(u)Hajtek - Shine (Deep House) | Track Rating

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
(u)Hajtek - Shine (Deep House)
(u)Hajtek - Shine (Deep House)51.11%(18)
11.05. 2018
12:30
Avatar
Hajtek
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 135

Neuer Track von mir. Freue mich auch konstruktive Kritik. Bin noch nicht 100% zufrieden, weiß aber gerade auch nicht was man noch ändern könnte.

 

Rate this Track


11.05. 2018
16:04
Avatar
PyroPiano
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 283

Hallo, also erstmal gute Leistung. Ich finde positiv, dass der Track eine gewisse Stimmung übertragt. Das liegt am guten Groove und den schönen, wenn auch nicht spektakulären Harmonien (worauf aber keiner Anspruch erhebt.)

Da du ja auch schon am Überlegen bist, was dir nicht so ganz gefällt, helfen dir vielleicht diese Anstöße weiter: Das ist jetzt nur, was ich mir beim Durchhören gedacht habe :) Also zum einen finde ich den Vocal der ab 1:04 einsetzt unpassend. Irgendwie ist er zu auffallend, vielleicht zu hochfrequent. Beim Hören wurde die Aufmerksamkeit fast durchgängig auf ihn gelenkt, was ja eigentlich nicht sein soll. Für mich ist das dann immer ein Indikator, einen anderen zu benutzen, oder den irgendwie mit dem Rest verschwimmen lassen. Dann finde ich das Sound Design zwar o.k., aber ich muss sagen dass ich die Synths fast etwas zu statisch finde. Vielleicht mit dem Phaser oder sowas etwas rumspielen? Drums und sowas finde ich cool. Die Struktur ist auch o.k., aber mir ist aufgefallen, dass es zwar ständig Riser gibt, die aber nicht so ganz in das münden, was man erwarten würde (mMn). Es ist nicht schlecht! Aber etwas mehr Kohlensäure wäre doch schön. Was Mixdown angeht bin ich selber noch am Lernen, aber mir schien der Bass manchmal ein bisschen heftig. Das kann aber auch Unsinn sein :)

Insgesamt sind also viele "o.k's" dabei, und es wird ein super Track, wenn du ein paar Variationen der Synths und der Samples reinbringst (für mich ein super Track!).

 

Viele Grüße,

Julian

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei PyroPiano für diesen Beitrag::

Oliver Russ
12.05. 2018
14:32
Avatar
Hajtek
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 135

Hey. Danke für die ausführliche Kritik. Ich werd mal versuchen, etwas davon umzusetzen. Wenns ein Update gibt, poste ich es hier nochmal.

16.05. 2018
19:08
Moderator
Avatar
Rhyo Theel/VeeVee
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 26525

Kann mich eigentlich größtenteils anschließen, etwas Variation in den Synths und Modulationen kann schon echt viel ausmachen. Finde die Kick auch sehr brachial gemischt, grade untenrum ist sie sehr stark. Bei 4 to the Floor-Part geht sie bei der Snare auch irgendwie leicht unter, zumindest habe ich das Gefühlt sie wird leiser. 

17.05. 2018
10:36
Avatar
Greyhound
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 383

Finde den Track prinziepell eigentlich recht gut, da ich selber zur Zeit versuche in eine House und Techno Richtung zu gehen. Dennoch muss ich mich anschließen und sagen, dass man mehr Abwechslung reinbringen könnte,

17.05. 2018
14:51
Avatar
Oliver Russ
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 303

die anfangsvocal errinnert mich an ein schaf :-) . desweiteren ist der der bass und die kick zu laut.  sonst naja..aber das ist geschmacksache ;-)

17.05. 2018
19:40
Avatar
Justonemore
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 27819

Musikalisch wäre der Track absolut solide, allerdings fehlt mir krass der Feinschliff. Solche "einfach gehaltenen" Tracks profitieren von vielen kleinen subtilen Details. Bring ab und zu ein Vinyl-Knistern rein, ein Rauschen, Atmo-Geräusche, Aussetzen von Elementen, Panning-Automationen etc.

Am meisten Mitglieder online: 112

Zurzeit Online: Suplifth, TreuHand/alias TonOption, Mr. Minimal, GitKlar, Synesthesics
29 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Alles was Produzenten wissen sollten

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.

Folgen