Bier | Seite 6 | Drink & Food

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

Keine Berechtigung einen Beitrag zu erstellen
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Bier
02.02. 2018
09:05
Avatar
Suplifth
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 7468
101sp_EditHistory sp_Permalink

Bitter? Also es gibt wirklich bittere Biere, die absichtlich bitter sind. Aber auch da muss man sich erst "einleben", ausser man ist wirklich nicht der bitter Typ. Ist ja auch ein Ur-Instinkt*, das wir bittere Getränke und Speisen nicht mögen.

Ich bin der Pale Ale Typ...am liebsten mag ich (Imperial) IPA, als Ich mags echt bitter :-)

Industriebier ist mir immer mehr zu wässrig. Geht meistens im Sommer noch als Durstlöscher, aber geniessen muss man das nicht.

*Edit: Ur-Instinkt ≠ Urin-stinkt

02.02. 2018
14:23
Avatar
Sirius Delta
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 3928
102sp_EditHistory sp_Permalink

@Introphy  sagt
Pils und bitter? In welcher Welt das denn? ^^

Na hier, Planet Erde! ;) In jedem Bier sind dank des Hopfens Bitterstoffe drin (ob man die nun als bitter oder wie du als herb bezeichnet, spielt da ja gar keine Rolle). Die nimmt halt jeder anders war. Immerhin räumst du ja ein, dass ein Jever z.B. auch herber ist als ein Warsteiner. Wenn du aus dem Norden kommst, bist du den bitteren Geschmack vielleicht auch gewöhnt. Ich jedenfalls mag es nicht, bzw. meine Toleranzgrenze dafür liegt einfach weitaus niedriger.

Aus dem gleichen Grund trinke ich übrigens auch keinen Kaffee. Geiler Geruch, aber der Geschmack ist fürchterlich ^^

15.04. 2019
20:25
Avatar
Andy Gimbal
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 10608
103sp_Permalink

Ich mach mir jetzt ein Hansa-Pils auf. Prost. Und kürzlich habe ich gemerkt, dass das geschmacklich irgendwo zwischen Paderborner Pils und Wicküler liegt (beide trinke ich sehr regelmäßig in unterschiedlichen Launen / phasenweise). Jedes hat seine besondere Note und falls man sich eben Mal nicht entscheiden kann, dient Hansa als Kompromiss. 

lol

15.04. 2019
20:29
Avatar
AlphaEimer
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4123
104sp_Permalink

@Andy Gimbal  sagt
Ich mach mir jetzt ein Hansa-Pils auf. Prost. Und kürzlich habe ich gemerkt, dass das geschmacklich irgendwo zwischen Paderborner Pils und Wicküler liegt (beide trinke ich sehr regelmäßig in unterschiedlichen Launen / phasenweise). Jedes hat seine besondere Note und falls man sich eben Mal nicht entscheiden kann, dient Hansa als Kompromiss. 
lol  

Prösterle, hier gibt's jz n Gudes Käuzle lol

15.04. 2019
21:12
Avatar
2day2morrow4ever
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 5795
105sp_Permalink

Ich trinke gerade ein Bier aus Frankreich, welches ich mir aus Straßburg mitgenommen habe: Grimbergen Blonde. Sind zwar nur 25cl, hat aber 6,7% Alkohol. Wenn man eine Reise macht, muss man schließlich auch lokales Bier probieren lol

01.05. 2019
09:56
Avatar
Justonemore
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 29628
106sp_Permalink

@2day2morrow4ever  sagt
Ich trinke gerade ein Bier aus Frankreich, welches ich mir aus Straßburg mitgenommen habe: Grimbergen Blonde. Sind zwar nur 25cl, hat aber 6,7% Alkohol. Wenn man eine Reise macht, muss man schließlich auch lokales Bier probieren lol  

Ich muss dich leider doppelt enttäuschen. Es ist weder französisch noch lokal. Das Grimbergen war ursprünglich ein belgisches Bier und ist jetzt ein Schweizer Bier. Es gehört der Feldschlösschen AG, welche wiederum zur Carlsberg-Gruppe gehört. Geblieben ist bloss noch die Etikette und die schöne Geschichte, welche bis 1128 zurück gehen sollte.

Dieses Bier steht bei uns in der Schweiz in jeder Coop-Filiale (Coop = 2. grösster Schweizer Detailhändler) und bei diversen anderen Grosshändlern. Zudem sehe ich regelmässig Grimbergen-Werbung bei Youtube. Somit hast du ein Massenprodukt genossen. Prost! ;-)

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Justonemore für diesen Beitrag::

2day2morrow4ever
01.05. 2019
17:04
Avatar
2day2morrow4ever
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 5795
107sp_Permalink

@Justonemore  sagt

Ich muss dich leider doppelt enttäuschen. Es ist weder französisch noch lokal. Das Grimbergen war ursprünglich ein belgisches Bier und ist jetzt ein Schweizer Bier. Es gehört der Feldschlösschen AG, welche wiederum zur Carlsberg-Gruppe gehört. Geblieben ist bloss noch die Etikette und die schöne Geschichte, welche bis 1128 zurück gehen sollte.

Dieses Bier steht bei uns in der Schweiz in jeder Coop-Filiale (Coop = 2. grösster Schweizer Detailhändler) und bei diversen anderen Grosshändlern. Zudem sehe ich regelmässig Grimbergen-Werbung bei Youtube. Somit hast du ein Massenprodukt genossen. Prost! ;-)  

Wieder was gelernt, danke dir lol

07.08. 2019
21:47
Avatar
inex-fan
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 171
108sp_Permalink

Ich trinke sehr gerne Weizen. Meine Lieblingsmarke ist Franziskaner naturtrüb. Aber ansonsten darf es gerne auch ein Pils sein, außer Veltins. Das hat imo einen leicht süßlichen Nachgeschmack. Nicht wirklich mein Ding.

07.08. 2019
22:14
Avatar
I11ax
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1640
109sp_Permalink

Kennt Jemand Bier für Autofahrer? Außer Jever fun scheinen die immer tausend Kilo Zucker pro Liter zu verwenden.

18.09. 2019
22:48
Avatar
I11ax
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1640
110sp_Permalink

Find es Klasse mich immer wieder bei Forum vorne drauf mit dem letzten Beitrag zum Thread Bier zu finden.🍺

11.10. 2019
15:24
Avatar
Andy Gimbal
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 10608
111sp_Permalink

@I11ax  sagt
Kennt Jemand Bier für Autofahrer? Außer Jever fun scheinen die immer tausend Kilo Zucker pro Liter zu verwenden.  

Nun ja, tausend Kilo Zucker sind es jetzt nicht wirklich, aber ich verstehe Dein "Problem". Ich achte selbst auf möglichst wenig Kalorien im Bier. Da Jever Fun aber tatsächlich auch schon mein liebstes alk-freies Bier ist, kann ich Dir nur raten, einfach kurz im Getränkemarkt die diversen Etiketten zu studieren. So gut wie jede Brauerei bietet doch inzwischen alkoholfreies Bier an, da wirst Du schon das richtige finden, mit wenig Zucker und gutem Geschmack. Jever Fun scheint Dich ja nicht überzeugt zu haben? 

14.10. 2019
19:55
Avatar
I11ax
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1640
112sp_Permalink

@Andy Gimbal  sagt

Nun ja, tausend Kilo Zucker sind es jetzt nicht wirklich, aber ich verstehe Dein "Problem".  

Das Problem sind möglicherweise maßlose Übertreibungen. Ich komm aus der Region Deutschlands mit der höchsten Brauereidichte. Bin also von alk.-haltigem Bier Abwechslung gewohnt (auch rauschintern). Die Abwechslung zu Jever fun heißt Jever fun. Ich denke das Problem ist, dass die meisten "alkoholfreien" Biere einfach normales Bier vor der Gärung sind. Das heißt der ganze Zucker der vergärt ist noch drin. Und dann ist da das Problem der norddeutschen Herkunft... Becks ist hier sowas wie Hochverrat, geht nur mit ner Papiertüte drumrum.

11.12. 2019
07:28
Avatar
Sirius Delta
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 3928
113sp_Permalink

Da ich vor einiger Zeit ein weiteres Bier für mich entdeckt habe, möchte ich die Erfahrung gern teilen :)

Schneider Weiße Aventinus (Brauerei aus meiner Heimatregion Regensburg/Kelheim)

Es handelt sich hierbei um einen Weizendoppelbock. Für mich, der gern Weizen und Bockbier trinkt, eine perfekte Kombi. @Andy Gimbal hatte ich ja bereits in den Genuss gebracht. Ist natürlich kein Bier, das man über einen ganzen Abend hinweg trinkt, aber so 1-2 als Grundlage sind schon was Feines :)

Und wem das noch nicht reicht, der kann mal Aventinus Eisbock probieren. Über 12% Alkoholgehalt, schmeckt wie das "normale" Aventinus, nur noch etwas intensiver. Das ist dann schon ne richtige Keule, erinnert auch ein bisschen an Rotwein, aber wenn man den Geschmack mag... lecker :)

 

Zum Thema alkoholfreies Bier kann ich hingegen nichts Brauchbares beitragen. Ich vertrete hier entschieden die Meinung, dass ich entweder Bier trinke oder kein Bier trinke. Insofern existiert alkoholfreies Bier in meiner Welt nicht ;)

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Sirius Delta für diesen Beitrag::

Andy Gimbal
11.12. 2019
20:20
Avatar
I11ax
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1640
114sp_EditHistory sp_Permalink

Ach, Kehlheim. Kannst ja mal ne Impulsantwort aus der Siegeshalle aufnehmen. Der Hall ist megakrass wenn niemand dort ist. Mit Aventinus verbinde ich eine üble Nacht im Murphys Law in Rgbg (das es wohl noch gibt). Meine „Kumpels“ hätten mir sagen sollen, dass es Lesben sind. Meine Erinnerung ist so dunkel wie das Aventinus an dem Abend.

Keine Berechtigung einen Beitrag zu erstellen

Am meisten Mitglieder online: 286

Zurzeit Online: Cryo, STiV
22 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.