Plexis - Colors (live jam) | Projekte

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Plexis - Colors (live jam)
14.02. 2018
01:33
Moderator
Avatar
Plexis
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4282

Bin auch endlich mal wieder zum jammen gekommen, das kam dabei rum:

Mixing ist wie immer bei meinen livejams nicht so der Hammer weil ich absolut nicht nachbearbeite. Also ich recorde alles auf eine Spur, da ist Mixing danach nicht mehr drin. Finde das aber irgendwie authentischer, was live ist ist eben nicht perfekt :)

Hoffe euch gefällt es!

14.02. 2018
15:55
Avatar
mafraune
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1903

Bis die Drums einsetzen find ich es echt cool - sowohl musikalisch als auch von den Sounds her. Vor allem wenn dann das Keyboard dazu kommt ist es echt geil!

Die Drums find ich leider mega unpassend. Der Loop ist für mich zu überladen und klingt für mich billig. Ich hätte erstmal nur ne weiche Kick einsetzten lassen und nach und nach veilleicht noch ne HiHat und ne Clap dazu gepackt - mehr braucht es nicht. Der Fokus soll ja denk ich auf den Synths liegen.

Zum Aufbau: Ich weiß jetzt nicht wieviel du vorher geplant hast oder ob du alles komplett spontan gemacht hast. Mir fehlt beim Spannungsaufbau ein bisschen der rote Faden. Wenns einfach live gejammt ist geht das aber natürlich auch nicht so leicht :D

 

Ist zwar nicht genau mit deinem Setup vergleichbar und Lane 8 baut hier auch einen schon fertigen Song quasi nochmal nach , aber hier find ich die angesprochenen Kritikpunkte perfekt umgesetzt. Villeicht hilft es ja etwas ;)

14.02. 2018
21:00
Moderator
Avatar
Plexis
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4282

@mafraune  sagt
Bis die Drums einsetzen find ich es echt cool - sowohl musikalisch als auch von den Sounds her. Vor allem wenn dann das Keyboard dazu kommt ist es echt geil!

Die Drums find ich leider mega unpassend. Der Loop ist für mich zu überladen und klingt für mich billig. Ich hätte erstmal nur ne weiche Kick einsetzten lassen und nach und nach veilleicht noch ne HiHat und ne Clap dazu gepackt - mehr braucht es nicht. Der Fokus soll ja denk ich auf den Synths liegen.

Hey, danke erstmal für das ausführliche Feedback! Unpassend find ich die Drums jetzt nicht direkt, aber ich verstehe was du mit billig meinst. Ist halt doch nur ein Teenage Engineering Pocket Operator... Ne vernünftige Drum-Machine steht aber auf jeden Fall auf der Liste. Natürlich könnte ich Drums auch über die DAW laufen lassen, aber eigentlich will ich so weit wie möglich ein autarkes Setup weg von der DAW, da es damit immer nur Probleme mit Midi jitter, Latenz etc. gibt. 

@mafraune  sagt
Zum Aufbau: Ich weiß jetzt nicht wieviel du vorher geplant hast oder ob du alles komplett spontan gemacht hast. Mir fehlt beim Spannungsaufbau ein bisschen der rote Faden. Wenns einfach live gejammt ist geht das aber natürlich auch nicht so leicht :D

 Hab diesmal wirklich alles im Schnelldurchlauf gemacht, vielleicht ne halbe Stunde Vorbereitung wenns hin kommt. Hatte auf jeden Fall schon Jams mit besserem Aufbau, das stimmt. 

@mafraune  sagt
Ist zwar nicht genau mit deinem Setup vergleichbar und Lane 8 baut hier auch einen schon fertigen Song quasi nochmal nach , aber hier find ich die angesprochenen Kritikpunkte perfekt umgesetzt. Villeicht hilft es ja etwas ;)

  

 Das Video kannte ich schon und das ist natürlich der Hammer. Da kann ich wirklich noch viel lernen, weiß schon selbst dass bei mir noch viel Luft nach oben ist. 

Am meisten Mitglieder online: 112

Zurzeit Online: VeeJaLyfe/Rhyo Theel, AlphaEimer, Sash.K
30 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Alles was Produzenten wissen sollten

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.

Folgen