sytrus matrix auf fl studio 20 (full version) nicht programmierbar. | Mixdown / Mastering / Sounddesign

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
sytrus matrix auf fl studio 20 (full version) nicht programmierbar.
14.05. 2019
09:09
Avatar
AKC
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 678

also die sind alle grau hier. kann man doch was programieren, oder nicht? leider habe ich auch keine gute tutorials gefunden.

danke im voraus,

akc

sytrus martix

14.05. 2019
11:30
Moderator
Avatar
Veevee Smollfox
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 30751

Die musst du drehen, dann gehen sie an. Wenn sie auf Null stehen, dann sind sie grau.

14.05. 2019
16:34
Avatar
bliepp
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1136

@AKC 

Meines Wissens nach ist ein Knopf in der Matrix nicht direkt programmierbar. Du kannst aber in jedem Oszillator den Knopf "Vol" automatisieren. Das hat den gleichen Effekt. Einfach in der Matrix voll nach rechts aufdrehen und dann den Volume-Knopf programmieren. Das geht aber glaube ich nur bei den Oszillatoren. Allgemein mit allem (OSC und Filtern) geht das, indem du im Tab "VOL" dann "MOD X" oder "MOD Y" eine Gerade von 0 zu max machst und dann im "MAIN"-Bereich das X-Y-Feld automatisierst. Das ist ein interner Modulationscontroller.

 

Das ist btw nicht nur auf die Lautstärke beschränkt. Einfach da rumprobieren.

 

Ach ja zu Tutorials: SeamlessR hat eine komplette Reihe zur FM-Synthese am Beispiel Sytrus:

Am meisten Mitglieder online: 286

Zurzeit Online: Plexis, Faginator9000
32 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.