Neues Projekt, Neue EP, Neues Snippet | Projekte

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Neues Projekt, Neue EP, Neues Snippet
25.04. 2019
20:28
Avatar
DrDurch
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 233

Wer Lust hat kann gerne mal das Snippet zu unserer neuen EP SOM 101 abchecken. Den Sound und allg. die Instrumentals habe ich wieder mal ein Stück weiterentwickelt.

http://www.som-101.de

26.04. 2019
08:17
Avatar
Marvin R
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 242

Guter Teaser / Snippet, aber ein paar Beats sind noch WIP oder ?

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Marvin R für diesen Beitrag::

DrDurch
26.04. 2019
08:26
Avatar
Damian K
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1026

Das Mixing der Vocals ist auf jeden Fall ausbaufähig, besonders bei den Rap-parts fällt das auf. Die  sollten viel satter klingen. Ein Anfang wäre es alles erstmal auf Mono zu bringen und an die Seiten nur leise Backings zu packen.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Damian K für diesen Beitrag::

DrDurch
26.04. 2019
17:49
Avatar
DrDurch
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 233

@Marvin R  sagt
Guter Teaser / Snippet, aber ein paar Beats sind noch WIP oder ?  

Ne die sind soweit gemaster. Aber ich bin auch erst seit nem Jahr dabei mich damit richtig zu befassen. Ist also selbstverständlich noch Luft nach oben.

26.04. 2019
17:55
Avatar
DrDurch
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 233

@Damian K  sagt
Das Mixing der Vocals ist auf jeden Fall ausbaufähig, besonders bei den Rap-parts fällt das auf. Die  sollten viel satter klingen. Ein Anfang wäre es alles erstmal auf Mono zu bringen und an die Seiten nur leise Backings zu packen.  

Also das Abmischen mache ich größtenteils in mono. Durch den stereoshaper wird das Signal natürlich krass aufgespalltet am Ende. Ich habe hier auch bewusst viele Höhen herausgenommen wegen der Frequenzstaffelung mit dem Beat und die Adlips sind gewollt sehr laut. Die Doppelspuren sind mit dem eq meistens nur in den Höhen ab ca. 1,5 - 2,5 Khz wirksam. Würde ich jetzt Boom Bap anstelle von Trap abmischen würde ich die Stimmen allerdings auch etwas breiter gestalten. Hast du mal ne Referenz parat wo die Stimmen deinem Geschmack entsprechen aus der Traprichtung?

26.04. 2019
17:59
Avatar
DrDurch
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 233

 Tiefen meinte ich herausgenommen zu haben... natürlich nicht Höhen... pardon XD

26.04. 2019
19:55
Avatar
Nepreno
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 10666

Ich sehe es so wie Damian. Würde die Songs final schon professionell abmischen lassen. Die Vocals hören sich deutlich unter ihrem Potential an

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Nepreno für diesen Beitrag::

DrDurch
26.04. 2019
20:06
Avatar
Damian K
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1026

Also nach meinen Geschmack müsstest du nicht so viel von den Tiefen rausfiltern. Vielleicht stattdessen die Tiefen etwas stärker komprimieren. Das mit dem Stereoshaper finde ich etwas unpassend, zumindest bei den Rap-parts. Also ich würde es so machen: Eine Spur deutlich im Vordergrund mit dem trockenen Mono Vocals. Und dann parallel alle zusätzliche Effektspuren mit bspw. extra aufgenommenen Backings oder das Original mit Stereoshaper, Chorus und sonstigen Effekten. Bin vor kurzem auf diese Mixing Session von The Producers Network gestoßen:

Ist zwar vom Rap überhaupt nicht meins aber finde das Mixing und die Expertise von Yunus ganz gut :P

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Damian K für diesen Beitrag::

DrDurch
26.04. 2019
20:33
Avatar
DrDurch
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 233

@Damian K  sagt
Also nach meinen Geschmack müsstest du nicht so viel von den Tiefen rausfiltern. Vielleicht stattdessen die Tiefen etwas stärker komprimieren. Das mit dem Stereoshaper finde ich etwas unpassend, zumindest bei den Rap-parts. Also ich würde es so machen: Eine Spur deutlich im Vordergrund mit dem trockenen Mono Vocals. Und dann parallel alle zusätzliche Effektspuren mit bspw. extra aufgenommenen Backings oder das Original mit Stereoshaper, Chorus und sonstigen Effekten. Bin vor kurzem auf diese Mixing Session von The Producers Network gestoßen:

Ist zwar vom Rap überhaupt nicht meins aber finde das Mixing und die Expertise von Yunus ganz gut :P  

Ja... Wenn ich normalen Rap abmische mache ich das auch so. Mono im center(eq + compi und evt. auch mal n reeverb oder etwas anderes) Hierbei habe ich mal n bischen mehr gemacht(resonanzabhängiger filter, desser, Hall etc. es wurde auch mit 4 verschiedenen Mics aufgenommen und es ist immer ne herausforderung dass dann einigermaßen anzupassen) und bin auch soweit zufrieden. Aber eure Kritik ist durchaus angebracht und auch konstruktiv... Danke schonmal dafür. Dieses Jahr habe ich noch so einige Releases auf dem Plan stehen und stillstand gibt es da nicht.

Am meisten Mitglieder online: 165

Zurzeit Online: GitKlar, Tenjo, Cryo
52 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.