[r] Frontliner Ft. Katt Niall - We Are Indestructible (Minoz Remix) | Track Rating

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
[r] Frontliner Ft. Katt Niall - We Are Indestructible (Minoz Remix)
[r] Frontliner Ft. Katt Niall - We Are Indestructible (Minoz Remix)67.5%(12)
01.04. 2020
10:13
Avatar
mthofx
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 236

Moin Leute, 

ich dachte ich poste mal einen inoffiziellen Remix, da meine aktuellen Tracks alle noch vor eventuellen Releases stehen und ich gespannt bin wie Hardstyle bzw. mein eigener Style hier so ankommt. 

Habe in letzter Zeit recht viel Trance gehört und habe versucht in dem Track ein paar Trance Elemente und Einflüsse durchklingen zu lassen. Bin auf jeden Fall gespannt auf euer Feedback!

Cheers,
Moritz

Rate this Track


Die folgenden Nutzer bedanken sich bei mthofx für diesen Beitrag::

c-rill
02.04. 2020
07:51
Avatar
c-rill
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1956

107109

Klingt topp!

Die Kicks selber gebastelt? 

Sub Zero Project 2.0 würd ich sagen. 

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei c-rill für diesen Beitrag::

mthofx
02.04. 2020
08:32
Avatar
Synthetic Dream
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 607

Guter Sound!

Die Kick ist nicht soo typisch für "klassischen" Hardstyle und daher sehr erfrischend in dem Genre. Wenn man das jetzt unbedingt in ein Genre pressen will, würde ich aber eher schon sagen, dass das eine coole Mischung aus Hardstyle und -core ist!

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Synthetic Dream für diesen Beitrag::

mthofx
02.04. 2020
11:03
Avatar
GitKlar
sp_UserOnlineSmall Online
Ansehen: 18302

Puh, musikalisch gar nicht mal schlecht, aber sound- & v.a. mixtechnisch ist mir das zu extrem umgesetzt.

Die Einsätze von EQs, Distortion und Levling sind m.M.n. zu hart. Die Synths und alles Melodische hat viel zu viel High Mids und viel zu wenig Low Mids, was den Track einerseits brutal laut aber auch sehr unangenehm aufm Kopfhörer macht. Lead Synth ist auch deutlich zu laut im Verhältnis zur Bassline. Zudem ist die Distortion auf den Synths & Kicks sehr kratzig, und durch die hohe Lautheit übersteuert der Track in den Mains sehr stark, v.a. bei 1:12.

Ich weiß, der harsche Sound ist in dem Bereich gewollt, aber hier ist es m.M.n. zu dick aufgetragen.

7665

PS: Rating-Update und neu verfasstes Feedback, weil die Seite downgegangen, und der Stand von gestern verloren gegangen war. Sorry, wenn mein 1. Take etwas emotional rüberkam. Hoff, das ist jetzt sachlicher.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei GitKlar für diesen Beitrag::

mthofx
04.04. 2020
19:06
Avatar
Jonas Creapi
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1675

Echt eine coole Nummer! Es gibt zwar hier und da ein paar kleine Dinge die ich noch ändern würde, jedoch ist das Geschmackssache.

8676

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Jonas Creapi für diesen Beitrag::

mthofx
05.04. 2020
00:21
Avatar
mthofx
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 236

@GitKlar  sagt

Puh, musikalisch gar nicht mal schlecht, aber sound- & v.a. mixtechnisch ist mir das zu extrem umgesetzt.

Die Einsätze von EQs, Distortion und Levling sind m.M.n. zu hart. Die Synths und alles Melodische hat viel zu viel High Mids und viel zu wenig Low Mids, was den Track einerseits brutal laut aber auch sehr unangenehm aufm Kopfhörer macht. Lead Synth ist auch deutlich zu laut im Verhältnis zur Bassline. Zudem ist die Distortion auf den Synths & Kicks sehr kratzig, und durch die hohe Lautheit übersteuert der Track in den Mains sehr stark, v.a. bei 1:12.

Ich weiß, der harsche Sound ist in dem Bereich gewollt, aber hier ist es m.M.n. zu dick aufgetragen.

7665

PS: Rating-Update und neu verfasstes Feedback, weil die Seite downgegangen, und der Stand von gestern verloren gegangen war. Sorry, wenn mein 1. Take etwas emotional rüberkam. Hoff, das ist jetzt sachlicher.  

Vielen Dank für dein neu verfasstes Feedback, werde ich mir auf jeden Fall zu Herzen nehmen und  natürlich stetig weiter an meinem Mix arbeiten. Ist halt einfach ein wirklich schwerer Balance-Akt, wenn man gleichzeitig in Loudness mithalten will und alles noch clean klingen soll. Vor allem im Hard-/Rawstyle Bereich kommt es eben oft darauf an welche Kick stärker klingt, sodass es dann manchmal dazu führen kann, dass es zu extrem wird vor allem für Außenstehende. In diesem konkreten Track hätte ich vielleicht ein bisschen mehr Roughness rausnehmen sollen, bin aber weiterhin der Meinung dass eine 5/10 im M&M nicht verdient ist.

05.04. 2020
01:33
Avatar
GitKlar
sp_UserOnlineSmall Online
Ansehen: 18302

Mag sein, aber für ein okay oder mehr sind die von mir genannten Kritikpunkte zu gravierend, und spiegeln sich beim Hören auch zu krass wider.

Ich hatte beim 2. Hören schon nochmal über die Punktevergabe nachgedacht und muss sagen, eine 9 ist hier für mich absolut nicht nachvollziehbar (und wüsste dafür jetzt auch mal ne konkretere Begründung als einfach nur „Klingt topp!“ gerne, @c-rill), ne 3 fürs gesamte M&M, wie ich vorher und einige stille Bewerter sie abgeben hatten, berücksichtigt das, was der Track sein will, nicht.

Die 5 ist für mich letztendlich durch eine einfache Durchschnittsberechnung zustande gekommen, die kurzgesagt den Vergleich: 1. Höreindrück vs. Wie klingt es für das, was es sein will, widerspiegelt. Und da bin ich halt zum Ergebnis gekommen (3+6)/2≈5. Ist aber wie du siehst, auch an sachlichen Punkten festgemacht. Sorry, mehr ist so für mich (noch) nicht drin. Ein paar der genannten Stellschrauben gedreht, und ich lass mich gern eines Besseren überzeugen, aber sonst bin ich hier nicht ehrlich.

Nichtsdestotrotz ist das am Ende des Tages meine Meinung, und eingefleischtere Hardstyle/-core-Hörer mögen das gerne anders sehen. Aber auch kritische Meinungen gehören hier zum Rating, und sei bitte dankbar, dass hier jemand auch eine solche kommentiert, und nicht einfach nur ein grundloses schlechtes Rating reinhaut. Das erlebt man hier nicht alle Tage, und grade solche Meinungen sind auch die eigentlich Interessanten, zumindest m.M.n.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei GitKlar für diesen Beitrag::

mthofx
05.04. 2020
16:39
Avatar
PKNeer
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1777

Musikalisch toller Remix, Sounddesign gefällt mir sehr gut, sowohl deine Rumble-Kick als auch die Synth. Ich hätte bei dem ersten Drop vllt den Synth sogar noch etwas mehr reduziert, damit die Kick noch krasser durchkommt, und wäre bei der ersten Kick geblieben, da sie mir deutlich besser gefällt als diese etwas tonalerer ab 1.25min. Mixdown ist auch gut gemacht, aber und es mag natürlich auch an Soundcloud liegen, aber das Mastering hast du, auch wenn Hardstyle schon sehr laut sein muss, mir etwas zu brutal in die Ziegelwand gefahren. Ich glaube, wenn du das etwas dezenter machst, ist der Track vielleicht etwas leiser, klingt aber deutlich angenehmer. Mach doch lieber über ne Volume-Automation die Breaks bisschen leiser, dann hauen die Drops auch ohne krasses Limiting gut rein. Insgesamt trotzdem ein sehr gelungener Remix.

9796

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei PKNeer für diesen Beitrag::

mthofx
06.04. 2020
21:53
Avatar
mthofx
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 236

@PKNeer  sagt
Musikalisch toller Remix, Sounddesign gefällt mir sehr gut, sowohl deine Rumble-Kick als auch die Synth. Ich hätte bei dem ersten Drop vllt den Synth sogar noch etwas mehr reduziert, damit die Kick noch krasser durchkommt, und wäre bei der ersten Kick geblieben, da sie mir deutlich besser gefällt als diese etwas tonalerer ab 1.25min. Mixdown ist auch gut gemacht, aber und es mag natürlich auch an Soundcloud liegen, aber das Mastering hast du, auch wenn Hardstyle schon sehr laut sein muss, mir etwas zu brutal in die Ziegelwand gefahren. Ich glaube, wenn du das etwas dezenter machst, ist der Track vielleicht etwas leiser, klingt aber deutlich angenehmer. Mach doch lieber über ne Volume-Automation die Breaks bisschen leiser, dann hauen die Drops auch ohne krasses Limiting gut rein. Insgesamt trotzdem ein sehr gelungener Remix.

9796  

Danke für dein Feedback, Soundcloud hilft auf jeden Fall nicht dabei es besser klingen zu lassen :D Ich sollte die Wand wahrscheinlich ein wenig weicher gestalten, vor allem in Anbetracht von Streaming Normalisierungen etc. Ich höre Referenzen immer ohne Normalisierung und habe auch irgendwie die (imaginäre) Angst, dass andere DJs meine Tracks nicht spielen würden, wenn sie nicht laut genug sind. In Zukunft werde ich mehr darauf achten. 

07.04. 2020
15:18
Avatar
c-rill
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1956
10sp_Permalink

@GitKlar  sagt

Mag sein, aber für ein okay oder mehr sind die von mir genannten Kritikpunkte zu gravierend, und spiegeln sich beim Hören auch zu krass wider.

Ich hatte beim 2. Hören schon nochmal über die Punktevergabe nachgedacht und muss sagen, eine 9 ist hier für mich absolut nicht nachvollziehbar (und wüsste dafür jetzt auch mal ne konkretere Begründung als einfach nur „Klingt topp!“ gerne, @c-rill), ne 3 fürs gesamte M&M, wie ich vorher und einige stille Bewerter sie abgeben hatten, berücksichtigt das, was der Track sein will, nicht.

Die 5 ist für mich letztendlich durch eine einfache Durchschnittsberechnung zustande gekommen, die kurzgesagt den Vergleich: 1. Höreindrück vs. Wie klingt es für das, was es sein will, widerspiegelt. Und da bin ich halt zum Ergebnis gekommen (3+6)/2≈5. Ist aber wie du siehst, auch an sachlichen Punkten festgemacht. Sorry, mehr ist so für mich (noch) nicht drin. Ein paar der genannten Stellschrauben gedreht, und ich lass mich gern eines Besseren überzeugen, aber sonst bin ich hier nicht ehrlich.

Nichtsdestotrotz ist das am Ende des Tages meine Meinung, und eingefleischtere Hardstyle/-core-Hörer mögen das gerne anders sehen. Aber auch kritische Meinungen gehören hier zum Rating, und sei bitte dankbar, dass hier jemand auch eine solche kommentiert, und nicht einfach nur ein grundloses schlechtes Rating reinhaut. Das erlebt man hier nicht alle Tage, und grade solche Meinungen sind auch die eigentlich Interessanten, zumindest m.M.n.  

Für mich ist klar das hier der Mixdown nicht Perfekt ist!

Jedoch weiss ich genau wie schwer es ist Hardstyle zu produzieren, gleichzeitig zu schauen dass der Kick sowohl die Leads gut durchkommen. Dadurch ist hier mein Respekt auf seiner Seite. 

Ich will hier nicht dich in frage stellen du bist einer meiner Top Produzenten hier @GitKlar , jedoch jedoch sowas hinzukriegen ist sicherlich nicht vielen hier zuzuzmuten. 

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei c-rill für diesen Beitrag::

GitKlar

Am meisten Mitglieder online: 286

Zurzeit Online: Sirius Delta, GitKlar
31 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste