21 Days of Video Game Music - October 2018 | Projekte

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
21 Days of Video Game Music - October 2018
13.11. 2018
15:31
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 10307

Yoyo!

diesmal ein größeres Projekt von mir und ein etwas tieferer Einblick in dem, was ich so mache.

Hatte im letzten Monat an der 21 Days of VGM-Challenge teilgenommen, wo ich 3 Wochen lang täglich einen neuen Videospiel-Soundtrack in unterschiedlichen Genre für unterschiedliche Verwendungszwecke erstellen sollte. Unter anderem sind da auch einige Electro-Nummern entstanden.

Bin zwar mit den Tracks an sich zufrieden (okay, bis auf einen :P), möchte da aber noch einmal drüber gehen, gerade was Sound Design und Mix angeht. Aufgrund des Zeitdrucks waren die Punkte noch etwas grob ausgearbeitet und gerushed. Bin nämlich gerade am Überlegen, ob ich die Sachen zumindest mal bei Bandcamp oder Spotify releasen will.

Wenn ihr mal ne knappe halbe Stunde Zeit habt, wärs cool, wenn ihr mal reinhören und n bisschen Feedback dazu abgeben könntet. Hab zwar auch schon einige Ideen, was ich an den Sachen ändern wollen würde, aber mehrere Ohren hören ja bekanntlich mehr als nur 2.

Enjoy!

13.11. 2018
19:46
Avatar
2day2morrow4ever
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4847

Erst mal Respekt dafür! Das hätte ich in so kurzer Zeit nicht hinbekommen.

Meine Idee dazu wäre: Wenn du die Lieder releaset, würde es nicht Sinn machen aus manchen Liedern noch etwas längere Versionen zu basteln? Das ist natürlich kein Muss, aber das wäre mir spontan dazu eingefallen :)

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei 2day2morrow4ever für diesen Beitrag::

GitKlar
13.11. 2018
19:54
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 10307

Hehe, danke.^^ Joa, hatte ich jetzt eigentlich nicht vor, weil das auch reflektieren soll, was ich in der vorgegebenen Zeit geschafft hatte (zumindest kompositorisch), aber klar, manche Tracks würden es zumindest zulassen. :D Muss ich mir nochmal überlegen. :)

16.12. 2018
14:35
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 10307

Okay, hier ein erstes Major Update!

Hab in den letzten Wochen mal nen Vlog erstellt, in dem ich all meine Kompositionen aus der Challenge dokumentiere und einen Einblick hinter den Kulissen zeige.

Bin nach wie vor von dem Projekt überzeugt und habe nun vor, den Stuff nächstes Jahr wirklich als Release and den Start zu bringen. Daher wäre ich hier mal für jegliche konstruktive Kritik zu den Tracks dankbar. Sowohl was Sound Design und M&M angeht, aber auch wenn ihr meint, dass bestimmte Tracks noch länger sein könnten, oder sollten.

Cheerz! :)

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei GitKlar für diesen Beitrag::

Michel, Synesthesics, 2day2morrow4ever
16.12. 2018
15:02
Avatar
2day2morrow4ever
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4847

Richtig nice! Da merkt man noch mehr, wie viel Arbeit dahinter war surprise

Das Mixing verbessern ist gar nicht so einfach. Immerhin sind die Lieder jetzt nicht irgendwie direkt mit was vergleichbar. Ich würde schauen, das sie alle etwa gleich laut sind. Das sollte reichen. Soundtracks dürfen gerne vom Standard abweichen zwinker

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei 2day2morrow4ever für diesen Beitrag::

GitKlar
06.01. 2019
11:32
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 10307

Eiyo, ich bin aktuell mal an dem Day 2-Track (der D&B-Nummer) dran und bin u.a. mit den Drum-Sounds noch nicht so ganz zufrieden. Merke auch generell, dass ich noch ein paar Sample Packs für die Richtung gebrauchen könnte. Was nutzt ihr so, bzw. könnt ihr empfehlen?

07.01. 2019
12:53
Avatar
2day2morrow4ever
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4847

Wenn du nur Drum Samples brauchst, würde ich mir kein ganzes Sample Pack holen.

Lieber auf Splice anmelden und dort nach gewünschten DnB-Samples suchen. Da findest du alles von hart und aggressive bis hin zu clean und smooth. Hol dir einen Account mit 100 Credits pro Monat und wenn du keine Samples mehr brauchst, kannst du dein Abo pausieren.

Ist meiner Ansicht nach effizienter als sich komplette Sample Packs nur wegen Drums zu holen.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei 2day2morrow4ever für diesen Beitrag::

GitKlar
07.01. 2019
15:01
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 10307

Jep, auf Splice bin ich auch unterwegs. Muss nur nochmal checken, wie das mit den Credits funktioniert.^^ Werd mit Sicherheit auch noch viele der Synths replacen, wollte aber da mal versuchen, n bisl mehr selber Hand anzulegen, soweit es geht. Aber bei den Drums komm (ich zumindest) ohne Samples nicht aus und meine Auswahl ist da noch etwas überschaubar. :D

16.04. 2019
00:30
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 10307

Yo, mal ein erstes Update!

Ich habe mich mal wieder an den Drum & Bass-Track (Day 2) rangesetzt und das Sound Design mal komplett überarbeitet. Der Track ist noch Work in Progress (werde einige Tracks jetzt doch noch weiter ausschreiben), aber vielleicht kann ja der Eine oder Andere schonmal Feedback dazu geben.

https://soundcloud.com/gitklar/abandoning-earth-v1/s-szhgJ

PS: Benutzt wer von euch für das Drumming auch Multisamples?

16.04. 2019
12:05
Avatar
Synesthesics
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 5543

Die Synth Mello ist schon mal Nice! bin mal gespannt weiteres zu hören :)

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Synesthesics für diesen Beitrag::

GitKlar
16.04. 2019
12:08
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 10307
11sp_Permalink

Nice, was sagst du zu den Atmos & Pads? Schon genug Bewegung drin oder noch zu statisch vom Sound her?

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei GitKlar für diesen Beitrag::

Synesthesics
16.04. 2019
12:11
Avatar
Synesthesics
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 5543

Gefällt mir schon mal die Pads auch die Atmos wirken schön vertiefend ;-) auf jedenfall dran bleiben!

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Synesthesics für diesen Beitrag::

GitKlar
16.04. 2019
14:15
Avatar
2day2morrow4ever
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4847
13sp_Permalink

Guter Ansatz, aus dem man was ordentliches machen kann. Ich würde vor allem die Drums noch etwas "nachschärfen" happy

Was genau meinst du mit Multisample?

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei 2day2morrow4ever für diesen Beitrag::

GitKlar
16.04. 2019
14:20
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 10307
14sp_Permalink

Die Drum-Sounds, die ich hier drin hab, sind keine einzelnen Samples von Kick, Snare, etc. sondern von nem Real-Kit und dann krass effektiert. Dadurch klingt aber auch jeder Schlag etwas anders und ich hab das erstmal so belassen.

Was genau meinst du mit nachschärfen?^^

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei GitKlar für diesen Beitrag::

2day2morrow4ever
16.04. 2019
14:26
Avatar
2day2morrow4ever
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4847
15sp_Permalink

Ich würde der Kick noch mehr Bass-Anteil geben und die Snare punchiger machen. Mit EQ und Compressor sollte das leicht zu machen sein. Wenn du den natürlichen Schlagzeugklang nicht verlieren möchtest, kannst du noch leise synthetistische Drum-Samples layern.

Im Großen und Ganzen mehr Punch, dann passt's zwinker

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei 2day2morrow4ever für diesen Beitrag::

GitKlar

Am meisten Mitglieder online: 112

Zurzeit Online: Rhyo Theel/VeeVee, Xenofish, djx, kacktusman, Forest Puppy, Perniciator
30 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Alles was Produzenten wissen sollten

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.

Folgen