[u] Marc Blou - Pump It Up | Track Rating

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
[u] Marc Blou - Pump It Up
[u] Marc Blou - Pump It Up 55.56%(27)
14.02. 2020
10:55
Avatar
Marc Blou
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 468

Hey Community,

Ich bin zurück mit einem neuen Track. In letzter Zeit habe ich mich riesig gefreut, dass viele Künstler wieder Bigroom releasen, vorallem auch "Old Bigroom" wie Kevu und Blasterjaxx. Schön, dass dieses Genre wieder zurückkommt. Pump It Up heißt mein Track und es ist ein typischer Festival Track mit kraftvollen Leads. Ich persönlich finde den Track produktionstechnisch gelungen, habe beim Referenz hören keine großen Unterschiede bemerkt. Aber wie seht ihr das? Würde mich über euer Feedback freuen.

Beste Grüße :)

"Bigroom Never Dies"

Rate this Track


14.02. 2020
12:34
Avatar
Baxdom
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 685

Also mir persönlich gefällt wirklich alles an dem Track. Das Mixing ist richtig gut genau so wie alles andere drumherum. Wenn überhaupt etwas nicht so gut sein soll dann wäre das nur, dass die Lead vielleicht auch kraftvoller sein könnte (so wie sie jetzt ist, ist sie auch gut nur damit wäre es noch besser). Aber insgesamt gefällt mir der Track extrem gut👍

 

108810

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Baxdom für diesen Beitrag::

Marc Blou
14.02. 2020
13:42
Avatar
Marc Blou
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 468

Wow! vielen Dank für die lieben Worte! Beste Grüße an dich :)

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Marc Blou für diesen Beitrag::

Baxdom
14.02. 2020
20:59
Avatar
Vanym
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 557

Solide Nummer, aber haut mich jetzt auch nicht um da mir die Melodie etwas zu simpel scheint . Also man kann auch eine sehr simple Melodie haben bitte nicht falsch verstehen, aber dann braucht man im Gegenzug ein richtig fettes Sounddesign . Hier sind mir leider vieeeel zu viele Störfrequenzen im Whitenoise -Bereich.

Wenn man das Mixing jetzt mit 2014 vergleicht wo alles Bigroommäßige  im Trend war, hatten die großen DJ's jetzt aber auch nicht wirklich besseres Mixing. Aber heutzutage wurden die Mixingverhältnisse leider extrem erhöht , sodass du  hiermit wahrscheinlich nicht wirklich die Mehrheit übertreffen kannst.

Aber lass dir von mir nichts sagen, übe einfach etwas am Mixing und bringe weitere Tracks raus.

Bei jedem Mal wird's etwas besser.

Schöne Grüße,

Vanym

6576

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Vanym für diesen Beitrag::

Marc Blou
14.02. 2020
21:01
Avatar
I11ax
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1640

Ja M&M ist wieder sehr sauber. Keine wesentlichen Fehler nur fehlt es an entscheidenden Inspirationen für meinen Geschmack weiterhin. Das führt dazu, dass ich Topbewertungen außer bei ‘do you like it‘ geben würde. Ich hab festgestellt, dass mich Vorbewertungen die nicht meiner Meinung entsprechen verleiten tendentiös zu sein. Werde daher erstmal abwarten und später Noten verteilen.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei I11ax für diesen Beitrag::

Marc Blou
14.02. 2020
21:53
Avatar
PKNeer
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1485

Mixdown & Mastering klingen sehr professionell ! Das Sounddesign von Kick/Lead/Drums etc. klingt sehr nach Bigroom, weshalb ich das zwar nicht außergewöhnlich find aber trotzdem gelungen. Kreativ find ichs leider überhaupt nicht. Ist leider so ein standard Bigroom-"Tool" ohne besondere Charakteristik oder Alleinstellungsmerkmal. Ist leider so ein Track geworden, den ich 10min nach dem Hören schon wieder vergessen hab. Lass dich vllt mal von anderen Genres inspirieren und bring vllt Sounds rein, die zu dem Track passen, aber nicht so "typisch bigroomig" sind. 

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei PKNeer für diesen Beitrag::

Marc Blou
15.02. 2020
10:40
Avatar
Justonemore
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 29628

Auch ich möchte vorwegnehmen, dass Mixdown & Mastering stimmig sind.

Der Rest ist halt so ne Sache. Du produzierst offensichtlich Big Room. (keine Angst, du wirst von mir objektiv bewertet - ich höre generell kaum EDM) Bigroom lebt ja eigentlich immer von seiner Melodie. Die Melodie ist jedoch relativ .unspektakulär. Das Sound Design ist in diesem Genre gegeben. Big Room ist ja auch gefühlt 15% Harmony und 85% Sound Design.

5299

15.02. 2020
10:56
Avatar
techflex
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 396

Die Vocals könnten etwas lauter sein, sonst ist das m&m gut gelungen.

Melodie haut mich jetzt auch nicht von den Socken bzw. klingt es so wie viele andere Songs auch. Was zum einem für dich hinsichtlich der qualität spricht, aber andererseits geht der Song in der Masse unter.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei techflex für diesen Beitrag::

Marc Blou
16.02. 2020
17:53
Avatar
I11ax
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1640

Ach komm, hier scheinen weitgehend alle einig, dass das Handwerk passt. Also trau dich was experimenteller zu werden. Klar zuerst muss man solide alltagsmuke machen, aber da ist jetzt bei dir alles gut. Geh einen Schritt weiter!

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei I11ax für diesen Beitrag::

Marc Blou
16.02. 2020
18:37
Avatar
Marc Blou
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 468
10sp_Permalink

Danke euch! Schön zu hören, dass ihr meine Produktionsqualität als gut anseht! :) Darauf bin ich jetzt mal stolz nach gerade mal einem Jahr produzieren. Jetzt gehts an den eigenen Sound, mal gucken, wie das funktioniert :D

17.02. 2020
11:41
Avatar
LeKrusch
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 2247
11sp_Permalink

Bigroom never dies!

  • Ist ein genretypisches Sound Design und daher voll ausreichend 
  • Mixdown und Mastering ist zumindest nicht wesentlich schlechter als Beispielsweise von Blasterjaxx 
  • Creativity ist so naja, aber das erwartet man bei Bigroom auch nicht

7588

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei LeKrusch für diesen Beitrag::

Marc Blou
18.02. 2020
20:50
Avatar
RKeytMusic
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 2424
12sp_Permalink

Gefällt mir denke ich im Vergleich zu deinen anderen Tracks mit am Besten. Der Drop ist sehr schön energetisch. Ist halt ne typische dropfokussierte Festival-Nummer. Ist mir persönlich mit 2:05 aber viel zu kurz. Hab da an sich aber nichts wirklich, was mich stört. Ist technisch gesehen mMn 

auf jeden Fall auf dem Niveau von so einigen großen Big-Room-Produzenten.

7598

 

PS: Lade deine Tracks doch mal bitte auf ner Plattform mit besserer Qualität hoch :D

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei RKeytMusic für diesen Beitrag::

Marc Blou
23.02. 2020
15:18
Avatar
Nadetrax
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 55
13sp_Permalink

Geile Idee für den Main Lead! Finde ich rythmisch und soundtechnisch richtig nice!

Gibt nix auszusetzen:)

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Nadetrax für diesen Beitrag::

Marc Blou
29.02. 2020
13:54
Avatar
Marc Blou
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 468
14sp_Permalink

Hey, ich habe die Version mal aktualisiert. Es sind jetzt neue Elemente drin, im Brakedown habe ich eine Pluck Arp und viele neue Sounds für mehr Atmosphere. Und ich habe den zweiten Drop abgeändert. Dieser ist jetzt in 140bpm und mit einer hardstyle kick gelayert. Vielleicht habt ihr ja Lust noch mal reinzuhören und eure Meinung da zulassen :)

02.03. 2020
11:41
Avatar
Malte Schubert
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 300
15sp_Permalink

Mixdown und Mastering ist dir soweit ich das nur nach gehör beurteilen kann gut gelungen. Dein Sidechain ist subtil, nicht zu penetrant und so wie ich das raushöre nach Höhen und Tiefen unterschieden. gefällt mir :)

viel Kritik habe ich auch nicht. Einzig finde ich, dass der Drop durch das schwache Lead etwas an Ausdruck verliert, dadurch dass der leadsound im drop de Build up lead zu ähnlich ist. Auch ist der doch recht stark limitiert. 

Und (für bigroom typisch) ist der Track halt doch recht unkreativ. 
Nichts desto trotz gefällt er mir vom ding her ein guter Track

7589

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Malte Schubert für diesen Beitrag::

Marc Blou
07.03. 2020
16:24
Avatar
XMA
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 428
16sp_Permalink

Cool dass du den "alten" Sound wieder bringst und mal nicht auf die Charts schaust, danke dafür :D Allerdings gibt mir der Track nicht viel...finde die Breaks nicht so emotional und den drop dann doch relativ vorhersehbar. Die sounds passen zwar, sind dann aber doch sehr "Bigroom"-klischeehaft und könnten mehr unique sein. Beim mixing ist auch noch etwas luft nach oben. Die spuren kannst du noch klarer heraus arbeiten.

Am meisten Mitglieder online: 286

Zurzeit Online: Veevee Smollfox, Plexis, Flow23, JohnnyPierro
37 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.