FL Studio Projekte nach Updates gelöscht | Dies & Das

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
FL Studio Projekte nach Updates gelöscht
12.04. 2020
19:18
Avatar
Takka Taxolotl
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 19

Hallo liebe Community,

ich habe schon seit vielen Monaten Probleme und Unklarheiten mit FL 20 und hoffe, dass mir jemand helfen kann. Meine Projekte hängen, wenn ich sie abspiele. Da seit Wochen eine Meldung kommt, ich solle ein neues Update runterladen, bin ich mir sicher, dass es daran liegt.

Nur das Problem ist, dass ich (in 2 Jahren) zwei Mal schon ein Update machte und JEDES MAL mein komplettes Repertoire an Projekten unauffindbar gelöscht wurde. Was nützt mir also das neue Update, wenn ich dann keine Projekte mehr habe.

Ich habe schon mehrmals in FL Foren gefragt, wie/ob man diese "gelöschten" Projekte wiederherstellen kann, oder wie man sie vorher safen sollte, aber habe keine Antwort bekommen. Entweder ignoriere ich jetzt das Update und kann keine Datei reibungslos abspielen, oder aber ich mache das Update und habe danach nichts mehr!

Es wäre so super, wenn ihr mir helfen würdet, denn sonst ist das ganze Programm für mich nicht nutzbar cry

Danke: Takka

13.04. 2020
01:12
Avatar
Majulah
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 366

Kannst du denn nicht deine gespeicherten Projekte für die Zeit des Updates auf ein externes Gerät (USB-Stick, externe Festplatte,...) oder in eine Cloud (Dropbox, OneDrive,...) hochladen?

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Majulah für diesen Beitrag::

Takka Taxolotl
13.04. 2020
01:30
Avatar
bird.dos
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 157

Wie Majulah schon meinte ist das die beste Variante. Vll liegt das Abspielproblem auch an deinem Inteface? Denn dann müsste es reichen die Treiber zu aktualisieren oder zu reinstallieren. Generell ist es aber ratsam upd2date zu bleiben, wegen zukünftiger VST Kompatibilität oder noch wichtiger Sicherheitslücken.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei bird.dos für diesen Beitrag::

Takka Taxolotl
13.04. 2020
12:27
Avatar
Takka Taxolotl
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 19

Danke Majulah + bird.dos!

Das mit dem USB Stick werde ich mal versuchen. Ich hatte es vor Monaten schon mal versucht und da war das Problem, dass diese FL-Projects-Daten nicht reibungslos auf den USB gezogen werden konnten, sondern keine Substanz mehr hatten und sowas wie "leere Namen" als ich sie zurück gesendet habe :/ dennoch werde ich das noch mal probieren!

13.04. 2020
16:04
Avatar
Majulah
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 366

@Takka Taxolotl  sagt
Danke Majulah + bird.dos!

Das mit dem USB Stick werde ich mal versuchen. Ich hatte es vor Monaten schon mal versucht und da war das Problem, dass diese FL-Projects-Daten nicht reibungslos auf den USB gezogen werden konnten, sondern keine Substanz mehr hatten und sowas wie "leere Namen" als ich sie zurück gesendet habe :/ dennoch werde ich das noch mal probieren!  

Hmmm das hört sich rätselhaft an. Normalerweise sind ja Fl-Projects als .flp Dateien gespeichert, und wenn ich sie auf ein externes Gerät verschiebe und auf einem neuen Rechner oder Laptop öffne, vorausgesetzt ich habe alle benötigten Plugins, öffnen sie sich ohne große Probleme.

13.04. 2020
18:33
Avatar
bird.dos
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 157

Zugegeben ich benutze kein FL sondern Ableton. Dort gibt es neben dem dem normalen Speichern die Funktion "alles sammeln und sichern". Dort wird dann alles für das Projekt relevante in dem Projektordner gespeichert. Hat den Vorteil, dass man dann an nem anderen Rechner ganz normal weiterarbeiten kann, oder für Features nicht die halbe Sample Libary herumschicken muss. Beruflich habe ich ausschließlich mit Cubase zu tun. Da gibt es ne ähnliche Funktion, von daher gehe ich mal davon aus, dass das Industriestandart ist. Kopierst du nur die FL Files, oder den gesamten Ordner? Kannst du ja mal Testhalber ausprobieren, indem du n Projekt erstellst, n paar Samples und MidiFiles reinballerst und dann auf nen Stick kopierst. Dann löscht du das und versuchst den Kram zu öffnen. Sofern an den Dateipfaden nichts verändert wird, müsste das eigentlich funktionieren.

18.04. 2020
17:14
Avatar
Das Gespenst
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 324

Um dir sinnvoll weiterhelfen zu können, wärs vielleicht ganz günstig zu erfahren an welchem Gerät du arbeitest,und mit welchem Betriebssystem!?

26.04. 2020
18:26
Avatar
Takka Taxolotl
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 19

@Das Gespenst  sagt
Um dir sinnvoll weiterhelfen zu können, wärs vielleicht ganz günstig zu erfahren an welchem Gerät du arbeitest,und mit welchem Betriebssystem!?  

Ich arbeite mit einem Samsung Laptop (erschienen ca. 2013) und benutze FL 20 auf Windows 10

26.04. 2020
18:31
Avatar
Takka Taxolotl
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 19

@bird.dos  sagt
Zugegeben ich benutze kein FL sondern Ableton. Dort gibt es neben dem dem normalen Speichern die Funktion "alles sammeln und sichern". Dort wird dann alles für das Projekt relevante in dem Projektordner gespeichert. Hat den Vorteil, dass man dann an nem anderen Rechner ganz normal weiterarbeiten kann, oder für Features nicht die halbe Sample Libary herumschicken muss. Beruflich habe ich ausschließlich mit Cubase zu tun. Da gibt es ne ähnliche Funktion, von daher gehe ich mal davon aus, dass das Industriestandart ist. Kopierst du nur die FL Files, oder den gesamten Ordner? Kannst du ja mal Testhalber ausprobieren, indem du n Projekt erstellst, n paar Samples und MidiFiles reinballerst und dann auf nen Stick kopierst. Dann löscht du das und versuchst den Kram zu öffnen. Sofern an den Dateipfaden nichts verändert wird, müsste das eigentlich funktionieren.  

Danke das wäre gut, einfach mal auszuprobieren. Ich habe es vor Monaten schon mal ähnlich versucht. Das Problem war, sobald die Projects also "Song XY" - flp Datei mit diesem Papaya Icon meinen Laptop verließ, war jene Datei leer oder kaputt. Ich weiß nicht, ob das schon auf dem USB so war, oder ob dies nach der Rückführung auf meinen PC passierte, jedenfalls sah die Datei unverändert aus, konnte aber NICHT geöffnet werden, obwohl FL Studio ganz normal installiert war und auch alle Soundpacks, die ich auf der Vorgängerversion gedownloadet hatte, wieder von mir rekonstruiert worden sind. Und das irritiert mich doch sehr...

29.04. 2020
13:11
Avatar
Das Gespenst
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 324
10sp_Permalink

Schau mal in der Systeminfo nach, ob Prozessor und Arbeitsspeicher die Anforderungen erfüllen, die FL Studio braucht um störungsfrei zu laufen. Oft ist bei Laptops, die für den Heimgebrauch gedacht sind nichtmal die Soundkarte darauf ausgelegt, daß man ungemasterte Signale durchschickt. Das Alter von Deinem Schleppi kommt erschwerend hinzu und die Summe anderer Programme, die Du evtl. drauf installiert hast.

29.04. 2020
13:33
Avatar
AlphaEimer
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4370
11sp_Permalink

Was hier noch nicht erwähnt wurde, aber evt hilfreich sein könnte ist der Speicherort deiner Samples und Projekte. Wenn die Projekte nach einem Update alle weg sind hört sich das für mich stark danach an, dass du die Projekte irgendwo in der Ordnerstruktur deiner Installationsdateien liegen hast. Soweit ich weiß möchte FL Studio die initial auch immer dort irgendwo ablegen (bin mir aber nicht sicher). Wenn das der Fall ist, kann es natürlich sein, dass FL Studio bei einem Update eben alle Dateien innerhalb dieser Ordnerstruktur löscht und die aktuellen Dateien ablegt. Beim Löschen verschwinden dann wahrscheinlich auch deine Projekte. Ich lege meine Projekte immer in meiner Cloud Ordnerstruktur ab. Da geht FL Studio auf jeden Fall nicht ran und ich kann von überall damit arbeiten.

Das sichern von den Dateien auf einem USB Stick ist auf jeden Fall auch sinnvoll. Falls die Dateien dort aber immer fehlerhaft abgelegt werden, würde ich es mal mit einem anderen Stick probieren. Ich hatte auch mal das Problem, dass es mir beim verschieben auf einen Stick alle Dateien zerhauen hat. Da hat sich während dem Übertragen mein Explorer aufgehängt und den Vorgang dann abgebrochen. Resultat: Die Dateien waren weder auf dem PC noch auf dem Stick. Evt bricht der Vorgang bei dir ja auch ab oder du ziehst den Stick zu früh raus. Ansonsten einfach mal die altbewährte Taktik des Softwareseitigen "USB Stick auswerfen" versuchen und erst danach den Stick auch rausziehen. Persönlich hatte ich noch nie den Fall, aber wenn Dateien auf einen Stick verschoben werden, macht das der PC, in seltenen Fällen, wohl nicht sofort bzw nur teilweise. Wenn der Stick dann entfernt wird, fehlt natürlich was. Mit der Option "USB Stick auswerfen" werden alle restlichen Aktionen direkt ausgeführt. Dadurch wäre man zu 100% sicher, dass alles übertragen wurde.

02.05. 2020
11:52
Avatar
kacktusman
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4844

Also, dass Projekte komplett gelöscht wurden nach dem Update ist mir noch nie passiert. Bezieht sich FL nach dem Update vielleicht einfach auf einen anderen Ordner der genauso heißt? Solche Sachen haben mich persönlich schon öfter verwirrt. Solltest du dennoch glauben, dass das der Fall ist, könntest du die neue Fl Studio Version einfach nochmal separat wo anders hinspeichern und die Projekte von der alten Version rüberkopieren. Das hab ich zumindest beim Sprung auf FL 20 gemacht.

Wie auch immer: Ich kann dir empfehlen, dass du deine Projekte immer als "zipped song file" abspeicherst. Dazu gehst du auf File->Save as-> Dateityp: .zip (zipped song file)
Wenn du das machst speichert Fl Studio alle Samples mit der Projektdatei (.flp) zusammen in ein .zip Archiv, sodass es dir nie passieren kann, dass Samples verloren gegangen sind weil sich Speicherorte geändert haben usw. (du kannst beim "Öffnen" eines Projekts dann auch einfach das .zip file anklicken. Du musst das dann nicht extra vorher entpacken)

Plugins sollten bei kleineren Versionsprüngen noch funktionieren/übernommen werden. Eventuell muss man sie neu installieren damit sie gefunden werden. Wie gesagt zur Sicherheit einfach die alte FL Version behalten und die neue wo anders hinspeichern. Dann kannst du Falls was massiv schiefgeht immer auf die alte Version zurückgreifen und weitermachen.

Bezüglich den Hängern: Kann es sein, dass dein Laptop zu schwach ist? FL Studio hat oben eine RAM anzeige, ist der RAM stark ausgelastet? Manche Plugins ziehen sehr viel Leistung, auch auf guten PCs/Laptops. Du könntest auch den Taskmanager aufmachen und dir da unter "Leistung" ansehen ob irgendwas stark ausgelastet ist. Ansonsten könntest du noch in deinen FL Studio Audio Settings schauen ob die "Buffer Length" richtig eingestellt ist. Dazu am Besten mal googeln.

Am meisten Mitglieder online: 286

Zurzeit Online: GitKlar
44 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste