Ansage an die Broccoliohren | Seite 2 | Dies & Das

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

Keine Berechtigung einen Beitrag zu erstellen
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Ansage an die Broccoliohren
14.10. 2017
20:57
Avatar
Justonemore
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 27878

VeeJaLyfe/Rhyo Theel sagt
Was ich meine ist das ich alle Tracks versuche Relativ zu einander zu Stellen.

Ach sooo. Unklarheit geklärt.

@Rhyo: Erachtest du eine kleine Aufklärung bezüglich LUFS und Frequenzverteilung als sinnvoll?

14.10. 2017
21:00
Moderator
Avatar
Rhyo Theel/VeeVee
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 27843
22sp_Permalink

Justonemore sagt

VeeJaLyfe/Rhyo Theel sagt
Was ich meine ist das ich alle Tracks versuche Relativ zu einander zu Stellen.

Ach sooo. Unklarheit geklärt.

@Rhyo: Erachtest du eine kleine Aufklärung bezüglich LUFS und Frequenzverteilung als sinnvoll?  

Wie meinst du das?

14.10. 2017
22:45
Avatar
fungie
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 5845

Justonemore sagt

Ein weiteres Übel ist die Lautheit LUFS. Ich rege mich gefühlt 2x die Woche auf, dass im Forum irgendwo Fehlinterpretationen des LUFS-Wertes gemacht werden. Dieser Wert wird über das ganze Forum dermassen falsch verstanden, dass es einfach nur noch traurig ist. Ich habe mir seit einiger Zeit vorgenommen, irgendwann ein "LUFS und Dynamik unterscheiden"-Thread zu erstellen. Ich meine, da gibt es Tracks mit einem LUFS-Wert von fast -14 db, die einfach kaum Dynamik haben (Beispiel "Samuraii"). Und wie ich Sätze vonwegen ("..der Track hat sogar -12 db LUFS, das ist ein sehr gutes Mastering") hasse, könnt ihr mir gar nicht glauben.

Am schlimmsten ist aber das Thema Frequenzverteilung. Da ist fast das gesamte Forum im Mindset festgefahren, dass ein sauber produzierter Track eine lineare Frequenzverteilung haben muss. Mehr sage ich nicht dazu. Wer die Kritik jetzt nicht schnallt, ist wohl von meiner Kritik betroffen. ^^

amen. top frequenzverteilung kriegt einfach nie mehr als 7. es sei denn wir sind grad wieder voll auf futorium©

und wenn -5 der bevorzugte lufs wert ist, kriegt -18 demnach eine 4 oder so, weil man vermeintlich nicht in der lage ist den lauter zu kriegen. das ist nun wirklich nicht schwierig einzuschätzen.
irgendwie hab ich mitleid mit diesen leuten. einige scheinen sich nicht darüber im klaren zu sein, dass es systeme gibt auf denen man musik wirklich genießen kann. ich glaub selbst 1000-2000 euro wäre für einige leue kein problem. wenn sie es denn nur wüssten, was für ein value das dem eigenen leben gibt. und mit nahfeldmonitoren sollte man in einem schlechten raum doch wenigstens unterscheiden können welches jetzt der bessere track ist. (-6 oder -18)

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei fungie für diesen Beitrag::

Justonemore
03.02. 2019
19:38
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 5269

Es scheint leider wohl wieder aktuell n Thema zu werden. Habt unbedingt n Auge auf eure Tracks im Rating, falls da die Zahlen auf einmal schnell, stark und unkommentiert in allen Kategorien in den Keller sinken, und vor Allem, wer das (alles) abzieht!

03.02. 2019
20:58
Moderator
Avatar
Rhyo Theel/VeeVee
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 27843
25sp_Permalink

@GitKlar  sagt
Es scheint leider wohl wieder aktuell n Thema zu werden. Habt unbedingt n Auge auf eure Tracks im Rating, falls da die Zahlen auf einmal schnell, stark und unkommentiert in allen Kategorien in den Keller sinken, und vor Allem, wer das (alles) abzieht!  

Ist leider ein beständiges Problem. Das ist schon sehr lange so.

03.02. 2019
20:59
Avatar
LeKrusch
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 998

Bin jetzt noch nicht so lange hier im Forum, schaue aber Sinans Videos durch die Klangküche schon länger und trotzdem fällt mir auf, dass die Ratings zu beginn meiner Zeit im Forum noch viel besser waren. Habe mich am Anfang (muss ich zugeben) an den gegeben Ratings orientiert. Bemühe mich auch immer einen Kommentar als Feedback zu geben, gerade da ich nicht aus der Perspektive eines Producers, sondern aus der eines Edm-Nerds bewerte. Mittlerweile bin ich regelmäßig verwundert, dass mein Rating so gut ausfällt, was für mich sehr merkwürdig ist, da ich mir die Bewertungsmethoden der Veteranen und von Sinan aus seinen Videos angeeignet habe und mit der Zeit eher kritischer geworden bin, da ich mittlerweile auch viel mehr Fehler raushöre. 

Ich weiß nicht wie schlimm es damals war, aber im generellen muss ich @GitKlar wohl recht geben

03.02. 2019
21:18
Avatar
Synesthesics
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 3091

Hmm Trolle finden sich halt leider immer wieder. egal auf welcher Plattform man sich rumtreibt. Bin mir sicher das die sich die Tracks nicht mal anhören, sondern einfach nur sinnlos bewerten und nerven, so wies halt in Youtube auch gerne abläuft mit den dislikes...

03.02. 2019
21:57
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 5269
28sp_Permalink

@Rhyo Theel/VeeVee Nix Neues. Und dass man Diejenigen, die eigentlich dadurch angesprochen werden sollten, sowieso nie erreicht, ist mir auch klar. Trotzdem sind solche Aktionen einfach nur ärgerlich und unnötig, wenn sie passieren.

04.02. 2019
15:14
Avatar
Sirius Delta
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 3341

Hatte das Thema ja auch mal angesprochen, als beim Track Rating zu meinem Track Unshakeable nur die guten Bewertungen mit einem Kommentar versehen waren und der Track kurz darauf von einzelnen Bewertungen völlig runtergezogen wurde. Das Thema ist offensichtlich absolut aktuell.

Die Frage, die man sich halt stellen muss: Was verspricht man sich vom Rating? Ich persönlich stelle nur meine eigenen Tracks rein, hauptsächlich, um zu wissen, wo ich stehe. Gute Bewertungen im DYLI sind ein Nice-to-have, ein paar Streicheleinheiten fürs Ego. Bin ich nicht drauf angewiesen, aber tut ab und zu trotzdem ganz gut. Mir sind die anderen drei Kategorien wichtig. Ich mach den Kram jetzt seit 16 Jahren, aber ich lerne trotzdem jeden Tag dazu (allein beim Thema M&M habe ich mich auch dank des Forums hier in den letzten 1-2 Jahren stark verbessert, danke dafür!). Mithilfe von konstruktiver Kritik geht das halt am besten, und hier ist genug Erfahrung und Expertise vorhanden, dass man solche Kritik auch erwarten kann. Es zwar eine nette Sache, wenn ein Track 50 Ratings bekommt, aber mir wären 5 Bewertungen mit 5 Kommentaren zu den Details allemal lieber als die 50 Ratings ohne Kommentar. Insofern könnte ich hervorragend damit leben, wenn die Abgabe eines Ratings nur noch in Verbindung mit einem Kommentar möglich ist. Da das allerdings schon ein harter Eingriff ist und ich auch Verständnis dafür habe, wenn das jemand nicht so gut findet, ist zumindest die Option, öffentlich die Einzelwertung zugeordnet zum abgebenden User einsehen zu können, eine absolut gute Alternative, wie man gegen unfaire / dreiste / unsinnige Ratings vorgehen kann. Es werden keine Klarnamen, sondern nur Usernamen genannt, Anonymität ist also weiter gewährleistet. Und ich finde, wer bewerten will, der sollte dann auch zu seiner Bewertung stehen.

 

Was heißt das für mich? Ehrlich gesagt: Gar nichts. Ich ziehe mein Ding weiter so durch wie bisher. Heißt: Musik, mit der ich was anfangen kann wird bewertet. Wenn ich bewerte, dann IMMER mit Kommentar und offen sichtbarer Angabe meines Ratings. Ohne Ausnahme! Anders macht das für mich keinen Sinn. Allein schon dann, wenn ich ein schlechteres Rating abgebe, hat das den klaren Vorteil, dass der Threadersteller so auch die Möglichkeit hat, nachzufragen. So kann man auf die "Probleme" eines nicht ganz so starken Tracks auch besser eingehen.

Wenn ich mit einem Track so gar nichts anzufangen weiß oder nicht wirklich weiß, warum ich ihn nicht gut finde, verzichte ich in der Regel auf ein Rating. Unter Umständen gibt es einen Kommentar, wenn mir ein "Fehler" deutlich auffällt, aber keine Wertung. So erachte ich das dann auch als fair.

Für mich fängt das Ratingsystem übrigens auch kategorieübergreifend bei der 1 an. Dass jemand aber eine 1 von mir bekommt, dazu muss er schon kompletten Schrott abgeliefert haben. Das Gab es bis dato noch nicht, ich glaube, eine 3 war bisher wirklich die Untergrenze. Es ist wie in der Schule damals bei den mündlichen Noten: Anwesenheit reicht schon mal zur 5, sich zwei mal melden im Halbjahr reicht für die 4, aber darüber hinaus muss man sich dann halt anstrengen.

@Rhyo Theel/VeeVee Nix Neues. Und dass man Diejenigen, die eigentlich dadurch angesprochen werden sollten, sowieso nie erreicht, ist mir auch klar. Trotzdem sind solche Aktionen einfach nur ärgerlich und unnötig, wenn sie passieren.

Das ist richtig. Und genau darum muss man überlegen, ob man das "Instrument" Track Rating eben so anpasst, dass du die Unerreichbaren aus diesem System ausschließt, so dass sich der Nutzen des Instruments auch wieder einstellt. Sinan hatte sich allerdings schon klar geäußert, warum er das nicht will.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Sirius Delta für diesen Beitrag::

GitKlar, Suplifth
04.02. 2019
16:42
Avatar
Suplifth
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 7193
30sp_Permalink

Sehe dass genau gleich. Ich bewerte auch nie, ohne etwas dazuzuschreiben - eher umgekehrt.

Aktuell habe ich auch wieder eine 1 bekommen bei DYLI. Aber geht mir am Arsch vorbei, weil ich hier wirklich einige sehr gute Kritiken bekommen habe.

Aber eine 1 muss so grausam sein, dass mir die Ohren fast abfallen und es kaum ertrag bar ist = unhörbar in allen Kategorien.

PS: Sorry, dass ich so lange nichts mehr bewertet habe, speziell als Gegenleistung für die erneut sehr hilfreichen Bewertungen. Aber ich bewerte entweder richtig, oder gar nicht.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Suplifth für diesen Beitrag::

Sirius Delta, GitKlar, Florian Toris
04.02. 2019
16:50
Moderator
Avatar
Plexis
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4552
31sp_Permalink

Also mir ist das Rating sowieso ziemlich egal. 
Vor allem DYLI ist ja komplett subjektiv, das kann auch schon schlecht ausfallen wenn jemand das Genre nicht mag oder so. 
Die anderen 3 Punkte sagen schon ein bisschen mehr aus, sind aber, wenn sie schlecht ausfallen, auch ziemlich wertlos. 

Was bringt es mir wenn ich weiß, dass mein Mixdown mies ist, aber nicht was daran mies ist?
Lieber ein paar nützliche Worte zum Track als eine Bewertung.

Vor allem für Einsteiger, die sich evtl. doch etwas auf das Rating verlassen, ist es halt blöd wenn wegen grundlosen schlechten oder 5/5/5/5 Bewertungen alles verzerrt wird. Aber auch da hilft man jemandem mit konstruktiven Vorschlägen wesentlich mehr als mit einem Rating.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Plexis für diesen Beitrag::

GitKlar, Florian Toris
04.02. 2019
16:57
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 5269
32sp_Permalink

@Plexis  sagt
 Die anderen 3 Punkte sagen schon ein bisschen mehr aus, sind aber, wenn sie schlecht ausfallen, auch ziemlich wertlos. 

Das ist ja gerade das Schlimme dran. Da braucht im schlimmsten Fall ja nur ein solcher Troll mal seinen Senf dazu geben und schon ist der ganze Schnitt für einen Track in den Kategorien auch nicht mehr aussagekräftig. Auch egal ob User- oder Non-User-Track. Und das halte ich für völlig daneben.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei GitKlar für diesen Beitrag::

Florian Toris
04.02. 2019
17:07
Moderator
Avatar
Plexis
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4552
33sp_Permalink

@GitKlar 

Wenn ich hier irgendwann mal mit Hilfe eines Putschversuches an die Macht komme, wird eine KI das übernehmen und Leute mit einer Tendenz zu extrem schlechten oder ständigen 5555 Bewertungen einfach fürs Rating sperren. 
Wählt mich, denn ich bin sehr diktatorisch zunge

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Plexis für diesen Beitrag::

GitKlar, Sirius Delta
04.02. 2019
22:09
Avatar
Andy Gimbal
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 9037
34sp_Permalink

Krass, hab davon bis eben einfach gar nix mitbekommen. surprise

Aber die netten Gemüse-Beschimpfungen von Nepreno haben mich sehr amüsiert. lol

Bitte seht mir nach, dass ich den kompletten Thread jetzt NICHT gelesen habe. Meine spontane und nur sehr kurze Einschätzung ist, dass diese 5/5/5/5 Bewertungen von Newbies kommen, die FuCoins farmen wollen um ihren eigenen Track einstellen zu können. Schätze da kommt in 10 - 20 Minuten ordentlich was zusammen, wenn man einfach in jeden Thread rein geht und nur kurz auf den Bewertung absenden Knopf drückt. 
Definitiv unfair und keine schöne Sache, aber nachvollziehbar. 

Nicht nachvollziehbar sind für mich diese Miesepeter-Bewertungen im Bereich 4x 3-1 Barren.
DENN, hierfür werden ja dann doch immerhin einige Klicks und (geringfügig) mehr Zeit investiert, als bei den 4x5 Barren-Ratings laut Voreinstellung. 

Fazit: Blöd, dass man hierbei so machtlos ist. Ich habe keinerlei Idee eines Verbesserung-Vorschlages. 

sad

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Andy Gimbal für diesen Beitrag::

GitKlar, Sirius Delta, Florian Toris
12.02. 2019
10:59
Avatar
Sirius Delta
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 3341

Naja, Verbesserungsvorschläge gab es ja schon einige, aber wenn Sinan die für nicht sinnvoll bzw. nicht wünschenswert erachtet, kann man halt nix machen. Heute Nacht oder Morgen war auch wieder jemand aktiv und hat mein nach 7 Bewertungen ziemlich gutes Rating komplett runtergezogen (nach meiner Berechnung dürfte es wieder eine 1 gewesen sein). Habe zwar glücklicherweise einige hilfreiche Kommentare erhalten, aber trotzdem, es ist zum Verzweifeln. Ich geh jetzt erst mal eine Runde weinencry

 

PS: Soll jetzt kein Jammern sein, sondern eher ein Dank an die "ehrenhaften" User, die das Rating durch ihre Kommentare trotz allem zu einem hilfreichen Instrument machen. You're da real MVP!

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Sirius Delta für diesen Beitrag::

GitKlar, Florian Toris
12.02. 2019
11:15
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 5269

Gestern früh hat auch jemand ohne Begründung Breaking Bad ne 4/4/4/6 gegeben. Ne 4 bei DYLI ist vollkommen okay, aber 4 und 6 in den anderen Kategorien bei einem solchen Tune bedürfen m.M.n. einer Stellungnahme.

Es geht ja offensichtlich schon lange so, und ich bin ja nicht der Einzige, der die Verbesserungsvorschläge in diesem Thread teilt, und wer wär ich, darüber zu entscheiden, wie das hier gehandhabt wird, aber vielleicht wärs im Anbetracht der Tatsache nicht doch mal eine Überlegung wert, ob die hier kritisierten Punkte am Rating zumindest mal überdacht werden sollten...

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei GitKlar für diesen Beitrag::

Sirius Delta
12.02. 2019
14:53
Avatar
AlphaEimer
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 3061
37sp_Permalink

@GitKlar  sagt
Gestern früh hat auch jemand ohne Begründung Breaking Bad ne 4/4/4/6 gegeben. Ne 4 bei DYLI ist vollkommen okay, aber 4 und 6 in den anderen Kategorien bei einem solchen Tune bedürfen m.M.n. einer Stellungnahme.

Es geht ja offensichtlich schon lange so, und ich bin ja nicht der Einzige, der die Verbesserungsvorschläge in diesem Thread teilt, und wer wär ich, darüber zu entscheiden, wie das hier gehandhabt wird, aber vielleicht wärs im Anbetracht der Tatsache nicht doch mal eine Überlegung wert, ob die hier kritisierten Punkte am Rating zumindest mal überdacht werden sollten...  

Ich stimme dir in den Punkten zu, das Problem ist, das hier auch ein Herr Kurtulus in den Videos gerne so bewertet (da ist es mir zumindest aufgefallen). Da werden Tracks, bei denen sogar gesagt wird M&M wäre jetzt nichts negatives zu finden etc. Auch gerne Mal mit 5 - 7 Barren bewertet. Einfach weil der Track gerade nicht gecatcht hat und man ja aus dem Bauch entscheiden sollte ... 

Deshalb denke ich nicht, dass sich da was dran ändern wird ^^
 

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei AlphaEimer für diesen Beitrag::

GitKlar, Sirius Delta
12.02. 2019
18:35
Moderator
Avatar
Rhyo Theel/VeeVee
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 27843
38sp_Permalink

Keine Ahnung, ich find's ja eigentlich auch nicht schlimm, dass man so aus'n Bauch bewertet, aber es fehlt doch zu oft die Konsistenz dahinter und wird dann doch schnell mal der Künstler oder der persönliche Geschmack in den falschen Kategorien gewertet.

Ich find's dann ja auch noch schlimm, das genau diese Meinungen dann die Charts bestimmen. Habe auch öfters das Gefühl, dass genau deswegen nochmal die Wertungen sich auch ändern, damit man der Konkurrenz nochmal was reindrückt. Vielleicht macht's da Sinn 'ne Jury zu haben (???).

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Rhyo Theel/VeeVee für diesen Beitrag::

AlphaEimer, GitKlar
12.02. 2019
18:48
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 5269

@Rhyo Theel/VeeVee  sagt
Ich find's dann ja auch noch schlimm, das genau diese Meinungen dann die Charts bestimmen. Habe auch öfters das Gefühl, dass genau deswegen nochmal die Wertungen sich auch ändern, damit man der Konkurrenz nochmal was reindrückt.  

Solche Fälle haben wir aktuell, 2 Stück davon:

Den:

und den:

Die betreffen auch die aktuellen Charts, und dann eben halt (fast) alle Uploads auf der ersten Seite vom letzten Sonntag früh. Keine Ahnung, was das soll, aber sowas ist echt mies.

12.02. 2019
18:57
Moderator
Avatar
Rhyo Theel/VeeVee
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 27843
40sp_Permalink

Leerzeichen zwischen die Spoilermarker und die Links, dann kann man die auch anklicken.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Rhyo Theel/VeeVee für diesen Beitrag::

GitKlar
Keine Berechtigung einen Beitrag zu erstellen

Am meisten Mitglieder online: 112

Zurzeit Online:
29 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Alles was Produzenten wissen sollten

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.

Folgen