[u] Nik Wel - Trust | Track Rating

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
[u] Nik Wel - Trust
[u] Nik Wel - Trust51.82%(11)
06.09. 2019
20:44
Avatar
Nik Wel
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 116

So, ich hatte den Track hier ja schon einmal eingestellt und ihn nun nochmal erheblich überarbeitet (neue Bassline, neues Arrangement einschl. kürzerer Laufzeit, Effekte, Whitenoise...).

Ich bin gespannt auf euer Feedback und bedanke mich im Voraus happy

https://youtu.be/UrBIHdReGpg

Rate this Track


06.09. 2019
22:54
Avatar
I11ax
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 786

Finde den Track erstmal nicht schlecht aber nach durchhören hat man doch stark den Eindruck, dass er im wesentlichen aus ca. 5 Elementen besteht, die wechselnd dazukommen. Mehr Mut und stärkere Veränderungen im Track empfände ich als Bereicherung. Außerdem empfehle ich Billigabhöre als Zweitmonitor. Die Kick wird von hochwertigen Kopfhörern "bewältigt".  Apple inear macht den Klickanteil zur Folter. Man sollte sich immer im klaren sein für wen man Produziert.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei I11ax für diesen Beitrag::

Nik Wel
07.09. 2019
08:23
Avatar
Nik Wel
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 116

Danke dir;

die Billig-Abhöre betreibe ich mit 20€-In-Ears; aber anscheinend ist das nicht billig genug 😄

07.09. 2019
12:26
Avatar
Perniciator
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 898

Clap ist etwas zu laut. Der Lead bei 5:00 gefällt mir nicht so. Der wirkt nicht wirklich wie ein lead und ihm fehlen höhen. Generell hört der Track sich im Bass bereich sounddesign Technisch ok an an. Mitten und höhen wirken irgendwie billig. Der Klickanteil der kick ist zu hoch.
Du schreibst oben : "neues Arrangment einschl. kürzerer Laufzeit". Der Track geht aber immer noch 7:30 Minuten :D
Meiner Meinung nach ist auch das Arrangement die schwäche des Tracks. Denn das hat für die länge eine nicht ausreichende Komplexität. Innerhalb der ersten 2 minuten spielt gefühlt die gleiche Bassline. Auch wenn diese Tatsächlich Variationen und auch Automationen hat, ist sie nicht interessant genug, um so lange gespielt zu werden. Generll gibt es in dem Track relativ wenig, was den Track Interessant machen würde. 

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Perniciator für diesen Beitrag::

Nik Wel
10.09. 2019
22:49
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 11987

Ich kann auch keinen neuen Gefallen an der Nummer finden.

Wie die Vorredner bereits gesagt hatten, ist das Arrangement immer noch echt ein Problem. Ist halt sehr monoton und extrem gleichbleibend. Monotonie ist immer ein schmaler Grad zwischen den Hörer in einen Trance-artigen Zustand bringen, und einfach nur Langeweile. Damit Letzteres nicht passiert, braucht es einfach noch mehr Abwechslung. Das kann durch kommen durch ein Thema/Vocal, Harmonien, die sich über dem statischen Bass verändern, Variation im Drumming, Textur durch Atmos/Soundeffekten oder auch Kombinationen der Techniken. Das, was hier geändert bzw. hinzugefügt wurde, ist aber eher kontraproduktiv. Grade die Stabs ab 4:01 sind sehr irritierend, da sie den Offbeat unschön stark betonen, und die Töne (G & C) nicht mit dem Grundton im Bass (Ab) zusammenpassen. Ich denke, du musst erstmal ein Gehör dafür entwickeln, was tonal zusammenpasst und was nicht. Als Zusatzhilfe kann es auch empfehlenswert sein, sich ein bisschen in die Musiktheorie über Harmonielehre & Tonleitern einzuarbeiten.

Technisch schließ ich mich auch den Vorrednern an. Kick klickt unangenehm, die Höhen allgemein wirken im Mix noch nicht wirklich schön, und auch die restlichen Sounds wirken sehr standard und noch nicht eigenständig genug.

Der Basssound ist zwar jetzt ein anderer, aber auch nicht unbedingt dadurch besser, und grade der Randomizer auf dem Auto Filter wirkt auch irgendwie dem Groove entgegen.

4456

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei GitKlar für diesen Beitrag::

Nik Wel

Am meisten Mitglieder online: 165

Zurzeit Online: Forest Puppy, Jonas Creapi
44 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Alles was Produzenten wissen sollten

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.

Folgen