[u] Jasper Creed - Better Place | Track Rating

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
[u] Jasper Creed - Better Place
[u] Jasper Creed - Better Place61.11%(18)
14.11. 2019
19:14
Avatar
JasperCreed_Joshua
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 452

Hi Leute :)

Hier meine neue Single "Jasper Creed - Better Place".
Der Song ist von mir geschrieben, gesungen, produziert, gemixt und gemastert :)

Songname: Jasper Creed - Better Place
Tempo: 128 BPM
Produziert von September 2019 bis November 2019.

Bin gespannt auf euer Feedback :)
  
Liebe Grüße,
Joshua / Jasper Creed


Rate this Track


14.11. 2019
19:46
Avatar
I11ax
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1652

Also, find ich echt geil, dass du alles selber machst. Vocalists sind meiner Erfahrung nach fürchterliche Divas und habe das auch also als ultima ratio ins Auge gefasst. Ist auch recht gut gemacht. Den Basssound, der bei ca 0:32 reinkommt finde ich nicht optimal. Das vocal plätschert etwas zu sehr vor sich hin. Kann aber nicht genau sagen was fehlt.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei I11ax für diesen Beitrag::

JasperCreed_Joshua
14.11. 2019
19:53
Avatar
RKeytMusic
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 2647

Das Vocal ist etwas zu präsent, was die anderen Elemente, wie z.B. die Reese Bass im Intro, sehr in den Hintergrund rückt. Der Drop könnte außerdem etwas mehr Druck vertragen. Im zweiten Drop hätte ich mir eine Melodievariation gewünscht, da die Melodie ja eh mit recht wenigen Noten auskommt und oft auf Noten stehen bleibt. Aber ansonsten echt fettes Teil.

7787

Edit: Jetzt hab ich nen Ohrwurm ^^ Danke dafür

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei RKeytMusic für diesen Beitrag::

JasperCreed_Joshua
14.11. 2019
20:08
Avatar
JasperCreed_Joshua
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 452

@I11ax  sagt
Also, find ich echt geil, dass du alles selber machst. Vocalists sind meiner Erfahrung nach fürchterliche Divas und habe das auch also als ultima ratio ins Auge gefasst. Ist auch recht gut gemacht. Den Basssound, der bei ca 0:32 reinkommt finde ich nicht optimal. Das vocal plätschert etwas zu sehr vor sich hin. Kann aber nicht genau sagen was fehlt.  

Dankeschön für das Feedback  :) 
Ich mache echt gerne alles selber und finde es manchmal auch kompliziert, mit Vocalists zusammen zu arbeiten. 
Dann viel Erfolg dabei, probier es doch einfach mal aus :) 
Ich denke über die Kritiken mal nach.

14.11. 2019
20:11
Avatar
JasperCreed_Joshua
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 452

@RKeytMusic  sagt
Das Vocal ist etwas zu präsent, was die anderen Elemente, wie z.B. die Reese Bass im Intro, sehr in den Hintergrund rückt. Der Drop könnte außerdem etwas mehr Druck vertragen. Im zweiten Drop hätte ich mir eine Melodievariation gewünscht, da die Melodie ja eh mit recht wenigen Noten auskommt und oft auf Noten stehen bleibt. Aber ansonsten echt fettes Teil.

7787

Edit: Jetzt hab ich nen Ohrwurm ^^ Danke dafür  

Danke für das Feedback :) 
Mit der Vocal-Lautstärke habe ich viel hin und her versucht, ist manchmal garnicht so leicht, da eine gute Balance hinzukriegen. Ist auf jeden Fall immer hilfreich, sowas über die eigene Musik zu lesen, dann hat man immer mehr Referenzen.

Hehe, sehr gut ;))) :D
Ohrwürmer erzeugen ist wohl so ziemlich das beste, was jemandem als Musiker passieren kann :D

14.11. 2019
20:36
Avatar
RKeytMusic
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 2647

Könntest du mir evtl das Vocal senden (dry)? Würde da, wenn die Zeit es zulässt mich echt gerne an nem Remix versuchen :D @JasperCreed_Joshua 

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei RKeytMusic für diesen Beitrag::

JasperCreed_Joshua
14.11. 2019
20:42
Avatar
JasperCreed_Joshua
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 452

@RKeytMusic  sagt
Könntest du mir evtl das Vocal senden (dry)? Würde da, wenn die Zeit es zulässt mich echt gerne an nem Remix versuchen :D @JasperCreed_Joshua   

Cool, klar kann ich gerne machen :) 
Freue mich immer, wenn meine Tracks geremixed werden :)

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei JasperCreed_Joshua für diesen Beitrag::

RKeytMusic
14.11. 2019
20:44
Avatar
RKeytMusic
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 2647

Super, kannst mir den Link ja einfach über SoundCloud senden :D

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei RKeytMusic für diesen Beitrag::

JasperCreed_Joshua
14.11. 2019
22:48
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 18393

Hm, klingt für mich halt schon wieder sehr veraltet. Würd ich das um 2000 rum hören, hätt ichs vllt. noch okay gefunden, aber heute leider nicht mehr. Liegt einfach daran, dass ich den Stil auch damals schon nicht wirklich gefeiert hatte.

Klar, man kann sich nicht selbst kopieren, aber ich muss ehrlich sagen, mir fallen hier musikalisch schon einige krasse Parallelen zu deiner letzten Nummer, Ravers Fantasy, auf. Gleicher Key (Ebm), gleiche 4-Chords (Ebm-Cb-Gb-Db, auch durchgehend, nur im Main kommt das Bb am Ende dazu), und sogar die Notenfolge vom Arp im 2. Break bei 1:24 ist sehr ähnlich. Natürlich ist das erstmal nicht weiter zu hinterfragen, aber insgesamt bekomm ich hierdurch doch schon sehr den Eindruck, ne VIP von der Ravers Fantasy zu hören, die aber eigentlich keine ist. N paar Abweichungen an den besagten Stellen hätten imo also ganz gut getan, damit das eigenständiger rüberkommt.

Find bei den Sounds die Vocals eig. ganz cool diesmal, allerdings find ich den Lead-Synthie noch nicht so geil. Klingt etwas nasal in den Mitten, und bringt für mich das Oldschoolige zu krass hervor, was wie gesagt nichts Schlimmes ist (mach ich ja selber auch z.T. noch^^).

Stimme RKeyt beim Mixing zu, dass das Vocal zu laut ist. Grade bei oldschooligerem Sound kann das ruhig mit den Synths mehr ne Einheit bilden.

Insgesamt, wie gesagt, leider nicht so meins, und musikalisch imo auf jedenfall noch Luft nach oben, kann aber verstehen, wenn mans auch heute noch feiert und was man rückblickend daran cool findet.

4477

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei GitKlar für diesen Beitrag::

JasperCreed_Joshua
14.11. 2019
23:11
Avatar
JasperCreed_Joshua
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 452
10sp_Permalink

@GitKlar  sagt
Hm, klingt für mich halt schon wieder sehr veraltet. Würd ich das um 2000 rum hören, hätt ichs vllt. noch okay gefunden, aber heute leider nicht mehr. Liegt einfach daran, dass ich den Stil auch damals schon nicht wirklich gefeiert hatte.

Klar, man kann sich nicht selbst kopieren, aber ich muss ehrlich sagen, mir fallen hier musikalisch schon einige krasse Parallelen zu deiner letzten Nummer, Ravers Fantasy, auf. Gleicher Key (Ebm), gleiche 4-Chords (Ebm-Cb-Gb-Db, auch durchgehend, nur im Main kommt das Bb am Ende dazu), und sogar die Notenfolge vom Arp im 2. Break bei 1:24 ist sehr ähnlich. Natürlich ist das erstmal nicht weiter zu hinterfragen, aber insgesamt bekomm ich hierdurch doch schon sehr den Eindruck, ne VIP von der Ravers Fantasy zu hören, die aber eigentlich keine ist. N paar Abweichungen an den besagten Stellen hätten imo also ganz gut getan, damit das eigenständiger rüberkommt.

Find bei den Sounds die Vocals eig. ganz cool diesmal, allerdings find ich den Lead-Synthie noch nicht so geil. Klingt etwas nasal in den Mitten, und bringt für mich das Oldschoolige zu krass hervor, was wie gesagt nichts Schlimmes ist (mach ich ja selber auch z.T. noch^^).

Stimme RKeyt beim Mixing zu, dass das Vocal zu laut ist. Grade bei oldschooligerem Sound kann das ruhig mit den Synths mehr ne Einheit bilden.

Insgesamt, wie gesagt, leider nicht so meins, und musikalisch imo auf jedenfall noch Luft nach oben, kann aber verstehen, wenn mans auch heute noch feiert und was man rückblickend daran cool findet.

4477  

Danke für das ausführliche Feedback :)
Finde ich sehr interessant, dass du die Nummer Oldschoolig findest. Ich mache ja sehr gerne oldschoolige Sachen, aber gerade bei "Better Place" finde ich das tatsächlich überhaupt nicht. Eine Bassline in dem Stil habe ich noch in keinem Track von 2000 gehört, aber ich kann mich natürlich auch irren. Wobei ich das tatsächlich auch nicht negativ sehen würde, ich bin ein großer Fan von kommerziellem Dance von Anfang der 2000er und 90er Jahre.
Die Musikalischen  Parallelen zu meinem "Ravers Fantasy" Remix sind offensichtlich sehr auffällig und auch ganz absichtlich. "Better Place" ist quasi der "Schwestersong" vom "Ravers Fantasy" Remix und baut auf diesem auf. Der Pluck im 2. Break ist sogar exakt der Selbe wie beim "Ravers Fantasy" Remix, genau wie die Tonart des Songs und auch die Akkorde (bis auf den von dir angesprochenen abweichenden).

Danke auf jeden Fall auch für die Mixing-technischen Punkte die du ansprichst, durch entwickelt man sich immer stärker weiter, als wenn man nur in seiner eigenen Blase Musik macht

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei JasperCreed_Joshua für diesen Beitrag::

GitKlar
15.11. 2019
09:16
Avatar
the-Flavourist
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1106
11sp_Permalink

was mir neben der parralele zu ravers fantasy auffällt, ist, dass der Song kaum elemente hat und die sich wiederholen. es passiert auch nichts neues oder nichts, was man nicht erwarten würde.

etwas abwechslung wäre ganz gut gewesen, zb ein part wo was neues dazukommt oder du in einen anderen rythmus fallst oder so.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei the-Flavourist für diesen Beitrag::

JasperCreed_Joshua
15.11. 2019
09:56
Avatar
JasperCreed_Joshua
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 452
12sp_Permalink

@the-Flavourist  sagt
was mir neben der parralele zu ravers fantasy auffällt, ist, dass der Song kaum elemente hat und die sich wiederholen. es passiert auch nichts neues oder nichts, was man nicht erwarten würde.

etwas abwechslung wäre ganz gut gewesen, zb ein part wo was neues dazukommt oder du in einen anderen rythmus fallst oder so.  

Danke für das Feedback :)

Das der Song "kaum Elemente" hat muss ich verneinen, alleine der Lead Synth z.B. besteht aus 8 Layern und das ganze Projekt aus 100+ spuren.

15.11. 2019
11:32
Avatar
the-Flavourist
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1106
13sp_Permalink

So meine ich das nicht. Ich weiß, dass so ein Projekt nicht wenig Einzelteile hat. ich meine eher das was man am Ende hört.

Nicht die Zahl, der Elemente, sondern ich meine es passiert nicht viel im Song und es ist nichts unerwartetes drin (abgesehen von deiner Stimme natürlich).

Ich drück mich gerade davor ihn langweilig zu nennen weil ich finde ihn ja nicht schlecht oder so und versuche zu beschreiben was genau ich langweilig finde, rein akkustisch und vom Hörerlebnis her unabhängig davon, wieviele Einzelteile das Projekt hat oder so.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei the-Flavourist für diesen Beitrag::

JasperCreed_Joshua
15.11. 2019
19:23
Avatar
I11ax
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1652
14sp_Permalink

@JasperCreed_Joshua  sagt

...alleine der Lead Synth z.B. besteht aus 8 Layern und das ganze Projekt aus 100+ spuren.  

Wow, was sich Leute, die nicht ich sind, für Arbeit machen. 👍 

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei I11ax für diesen Beitrag::

JasperCreed_Joshua
17.11. 2019
09:21
Avatar
Maviero
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1077
15sp_Permalink

Der Track hört sich ganz nice an (

ist halt ein bisschen olscool aber das ist ja villeicht auch beabsichtig.

Vom Sounddesign gefällt mir der Bassbereich und die Kickdrum sehr.

stabil (:7788

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Maviero für diesen Beitrag::

JasperCreed_Joshua

Am meisten Mitglieder online: 286

Zurzeit Online: Till Tappe, TNW / TommyHH
46 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste