[u] Astrall M - Sun On Earth | Track Rating

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
[u] Astrall M - Sun On Earth
[u] Astrall M - Sun On Earth54.23%(26)
07.02. 2020
23:36
Avatar
Astrall M
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 211

Hallo liebe Futorial Community!

Soviele halbfertige Projekte und endlich wieder mal eines zu Ende gebracht. Ich freue mich schon auf eure Kritiken und Meinungen!

Zu welcher Stilrichtung würdet ihr den Track zählen? Deep House, Melodic Techno oder vielleicht doch Progressive House... I don't know happy

Rate this Track


08.02. 2020
07:55
Avatar
techflex
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 535

Prnzipiell gefällt mir der Track ganz gut, sowohl von der Stimmung als auch der Melodie. Etwas Kritik hätte ich aber: Stellenweise klingt es dennoch etwas dünn, der build-up ab min. 3 kommt mir nicht so ganz harmonisch vor und die blecherne hat/ride ab 1:30 und 3:30 (bzw 3:45 gut hörbar) gefällt mir nicht so ganz, denke hier wäre eine Klare passender.

Wenn ich mich für eine Schublade zum Einordnen  entscheiden müsste, wäre es Deep House!

7/7/6/7

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei techflex für diesen Beitrag::

Astrall M
08.02. 2020
09:05
Avatar
Justonemore
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 29803

Der Track klingt auf der technischen Seite sehr gut. Besonders das Sound Design klingt passend. Was mir leider total fehlt, ist eine musikalische Eigenheit. Ich empfinde den Track als unkreativ. Die Melodie ist mir leider viel zu simpel. Da rettet das Sound Design nicht mehr viel. Dabei wären die Akkorde doch eine wirklich gute Vorlage für eine tolle Melodie? Ein Piano, wie bei Children von Robert Miles? Oder eine Geige, die etwas Düsteres spielt? Und mit 5 Minuten hast du auch eine Tracklänge gewählt, die einiges verspricht.

5388

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Justonemore für diesen Beitrag::

Astrall M
08.02. 2020
10:50
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 19134

Hm, die Nummer machts mir schwer. Hatts mir 3 Mal durchgehört, bevor ich jetzt die Bewertung abgegeben hab, da mir persönlich solche Atmo-Nummern (Genre-Bezeichnung ist mir egal) echt gut taugen, mich hier allerdings vor allem das Sound Design massivst stört.

Es klingt alles sehr stark separiert, statisch und dünn. Beim Drumming find ich komisch, dass die Kick stereo und die Clap mono ist, das sollte wenn unbedingt umgekehrt sein. Hats sind viel zu aufdringlich. Bassline ist einfach nur ne gefilterte Saw und spielt die meiste Zeit auch zu hohe Noten, erzeugt dadurch auch kein Druck. Der Supersaw hingegen ist mir zu cheesy und wird durch den zu starken Reverb auch mehr zu nem Rauschen. Nur den Pluck und die durchgehende Hintergrund-Sphäre find ich cool, aber insgesamt wirkt das ganze Sound Design noch nicht wirklich ausgereift.

Auch die Mische ist für so nen Track suboptimal. Grade die erste Hälfte ist viel zu stark aufs Drumming fokussiert, während die ganzen Atmo-Elemente kaum bis gar nicht durchkommen. Wenn der Supersaw reinkommt, ändert sich das, aber auch nur für den Moment und auf der einen Spur, und im Outro ist wieder fast nur das Drumming zu hören.

Musikalisch ist auch noch Luft nach oben. Aktuell ist das ein 5-minütiger Loop, aber es fehlt ein richtiger Verlauf, grade die ersten zweieinthalb Minuten haben sich ganz schön gezogen. Kommt dadurch stimmungsmäßig noch nicht viel rüber.

6456

PS: Hier mal ein paar meiner bisherigen Favoriten in der Richtung, vllt. ist da ja auch was Interessantes für dich dabei.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei GitKlar für diesen Beitrag::

Astrall M
08.02. 2020
22:20
Avatar
XMA
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1080

Gefällt mir echt gut! Bin sowieso großer Fan von eher langsam aufbauenden und atmosphärischen Tracks. Ich hatte auch nie das Gefühl dass es langweilig oder zu monoton wird was bei dem Genre öfter mal vorkommt. Von den Sounds und der Melo erinnert mich das fast an die Sounds von Boris Brejcha und wenn du mich fragst ist das auch am ehesten Melodic Techno, für Progressive House fehlt da die Power. Und je öfter ich mir den Track anhör desto geiler find ich ihn. Weiter so!

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei XMA für diesen Beitrag::

Astrall M
12.02. 2020
19:37
Avatar
AlphaEimer
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4548

Finde die Kick klingt irgendwie komisch, die würde ich anders mischen.

Ansonsten finde ich den etwas eintönig. Da fehlt einfach nochmal eine packende Melodie um dem Ganzen noch was eigeneres zu geben

Die Hats finde ich persönlich auch noch ein bisschen zu laut, aber ich denke das ist Geschmacksache.

Wenn er dann noch ein bisschen mehr schieben würde, wäre das ein ziemlich nicer Track. So fühlt er sich noch etwas unvollständig an :/

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei AlphaEimer für diesen Beitrag::

Astrall M
13.02. 2020
17:54
Avatar
Baxdom
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 962

Mir gefällt der Track eigentlich ganz gut. Am meisten gefällt mir der Teil ab ca 3:00 Min weil da irgendwie richtig gut Spannung erzeugt wird. Das Sounddesign finde ich auch gut, vor allem die Pluck Sounds gefallen mir. Dem Punkt das der Track nicht so kreativ ist weil es ein 5 Minuten-Looptrack ist muss ich teils zustimmen teils auch wieder nicht. Ja es ist wenig Variation drin aber so wie er jetzt ist passt er auch. Beim Mixing finde ich nur komisch, dass die Kick im Intro/Outro sehr laut ist und im Track teilweise dann wieder leiser ist im Vergleich. Aber insgesamt finde ich ein ordentlicher Track👍

6777

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Baxdom für diesen Beitrag::

Astrall M
15.02. 2020
21:20
Avatar
Axander
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1012

Der Ansatz des Tracks gefällt mir echt gut, hat was Meditatives, und die Harmonik bzw. auch die Melodien sind sehr schön. Allerdings könnten die Synthies im Verhältnis zu den Drums ein ganzes Stück lauter sein. Die Drums an sich könnten anders ausgewählt bzw. bearbeitet sein, die klingen halt sehr "klassisch"-preset-lastig. Und ansonsten bietet der Track weniger Überraschungen. Einordnen würde ich es in Deep House.

7656

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Axander für diesen Beitrag::

Astrall M
17.02. 2020
11:35
Avatar
LeKrusch
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 2264

Sauber produziert, aber leider nicht wirklich Kreativ. Ich würde persönlich nicht etwas mehr Variation reinringen. Probier doch mal verschiedene Fx aus, passen bestimmt welche

4488

18.02. 2020
20:41
Avatar
RKeytMusic
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 2756

Muss da GitKlar auf jeden Fall zustimmen. Das mit Kick und Clap ist echt irritierend und die Clap wirkt so recht dünn. Wirkt auch viel zu monoton, vor allem weil sich der Track auf rein musikalischer Ebene nur loopt. Wäre nicht schlimm, wenn der "Loop" interessant genug wäre und sich der Track an sich besser entwickelt (wie z.B. bei Eric Prydz, Deadmau5 oder anderen Künstlern aus dem Classic Progressive House Genre). Da helfen auch nicht die sich wechselnden Sounds. Auf rein technischer Ebene ist es bis auf die schon genannten Aspekte am Anfang recht solide, allerdings auch nicht wirklich herausstechend.

 

5477

Am meisten Mitglieder online: 286

Zurzeit Online:
39 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste