[u] Gre-en - Rave to Frenchcore | Track Rating

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
[u] Gre-en - Rave to Frenchcore
[u] Gre-en - Rave to Frenchcore34.74%(19)
01.11. 2019
15:52
Avatar
Gre-en
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 39

Hallo Futorial Familie!

Da mir aufgefallen ist das Frenchcore so gut wie nie hier vorkommt, dachte ich mir, dass ich mal ein Track von mir hier mal vorstellen muss.

Der Track hat 200 bpm.

Vielen dank für eure Bewertung und Verbesserungsvorschläge.

Viel Spaß beim hören

Gre-en

Rate this Track


01.11. 2019
16:40
Avatar
PKNeer
sp_UserOnlineSmall Online
Ansehen: 945

Der Hardcore Kick funktioniert, klingt auch gut. Die Breaks könnten für meinen Geschmack etwas voller sein. Vllt paar Screeches oder im ersten Break, der ja denke ich so episch wirken soll, durch die etwas langsamere Leadmelodie große, cinematic Toms, oder Stadium Claps, um das ganze voller wirken zu lassen. Der LeadSynth klingt mir zu "zahm", der könnte ruhig etwas "dreckiger" klingen mit mehr WhiteNoise. Nach dem Intro so bei 35secs, nach dem Vocal, was mir übrigens gut gefällt, fehlt ein FX. Da bricht das Intro so abrupt ab, und die Transition passt irgendwie nicht so ganz. Im zweiten Drop hätte ich für den Kick vllt noch nen anderen AttackLayer reingebracht, der etwas metallischer klingt, um nochmal ne Variation zum ersten drin zu haben. Claps und auch die Leads könnten vllt noch etwas "breiter" sein. Mastering klingt gut, laut genug ist der Track und auch die Klangfarbe passt für Hardcore.7468

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei PKNeer für diesen Beitrag::

Baxdom
01.11. 2019
16:45
Avatar
the-Flavourist
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 699

Überhaupt nicht mein Fall, deshalb so wenig Punkte von mir bei Do you like it.

Was die Kreativität angeht mischt sich das für mich mit dem Sounddesign und M&M denn da fehlt Abwechslung und die Abwechslung die vllt da wäre, geht mehr oder weniger unter. (Leads)

02.11. 2019
19:37
Avatar
GitKlar
sp_UserOnlineSmall Online
Ansehen: 13869

Hm, sind irgendwie mehrere Tracks in einem. Intro ist n Part, Main mit Melo ist n Part (unangekündigter Keywechsel von C auf G#), Vocal kommt in den Builds aber nochmal auf C rein, und das Outro hat mit allem davor überhaupt nix zu tun. Das geht Songwriting-technisch auf jedenfall nochmal besser.

Den Bitcrush auf dem Vocal find ich viel zu krass, und unangenehm in den Höhen betont. Ansonsten sind mir die Sounds auch zu zarghaft. Find, da kann ruhig noch ne ordentliche Schippe Distortion drauf, auch wenns den meisten hier nicht wirklich gefallen wird.

Ich mag zudem die Mische von Kick und Bass nicht. Der Klickanteil ist zu krass betont und die Bassline ist im Bassbereich mehr betont als die Kick. Dadurch bekommt die Bassline, und dadurch der Off-Beat mehr Gewicht als der On von der Kick, sowas wirft mich grade bei Mains krass raus.

4366

03.11. 2019
10:13
Avatar
RKeytMusic
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1644

Die Melodien sind irgendwie nen bisschen random gesetzt. Und dadurch, dass es insgesamt mehrere sind, prägt sich der Track auch nicht wirklich ein. Besser wäre da eine Melodie zu nehmen, die man durchzieht und sich da mehr mühe gibt, dass diese einprägsam wird und einem ein Thema im Track bietet. Der Drop an sich ist gut, nur ist das gepitchte nen bisschen weird. Hört sich irgendwie billig gepitcht an. An sich klingt der Track auch nen bisschen Oldschool von den Synths her, was nicht schlecht wär, wenns dann noch sauber wäre und die Melodien einprägsam.

4655

05.11. 2019
21:50
Avatar
Gre-en
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 39

@PKNeer  sagt
Der Hardcore Kick funktioniert, klingt auch gut. Die Breaks könnten für meinen Geschmack etwas voller sein. Vllt paar Screeches oder im ersten Break, der ja denke ich so episch wirken soll, durch die etwas langsamere Leadmelodie große, cinematic Toms, oder Stadium Claps, um das ganze voller wirken zu lassen. Der LeadSynth klingt mir zu "zahm", der könnte ruhig etwas "dreckiger" klingen mit mehr WhiteNoise. Nach dem Intro so bei 35secs, nach dem Vocal, was mir übrigens gut gefällt, fehlt ein FX. Da bricht das Intro so abrupt ab, und die Transition passt irgendwie nicht so ganz. Im zweiten Drop hätte ich für den Kick vllt noch nen anderen AttackLayer reingebracht, der etwas metallischer klingt, um nochmal ne Variation zum ersten drin zu haben. Claps und auch die Leads könnten vllt noch etwas "breiter" sein. Mastering klingt gut, laut genug ist der Track und auch die Klangfarbe passt für Hardcore.7468  

Vielen dank für das Feedback.  Ich finde ja persönlich das sreeches bei Frenchcore nicht so gut kommen wie bei Hardcore aber das ist ja nur meine meinung. Und die Kick layern ist auch nicht mein geschmack ich finde ja es muss ein klaren ton geben plus einen saw änlichen bass

05.11. 2019
22:03
Avatar
Gre-en
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 39

@GitKlar  sagt
Hm, sind irgendwie mehrere Tracks in einem. Intro ist n Part, Main mit Melo ist n Part (unangekündigter Keywechsel von C auf G#), Vocal kommt in den Builds aber nochmal auf C rein, und das Outro hat mit allem davor überhaupt nix zu tun. Das geht Songwriting-technisch auf jedenfall nochmal besser.

Den Bitcrush auf dem Vocal find ich viel zu krass, und unangenehm in den Höhen betont. Ansonsten sind mir die Sounds auch zu zarghaft. Find, da kann ruhig noch ne ordentliche Schippe Distortion drauf, auch wenns den meisten hier nicht wirklich gefallen wird.

Ich mag zudem die Mische von Kick und Bass nicht. Der Klickanteil ist zu krass betont und die Bassline ist im Bassbereich mehr betont als die Kick. Dadurch bekommt die Bassline, und dadurch der Off-Beat mehr Gewicht als der On von der Kick, sowas wirft mich grade bei Mains krass raus.

4366  

Also die Melo ist durchgehen dieselbe deswegen kann ich nicht nachvollziehen wo du einen wechsel von C auf G# hören kannst. Mich kann es aber auch täuschen. Auf den Vocal habe ich keine bitcrush. Ich habe da nur meine Stimme aufgenommen runter gepitcht, einen Roboter Effekt draufgelegt und etwas mit den eq gespielt. Mit den leads wollte ich nicht so extrem verzerren da die Kick schon genug Distortion mitbringt und es sonst zu schwammig wird. Bei der Kick stimme ich dir zu. Ich bin sowiso noch dabei die Frenchcore Kick zu verbessern damit sie angenehmer klingt. Aber was ich trotzdem beibehalten werde ist das der Bass mehr betont wird als die Kick da Kick + Bassline eins ist. Die Kick wird ja mit Distortion und Eq so verzehrt das es eins ist. Du kannst dir ja mal auf Youtube Frenchcore Kicks Tutorials anschauen damit du siehst was ich meine. Aber ich bedanke mich Trotzdem vielmals für deine Bewertung und deine Kritik.

05.11. 2019
22:14
Avatar
Gre-en
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 39

@RKeytMusic  sagt
Die Melodien sind irgendwie nen bisschen random gesetzt. Und dadurch, dass es insgesamt mehrere sind, prägt sich der Track auch nicht wirklich ein. Besser wäre da eine Melodie zu nehmen, die man durchzieht und sich da mehr mühe gibt, dass diese einprägsam wird und einem ein Thema im Track bietet. Der Drop an sich ist gut, nur ist das gepitchte nen bisschen weird. Hört sich irgendwie billig gepitcht an. An sich klingt der Track auch nen bisschen Oldschool von den Synths her, was nicht schlecht wär, wenns dann noch sauber wäre und die Melodien einprägsam.

4655  

@RKeytMusic  sagt
Die Melodien sind irgendwie nen bisschen random gesetzt. Und dadurch, dass es insgesamt mehrere sind, prägt sich der Track auch nicht wirklich ein. Besser wäre da eine Melodie zu nehmen, die man durchzieht und sich da mehr mühe gibt, dass diese einprägsam wird und einem ein Thema im Track bietet. Der Drop an sich ist gut, nur ist das gepitchte nen bisschen weird. Hört sich irgendwie billig gepitcht an. An sich klingt der Track auch nen bisschen Oldschool von den Synths her, was nicht schlecht wär, wenns dann noch sauber wäre und die Melodien einprägsam.

4655  

Die Melodie Ist in beiden Parts die gleichen Töne wobei bei der Ersten Melodie nur die noten länger gespielt sind. Das „gepitchte“ ist nicht gepitcht sondern die Kicks habe ich alle in einer anderen Tonart produziert. Ich habe auch den Track schon in Sets gespielt und da passt er perfeckt rein weil er relativ hart ist und sehr an die Anfangsphase vom Frenchcore erinnert. Was du auch nicht vergessen darfst ist, das Frenchcore anders von den Melodien ist als Hardcore, Hardstyle oder generell andern EDM sound.

05.11. 2019
22:53
Avatar
GitKlar
sp_UserOnlineSmall Online
Ansehen: 13869

@Gre-en  sagt

[...] deswegen kann ich nicht nachvollziehen wo du einen wechsel von C auf G# hören kannst. Mich kann es aber auch täuschen. [...]

Kann ich dir genau sagen, und das ist bei 0:34. Auch bei 3:35 wechselt der Bass auf C#, während die Melo bei 3:44 auch eine dazu deplatzierte Line spielt. Und nein, es ist nicht durchgehend dieselbe Melo.

Die Noten mögen bei dir in der Piano-Roll auf derselben Stelle liegen, aber die Basisnote vom Synth verschiebt sich, und dadurch kommt der besagte Keywechsel zustande, der wie ich entnehme, auch nicht gewollt war.

Daher bin ich hier auch bei Creativity kritisch, weil ich nicht davon ausgehen würde, dass solche Sprünge und Überlagerungen ohne weiteres musikalisch gewollt sind. Klar, das mag bei mancher Musik anders sein (z.B. Zwölfton- oder Experimentelle Musik), aber hier würd ich sowas auch mal zu hinterfragen wagen.

Restliche Kritik von mir bleibt auch bestehen. Brauchst dich jetzt also nicht zu verteidigen oder zu rechtfertigen. Wenn dir meine Kritik nicht gefällt, kannst du sie ja gerne auch ignorieren.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei GitKlar für diesen Beitrag::

PKNeer
06.11. 2019
01:11
Avatar
Gre-en
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 39
10sp_Permalink

@GitKlar  sagt
Wenn dir meine Kritik nicht gefällt, kannst du sie ja gerne auch ignorieren.  

Ich bin ja sehr froh über jegliche kritik. Nur so kann man sich ja verbessern danke

06.11. 2019
15:43
Avatar
I11ax
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1314
11sp_Permalink

Tatsächlich sollte man, wie Vorredner schon gesagt Haben, mehr auf einen einheitlichen Track achten. Ich mach auch manchmal sowas, aber sehe es als schlechte Angewohnheit.

08.11. 2019
15:43
Avatar
Tobi Cherrix
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 190
12sp_Permalink

die melodie, vorallem die in der break hat irgendwie keinen roten faden, also irgendwie irreführend, versuch eine einprägsame rythmusbasierte melodie zu finden. Den  breaklead find ich jetzt auch nicht so doll, das klingt irgendwie zu simple, experimentier ein wenig rum und such nach tönen/klängen die du vielleicht layern kannst.

11.11. 2019
18:46
Avatar
RKeytMusic
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1644
13sp_Permalink

@Gre-en  sagt

Die Melodie Ist in beiden Parts die gleichen Töne wobei bei der Ersten Melodie nur die noten länger gespielt sind. Das „gepitchte“ ist nicht gepitcht sondern die Kicks habe ich alle in einer anderen Tonart produziert. Ich habe auch den Track schon in Sets gespielt und da passt er perfeckt rein weil er relativ hart ist und sehr an die Anfangsphase vom Frenchcore erinnert. Was du auch nicht vergessen darfst ist, das Frenchcore anders von den Melodien ist als Hardcore, Hardstyle oder generell andern EDM sound.  

Ich weiß sehr wohl wie sich Frenchcore Melodien anhören und diese ist halt einfach nicht mein Fall (Zumindest die erste, oder halt wie du meinst die Spielweise dieser) ^^ Ich kann nur sagen, dass sich der Basstail komisch anhört, wenn er die Noten wechselt (Da kann ich aus eigener Erfahrung sprechen, weil ich, wenn ich es denn mal versuche zu machen, meist erstmal ne Runde beim pitchen der Kick verzweifel, allerdings weiß ich auch, dass es besser geht) Ich persönlich mag aber auch eher diesen moderneren und melodischeren Frenchcoresound (Sefa z.B.).

11.11. 2019
20:24
Avatar
the-Flavourist
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 699
14sp_Permalink

find die melodie im break nicht schlecht, sie kommt nur nicht wirklich rüber, auf mich wirkt der sound der melodie billig... ich würd daran noch was machen, auch dass sie nach dem break nicht mitgnommen wurde, fand ich etwas schade. So ist sie ein random Element...

Am meisten Mitglieder online: 165

Zurzeit Online: GitKlar, PKNeer, Sorn
40 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.