[u] jellieFisch - Binary Heaven | Track Rating

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
[u] jellieFisch - Binary Heaven
[u] jellieFisch - Binary Heaven66%(10)
24.03. 2020
01:51
Avatar
TM6473_NB
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 463

Moin,
nach langer Zeit mal 'was Neues.
Freue mich über Meinungen, konstruktive Kritik und auch Fragen eurerseits.
E-Gitarren sind selbst eingespielt. (Sind allerdings eher im Hintergrund bzw. unterstützende Elemente)
Ist ein eher entspannter Track (in meinen Augen jedenfalls).
Viel Spaß beim hören. :D


Rate this Track


26.03. 2020
18:42
Avatar
GitKlar
sp_UserOnlineSmall Online
Ansehen: 16569

An sich ganz gutes Instrumental, allerdings sind die Kick & Hats da fehl am Platz.

Die sind viel zu präsent/distorted im Vergleich zu den restlichen, eher atmosphärisch gehaltenen Elementen.

Die Kick ist auch zu dominant im Mix, und dagegen spielt die Bassline nicht richtig mit. Und ich werds nicht müde hier, auf die abgeschnittenen Enden zu verweisen. Entweder paar Sekunden länger ausklingen lassen oder Fade out setzen würde die Sache schon fixen.

Die Harmonien sind nett, auch wenn ich den einen oder anderen Ausbruch aus dem Loop noch ganz nice gefunden hätte.

7667

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei GitKlar für diesen Beitrag::

Sirius Delta, TM6473_NB
26.03. 2020
21:10
Avatar
Sirius Delta
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 3901

Moin!
Bin da ganz bei GitKlar, in allen Punkten. Lange Hallfahnen am Ende eines Songs löse ich immer mit einem Fadeout auf dem Masterkanal. Das klingt wesentlich weniger unschön als sie einfach abzuschneiden.

An Melodien und Harmonien gibt's nichts auszusetzen, sind sehr gefällig. Aber das Sounddesign und vor allem der Mix der Drums ist schon stark ausbaufähig. Das irritiert mich auch ein bisschen, da es so klingt, als bestünde der Track aus zwei Spuren. Der melodisch-harmonische Teil ist in sich stimmig gemischt und klanglich ausgewogen, der Drumbereich ist hingegen konstant "drüber". Die Kick wummst nicht, sie kratzt nur. Die Hihats sind viel zu laut.

Da müsste man noch an ein paar kleinen Stellschrauben drehen, dann wäre das ne ziemlich fette Nummer.

7666

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Sirius Delta für diesen Beitrag::

TM6473_NB
26.03. 2020
22:06
Avatar
TM6473_NB
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 463

Vielen Dank für das Feedback. @Sirius Delta @GitKlar 
Da kann ich ja in Zukunft mal mehr auf die Drums achten. :D

Und zu der abgeschnittenen Hallfahne,
mich stört das ehrlich gesagt kein bisschen, doch herumexperimentieren kann man trotzdem. ':D

28.03. 2020
16:49
Avatar
Perniciator
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1124

Die ersten 25 sekunden hätte ich entweder kürzer gehalten oder musikalisch mehr ausgestaltet

Der Subbass passt von den Oktaven her nicht ganz. Es gibt einige Noten die man kaum wahrnimmt. Der Subbass sollte auch im Build up deutlich schneller verschwinden. Die Kick hat zu wenig Subs das ist für den Break noch ok aber der Drop wirkt daher etwas schwach.

Der Übergang bei 1:43 ist etwas hart. Das die Kick zu laut ist wurde ja bereits gesagt. 

Die Leads im Drop finde ich mega nice. Die Pitch glides sind ziemlich sick.

Der Track an sich ist kein Totalausfall. Ich finde ihn sogar ziemlich gut. Das größte Problem sind Kick und Subs.

 7686

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Perniciator für diesen Beitrag::

TM6473_NB
29.03. 2020
14:08
Avatar
Faginator9000
sp_UserOnlineSmall Online
Ansehen: 224

Dies ist mein erster Post auf Futorial. Dieses Review ist teils subjektiv, jedoch hoffe ich, dass es dir weiterhilft. Auf die Rechtschreibung habe ich keinen Wert gelegt.

Intro :

-Lautstärkeunterschied von 0:24 auf 0:25 ist viel zu extrem

- Uplifter fehlt

Aufbau(ab 0:25):

-Kick: Tönt an dieser Stelle sehr nervig(hochtonlastig).

-Kein Subbass hörbar

- Aufbau sonst gut

Drop(ab 1:17)

-Kick: tönt noch nerviger als im Aufbau.(schmerzt bereits in meinen Ohren)

-Drop ist von den musikalischen Instumenten her sehr gut

-Synth: Der ist mir zu unklar definiert. Irgendiwe nicht so gut hörbar wegen zu viel Reverb? Vielleicht weniger Rever, mehr Voices und engeres Detuning?

Breakdown(ab 1:42-2:20)

-echt nicer Breakdown, gefällt mir sehr

Aufbau Nr. 2:(ab2:20-2:30)

-Die aufbauenden Töne sowie Arp's, Uplifter, Snares etc sollten meiner Meinung nach viel lauter als die Melodie des Songs selber sein. Grund: Die Funktion der Melodiewiederholung im Aufbaut dient ja nur als "Teaser" für den Drop, und nicht als Hauptelement.

Drop Nr. 2:

Alles ausser die Kick an sich ist super

Outro ist sehr gelungen

Fazit:

Ich find diesen Track echt kreativ und gelungen. Gefällt mir. Der Subbass fehlt generell im Song oder er ist nur schwer herauszuhören. Der Frequenzbereich der Kick, wo der Klick(der Punch) sich befindet, ist sehr schmerzhaft anzuhören. Sollte meiner Meinung nach um Oktaven tiefer sein, oder diesen Frequenzbereich runterfiltern oder die Kick gant ersetzen. Generell fehlt der Bassbereich im Song, hörbar sind nur die tiefen Mitten.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Faginator9000 für diesen Beitrag::

TM6473_NB

Am meisten Mitglieder online: 286

Zurzeit Online: Marcel Vertigo, Faginator9000, GitKlar
36 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.