[u] Die Poetin - Howling Wolf, Raging Storm | Track Rating

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
[u] Die Poetin - Howling Wolf, Raging Storm
[u] Die Poetin - Howling Wolf, Raging Storm60.83%(24)
05.10. 2018
00:19
Avatar
Kirschbäumchen
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 5065

Theres something inside

me

And it's caged in

But

the prisons bars

they. . . corrode

Slowly but steady it

that is imprisoned there

is coming out

First theres's just a little tired moan

But then it's unfolding

and it sounds like

a howling Wolf

a raging Storm

Rate this Track


05.10. 2018
11:27
Moderator
Avatar
Michel
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4322

Ich hab ja den Entstehungsprozess verfolgt, deshalb weißt du eigentlich schon meine Meinung zu den meisten Sachen. Nach längerem nicht-hörens des Tracks fällt mir jetzt beim zurück kommen auf das es ein bisschen an Body fehlt im Mainpart. Ich glaube mir einem durchlaufenden Bass in den Mid-Lows wäre das ganze noch voller gewesen. Wenn du das nächste mal so ein Genre machst kannst du ja mal probieren nen weiter ausgeprägten Bassbereich zu erzielen, ich kann dir dabei auch helfen wenn du magst. Die Percussions sind alle mega nice gewählt und passen super zusammen. Insgesamt find ich die Stimmung die sich durch den Track zieht und dann durch diese Trap-artigen Parts aufgelöst wird super.

7688

05.10. 2018
18:18
Avatar
Synesthesics
sp_UserOnlineSmall Online
Ansehen: 1825

gefällt mir gut happy... schöne cinematic sounds mit chiligen beat.

06.10. 2018
11:33
Avatar
mafraune
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 2454

@Shephwurd  sagt
 Nach längerem nicht-hörens des Tracks fällt mir jetzt beim zurück kommen auf das es ein bisschen an Body fehlt im Mainpart. Ich glaube mir einem durchlaufenden Bass in den Mid-Lows wäre das ganze noch voller gewesen.

...sehe ich genauso. Ansonsten gefällt mir der Song gut. Ich finde das Drumpattern groovt richtig geil durch diese kurze, abwärts gespielte Melodie von den 808s/Toms. Insgesamt ist es mir aber einfach noch zu leer und statisch. Mir fehlen noch kleine Spielerein, Automationen usw. um die Spannung aufrechtzuerhalten.

08.10. 2018
01:25
Moderator
Avatar
Rhyo Theel/VeeVee
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 26525

Finde ich wirklich gut. Anfangs im Main fehlt irgendwie noch so ein letztes Element, was noch den letzten Rest rauskitzelt. In den Outbeat danach hätte noch irgendwie ein Solo drüber spielen können, so ist das doch etwas langweilig. Mische ist schön knackig.

11.10. 2018
16:14
Avatar
Lukeeh
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 543

Kommt der eigentlich noch auf YT oder SC? Die Version aus dem Projekte-Thread fand ich nämlich schon sehr stark und würde mir daher auch gern mal die finale Version anhören, hab aber kein Spotify.

11.10. 2018
17:08
Avatar
AlphaEimer
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 2310

@Lukeeh  sagt
Kommt der eigentlich noch auf YT oder SC? Die Version aus dem Projekte-Thread fand ich nämlich schon sehr stark und würde mir daher auch gern mal die finale Version anhören, hab aber kein Spotify.  

es gibt nen download bei itunes, amazon, etc 

15.10. 2018
10:24
Avatar
Rebekka Tsukava
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 556

breaks sind richtig cool gemacht aber in den beatphasen fehlt irgendwe noch etwas. Mix ist gut gelöst

20.10. 2018
18:40
Avatar
Kirschbäumchen
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 5065

feature=youtu.be

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Kirschbäumchen für diesen Beitrag::

Lukeeh
24.10. 2018
00:03
Avatar
Lukeeh
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 543
10sp_Permalink

Ich finde den langsamen Aufbau des ersten Parts sehr gelungen und interessant. Beim Übergang zum Drop hätte ich mir irgendwie eine kleine Pause  mit anschließendem kleinen Fill oder irgendeine andere Rafinesse gewünscht. Kommt für mich stimmungstechnisch etwas zu plötzlich, vielleicht aber auch nur Geschmackssache. Aber dadurch das die langgezogenen Streicher in einem fließenden Übergang wegfallen, wirkt der Drop aus meiner Sicht zunächst fast etwas 'lasch'. Ist jetzt natürlich nur ne Vermutung, dass das damit zusammenhängen könnte.

Vielleicht hätte man auch so Streicher noch im Drop integrieren können, um die Melodieführung nochmal zu betonen bzw. zu steigern.

Ansonsten klingt der Drop aber echt stark. Insbesondere die Drums und die Rythmik gefallen mir echt gut.

Beim Übergang in den 'Outro-Drop' bin ich mir irgendwie bisschen unschlüssig, klingt schon ganz cool irgendwie, aber auch irgendwie noch bisschen leer und langatmig.

Ich hätte dieses Arrangment (also das nur der Brass die Melodie spielt) vielleicht im Maindrop als Zwischenspiel genutzt, um noch bisschen mehr Spannung durch einen Soundwechsel zu generieren, anstatt das die Streicher immer durchgängig zu hören sind. Also das Streicher rausgehen und mal nur Brass spielt und dann die Streicher auf die 1 wieder miteinsteigen.

Beim Übergang in den zweiten Drop fehlt mir ein schönes Drum-Fill mit Toms oder so, vielleicht auch ein Reverse Reverb-Effekt. So kommt das für mich nicht angemessen episch/wuchtig, sondern klingt bisschen  leblos. Vielleicht hätte man die Melodieführung auch hinsichtlich ihrer Funktion als Überleiter/Spannungsvorbereiter etwas anpassen können.

Also echt cooler Track,  aber ich finde, da ist noch viel Potenzial in der Ausarbeitung. Ich hoffe, du kannst was mit meinem Feedback anfangen.

7778

12.11. 2018
13:03
Avatar
way to you
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 71
11sp_Permalink

Gefällt mir gut!8777

Am meisten Mitglieder online: 112

Zurzeit Online: Suplifth, TreuHand/alias TonOption, Mr. Minimal, GitKlar, Synesthesics
27 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Alles was Produzenten wissen sollten

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.

Folgen