Superpluck Sound für SPIRE - MASSIV und SYLENTH | Tipps & Tricks - Keine Fragen

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

Keine Berechtigung einen Beitrag zu erstellen
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Superpluck Sound für SPIRE - MASSIV und SYLENTH
11.04. 2015
10:05
Avatar
Labofmusic Records
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4101

Hallo Zusammen

schon interessant, dass dieser Bereich vom Forum noch fast keine Einträge hat. Hier mal was hoffentlich nützliches von mir, ein Synth Preset für den SPIRE. Im Video findet ihr den Link zum original Video das mich dazu inspiriert hat auch für den SPIRE das Preset zu machen.

Auf dem Kanal von Nigel Good findet ihr auch das Preset für Sylenth und Massive.

Viel Spass dabei :-)

https://youtu.be/qD-KeKZBJw8

12.04. 2015
00:11
Avatar
Alrie
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 950

nigel good ist ein gott! ich liebe den typen! dein pluck klingt auch super! :D vielen dank dafür!

12.04. 2015
09:10
Avatar
Labofmusic Records
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4101

Alrie sagt
nigel good ist ein gott! ich liebe den typen! dein pluck klingt auch super! :D vielen dank dafür!

Danke Alrie! :)

Ja der Typ hats echt drauf. Für mich ist der Stile den er macht der einzig wahre Progressive House. Ich habe das Video echt per Zufall entdeckt und den Patch für Sylenth nachgebaut und dann eben für Spire.

Soe viel ich weiss ist Nigel im normalen Leben Lehrer :-)

13.04. 2015
14:00
Avatar
Labofmusic Records
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4101

Hat wirklich keiner von euch Lust den Sound mit einem 3OSC nachzubauen oder allenfalls mit einem anderen Synthie?

Würde mich echt interessieren ob man den Sound detailgetreu nachbauen kann.

17.04. 2015
01:16
Avatar
Alrie
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 950

also ich habs jetzt ne weile mit dem 3xOsc probiert. wenn ich nicht irgendwie übersehen hab wie man die reichweite der pitchenvelope erweitern kann scheitert der sound schon daran dass ich mangels erwähnter reichweite diesen knackigen anschlag net auf die reihe bekomme

habe jetzt einfach mal probiert, irgendwas was ich in dem video gehört hab, nachzubauen, ich hab mir nichtmal angeschaut, wie der sound designt ist :D aber ich befürchte, ich bin dazu nicht in der lage... und ich kenne schon die meisten funktionen des 3xOsc

17.04. 2015
08:44
Avatar
Labofmusic Records
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4101

Alrie sagt
also ich habs jetzt ne weile mit dem 3xOsc probiert. wenn ich nicht irgendwie übersehen hab wie man die reichweite der pitchenvelope erweitern kann scheitert der sound schon daran dass ich mangels erwähnter reichweite diesen knackigen anschlag net auf die reihe bekomme

habe jetzt einfach mal probiert, irgendwas was ich in dem video gehört hab, nachzubauen, ich hab mir nichtmal angeschaut, wie der sound designt ist :D aber ich befürchte, ich bin dazu nicht in der lage... und ich kenne schon die meisten funktionen des 3xOsc

Das überrascht mich jetzt aber. Ich kenne den 3OSC nicht im Detail, habe ihn auch schon verwendet, aber nicht sehr oft. Ich dachte das man damit schon einiges anstellen kann. Würde mich wirklich interessieren ob der dann vom Sound her an Spire, Sylent oder Massive ran kommt, auch ohne Effekte.

Andernfalls würde ich mich über diesen Plucksound, hergestellt mit einem anderen Synth (ausser Spire, Sylenth und Massive, hab ich schon) sehr freuen. Vielleicht mit DIVA oder Serum, Predator, Blue oder so in die Richtung.

Vielleicht hat ja Grossmeister Sinan Lust 3OSC herauszufordern?

Danke für den Versuch Alrie :)

17.04. 2015
16:07
Avatar
Setfyo
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 17676

Werde ihn mit 3x Osc& Native FL Effekten nachbauen!

17.04. 2015
20:36
Avatar
Ch3shire
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 2411

Aus dem 3xOsc kann man echt eine Menge rausholen, aber "eine Menge" ist nur relativ. Natürlich, wenn man die Möglichkeiten ausschöpft, bekommt man eine Vielzahl an Klängen raus. Aber ich würde den Synthie als "Charakterschwach" bezeichnen. Ich kann mir Mühe geben wie ich will, die letzten 10% bleiben immer weg, so dass der Sound flach und unlebendig wirkt.

Für mich ist der 3xOsc ein hervorragender Synthie zum lernen, weil er unkompliziert ist. Wenn man einfach eine Saw als Basis für eine radikale Effektkette braucht, ist er auch auf jeden Fall der richtige Kandidat. Aber wenn es an die Detailarbeit geht, braucht man doch etwas mehr. :-)

Hab den Pluck gerade eben mal in Serum nachgebaut. 100% komme ich nicht ran, weil Serum (meiner Meinung Nach) tendenziell einen breiteren Sound hat als Sylenth1, aber dafür die glasklaren Plucks nicht so gut hinbekommt. Bin mit dem Ergebnis trotzdem sehr zufrieden, das Preset werde ich auf jeden Fall öfter mal benutzen.
Hier könnt ihr euch das Preset runterladen, wenn ihr es mal ausprobieren wollt.

Wenn ich das MIDI-File bekomme, lade ich auch mal einen kleinen Soundcheck hoch. :-)

Clear Skies!
Jonas

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Ch3shire für diesen Beitrag::

Labofmusic Records
17.04. 2015
22:23
Avatar
Setfyo
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 17676

Hab den fertig gemacht, heute Abend leider keine Zeit mehr, dass hochzuladen. Oder auch doch:

https://dl.dropboxusercontent.com/u/53381771/3x%20OSC%20Pluck%20Beispiel.mp3

Klingt um Längen nicht so gut, wie ein Sylenth-Pluck. Aber es gelingt auch irgendwie nicht wirklich 'ne schöne Percussive Attack aus 3x Osc zu holen.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Setfyo für diesen Beitrag::

Labofmusic Records
18.04. 2015
16:22
Avatar
Labofmusic Records
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4101
10sp_Permalink

Setfyo sagt
Hab den fertig gemacht, heute Abend leider keine Zeit mehr, dass hochzuladen. Oder auch doch:

https://dl.dropboxusercontent.com/u/53381771/3x%20OSC%20Pluck%20Beispiel.mp3

Klingt um Längen nicht so gut, wie ein Sylenth-Pluck. Aber es gelingt auch irgendwie nicht wirklich 'ne schöne Percussive Attack aus 3x Osc zu holen.

Hey aber voll nice die Chords von DeadMou5 benutzt ;-) Ich liebe diese Akkordfolge von ihm. Du bestätigst auch meine Vermutung, dass mit dem 3OSC eben ohne die Effekte nicht viel los ist. Sehr guter Übungssynthie aber mehr eben nicht. An einen Sylenth, Spire oder Massive kommt man damit nicht ran.

Einer hier im Forum sagte in einem der Post's hier, dass man mit dem 3OSC alle Sounds machen kann. Naja, wohl eher nicht.

Danke trotzdem für deinen Versuch :-)

18.04. 2015
16:23
Avatar
Labofmusic Records
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4101
11sp_Permalink

Ch3shire sagt
Aus dem 3xOsc kann man echt eine Menge rausholen, aber "eine Menge" ist nur relativ. Natürlich, wenn man die Möglichkeiten ausschöpft, bekommt man eine Vielzahl an Klängen raus. Aber ich würde den Synthie als "Charakterschwach" bezeichnen. Ich kann mir Mühe geben wie ich will, die letzten 10% bleiben immer weg, so dass der Sound flach und unlebendig wirkt.

Für mich ist der 3xOsc ein hervorragender Synthie zum lernen, weil er unkompliziert ist. Wenn man einfach eine Saw als Basis für eine radikale Effektkette braucht, ist er auch auf jeden Fall der richtige Kandidat. Aber wenn es an die Detailarbeit geht, braucht man doch etwas mehr. :-)

Hab den Pluck gerade eben mal in Serum nachgebaut. 100% komme ich nicht ran, weil Serum (meiner Meinung Nach) tendenziell einen breiteren Sound hat als Sylenth1, aber dafür die glasklaren Plucks nicht so gut hinbekommt. Bin mit dem Ergebnis trotzdem sehr zufrieden, das Preset werde ich auf jeden Fall öfter mal benutzen.
Hier könnt ihr euch das Preset runterladen, wenn ihr es mal ausprobieren wollt.

Wenn ich das MIDI-File bekomme, lade ich auch mal einen kleinen Soundcheck hoch. :-)

Clear Skies!
Jonas

Hey nice! Danke für das Preset... shit, hab den Synth ja gar nicht... muss shoppen gehn :-)

18.04. 2015
16:29
Avatar
Smashmello
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1006
12sp_Permalink

Der Pluck ist ja mal echt Fett :D hab die Version für Sylenth benutzt, kommt echt geil.

18.04. 2015
17:11
Avatar
Labofmusic Records
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4101

Mein neuestes Projekt ist auf dem Weg... mit diesem und vielen anderen Sounds :-)

Was sagt ihr zu meinem Cubase Kunstwerk? :)

http://www.labofmusic.com/?p=1967

http://www.labofmusic.com/wp-content/uploads/2015/04/cubase_cartoon1.jpgImage Enlarger

18.04. 2015
18:14
Avatar
Mangudai
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1928
14sp_Permalink

Labofmusic Records sagt
Mein neuestes Projekt ist auf dem Weg... mit diesem und vielen anderen Sounds :-)

Was sagt ihr zu meinem Cubase Kunstwerk? :)

http://www.labofmusic.com/?p=1967

http://www.labofmusic.com/wp-content/uploads/2015/04/cubase_cartoon1.jpgImage Enlarger

Wie wäre denn statt dem schicken Bild mit einer audio Preview:)

18.04. 2015
19:23
Avatar
Max Wolper
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 3694
15sp_Permalink

Mangudai sagt

Labofmusic Records sagt
[…]
http://www.labofmusic.com/?p=1967
[…]

Wie wäre denn statt dem schicken Bild mit einer audio Preview:)

Auf seiner Internetseite steht ja, dass er bald das Lied raufladen wird ;)

18.04. 2015
21:39
Avatar
Setfyo
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 17676
16sp_Permalink

Labofmusic Records sagt

Setfyo sagt
Hab den fertig gemacht, heute Abend leider keine Zeit mehr, dass hochzuladen. Oder auch doch:

https://dl.dropboxusercontent.com/u/53381771/3x%20OSC%20Pluck%20Beispiel.mp3

Klingt um Längen nicht so gut, wie ein Sylenth-Pluck. Aber es gelingt auch irgendwie nicht wirklich 'ne schöne Percussive Attack aus 3x Osc zu holen.

Hey aber voll nice die Chords von DeadMou5 benutzt ;-) Ich liebe diese Akkordfolge von ihm. Du bestätigst auch meine Vermutung, dass mit dem 3OSC eben ohne die Effekte nicht viel los ist. Sehr guter Übungssynthie aber mehr eben nicht. An einen Sylenth, Spire oder Massive kommt man damit nicht ran.

Einer hier im Forum sagte in einem der Post's hier, dass man mit dem 3OSC alle Sounds machen kann. Naja, wohl eher nicht.

Danke trotzdem für deinen Versuch :-)

Haha, hast wohl recht. Kein Ding.

Man könnte wohl noch etwas mehr rausholen, wollte aber nun auch nicht Ewigkeiten damit zubringen. Finde aber ehrlich gesagt, dass es für einen so simplen Synth echt ganz passabel klingt.

Ohne Effekte, finde ich, klingen aber auch Sylenth, Massive und Spire Plucks nicht wirklich betörend. ;)

18.04. 2015
22:44
Avatar
Labofmusic Records
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4101
17sp_Permalink

Mangudai sagt

Labofmusic Records sagt
Mein neuestes Projekt ist auf dem Weg... mit diesem und vielen anderen Sounds :-)

Was sagt ihr zu meinem Cubase Kunstwerk? :)

http://www.labofmusic.com/?p=1967

http://www.labofmusic.com/wp-content/uploads/2015/04/cubase_cartoon1.jpgImage Enlarger

Wie wäre denn statt dem schicken Bild mit einer audio Preview:)

Ja da bin ich dabei, hoffe morgen den finalen Mixdown zu schaffen. Habe echt selten an so einem grossen Projekt gesessen. Bin schon seit 2 Wochen an einem Track. Muss dazu sagen, dass ich keine Samples nutze in dem Track, alles Synthies und Aufnahmen von Synthies. (natürlich mit Ausnahme Kick, Clap und Hats, Shaker etc., bis man da passable Sounds mit Synthie hat, das dauert immer... :-)

Ich bin schon sehr gespannt auch eure Meinungen, denke werde dann Trackrating machen.

Der Track ist ein klassischer progressive House Track, wie es Anfangs mal war, "the real progressive house", so wie ihn DeadMou5 oder Nigel Good machen :-)

18.04. 2015
22:44
Avatar
Labofmusic Records
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4101

übrigens, was sagt ihr denn zu meiner künstlerischen Arbeit, dem Bild ?

18.04. 2015
22:55
Avatar
Aksone
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 7051
19sp_Permalink

handgemalt?

19.04. 2015
00:10
Avatar
Labofmusic Records
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4101
20sp_Permalink

DeapFreak sagt
handgemalt?

im Prinzip schon ja :)

Keine Berechtigung einen Beitrag zu erstellen

Am meisten Mitglieder online: 165

Zurzeit Online: Forest Puppy, GitKlar
37 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Alles was Produzenten wissen sollten

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.

Folgen