[u] RKeyt - Hydra | Track Rating

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
[u] RKeyt - Hydra
[u] RKeyt - Hydra63.57%(28)
20.11. 2019
15:12
Avatar
RKeytMusic
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 2647

Hey :D

Hier mal wieder ein neuer Track von mir, mein bisher längstes Projekt (über 30 h aktive Arbeitszeit). Jede Kritik wie immer gerne gesehen ^^

YouTube:

 

Soundcloud:

Rate this Track


20.11. 2019
15:40
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 18393

Sehr nice, hab außer meinem Rating nicht mehr viel zu melden.

Verglichen mit Seven Lions & Kill the Noise ist vom Sound Design her vllt. noch Luft nach oben, aber grade die Atmos & Arps in den Breaks sind echt cool geworden.

Sidechain muss man drauf stehen. Mir ist das immer noch zu viel. Grade im direkten Vergleich hört sich der SL&KtN-Track doch noch etwas flüssiger an, aber sonst ganz coole Nummer.

9687

PS: @SVN willkommen im Forum, aber ne 3 bei Sound Design und M&M ohne Begründung? Find ich schon krass hart, muss ich sagen.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei GitKlar für diesen Beitrag::

RKeytMusic
20.11. 2019
17:44
Avatar
Jonas Creapi
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1700

Richtig geiler Track. Finde das am Anfang mit dem Filter auf den Drumelementen als richtig gute kreative Idee. zwinker

9788

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Jonas Creapi für diesen Beitrag::

RKeytMusic
20.11. 2019
21:37
Avatar
PKNeer
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1804

Finde den Track sehr kreativ, und mag das Sounddesign auch, aber sich ne Minute nen sehr stark gefilterten Track anzuhören, und dann sind im Drop im Vergleich dazu mir zu krasse Höhen. Ich hab bei dem gefilterten lauter gedreht und dann sind die Höhen vom ersten Drop echt heftig, bin richtig erschrocken. Die Idee ist cool, aber meiner Meinung nach zu extrem umgesetzt.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei PKNeer für diesen Beitrag::

RKeytMusic
20.11. 2019
22:24
Avatar
the-Flavourist
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1106

abgesehen davon, dass ich mich dem dubstep irgendwie mittlerweile entwachsen fühle, ist der track rein technisch ganz gut gemacht, wie schon gesagt, wäre beim mixdown und mastering noch luft nach oben aber ansonsten, solide nummer

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei the-Flavourist für diesen Beitrag::

RKeytMusic
21.11. 2019
21:29
Avatar
Tschan
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 198

vom stil her ist das mal überhaupt gar nicht meins, daher werde ich auch keine bewertung da abgeben. ich downwerte dein track nicht, nur weil ich den stil nicht mag.

Für mich sind die höhen zu viel , kreativ ist der track aber allemal. 

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Tschan für diesen Beitrag::

RKeytMusic
21.11. 2019
22:12
Avatar
Synesthesics
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 8415

Ganz coole Nummer. Schön dreckig und Stimmung ist auf jeden auch mit dabei.

Das einzige was mir nicht so gefällt ist das aggressive Sidechaining.. mag es nicht so abgehackt..

Ansonsten konnte ich es mir gut geben :D

8787

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Synesthesics für diesen Beitrag::

RKeytMusic
23.11. 2019
12:11
Avatar
Perniciator
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1158

Das 5 sekunden intro ist an sich ok mit dem lowpass filter aber so völlig willkürlich an den anfang geklatscht. Fügt sich nicht wirklich gut ein. Hätte etwas läner sein können und dafür besser reinkommen und mit einem übergang zum nächsten part versehen werden.
Ab 0:53 sind die lautstärkeunterschiede zwischen den Elementen super krass.
Der Build up hört sich an als würde schon von anfang an ein lowpass filter drauf gewesen. Besser wäre hier langsames ausfaden der bässe mit einem highpass filter. 
Im Drop besteht aus drei teilen, die ich unterschiedlich gut finde. Den Riddim artigen Halftime Drop finde ich sehr langweilig. Der hat sehr weing "energie" und würde sich vielleicht als übergang zum break am ende vom drop besser eignen. Und der fm synth hört sich matschig an dem fehlen klar definierte höhen.
Dann dieser FutureBass ähnliche Fill mit den Vocals.Den finde ich an sich nicht schlecht, fügt sich aber auch hier sehr schlecht in den track ein. 
Der Psytrance part ist sogar ziemlich gut und liefert dem drop auch den nötigen druck. Den Part hätte ich nach dem Build up gebracht. 
Den zweiten Drop finde ich insgesamt besser. 
5868

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Perniciator für diesen Beitrag::

RKeytMusic
23.11. 2019
14:17
Avatar
RKeytMusic
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 2647

@Perniciator  sagt
Das 5 sekunden intro ist an sich ok mit dem lowpass filter aber so völlig willkürlich an den anfang geklatscht. Fügt sich nicht wirklich gut ein. Hätte etwas läner sein können und dafür besser reinkommen und mit einem übergang zum nächsten part versehen werden.
Ab 0:53 sind die lautstärkeunterschiede zwischen den Elementen super krass.
Der Build up hört sich an als würde schon von anfang an ein lowpass filter drauf gewesen. Besser wäre hier langsames ausfaden der bässe mit einem highpass filter. 
Im Drop besteht aus drei teilen, die ich unterschiedlich gut finde. Den Riddim artigen Halftime Drop finde ich sehr langweilig. Der hat sehr weing "energie" und würde sich vielleicht als übergang zum break am ende vom drop besser eignen. Und der fm synth hört sich matschig an dem fehlen klar definierte höhen.
Dann dieser FutureBass ähnliche Fill mit den Vocals.Den finde ich an sich nicht schlecht, fügt sich aber auch hier sehr schlecht in den track ein. 
Der Psytrance part ist sogar ziemlich gut und liefert dem drop auch den nötigen druck. Den Part hätte ich nach dem Build up gebracht. 
Den zweiten Drop finde ich insgesamt besser. 
5868  

Dir ersteinmal vielen Dank für deine Kritik. Der Anfang ist eher als so nen Teaser gedacht, damit die Drops nicht vollkommen aus der Leere kommen, allerdings wollte ich den such nicht do lang lassen, dass man halt trotzdem mit der Atmo einsteigt. Das Arrangement ist größtenteils Geschmackssache, denk ich, da es ja auch durchaus Leute gibt, die das so nicht schlecht finden. Der erste Drop sollte vor allem schocke und einen aus der Atmo rausreißen. Diese Melodic Dubstep Fills sollten dabei den zweiten Drop ankündigen und den ersten an einigen Stellen aufhellen. Sounddesign ist halt auch Geschmackssache, ich persönlich wollte hier nicht diesen populären Riddim Stil bei den Basses machen und hab an den Basses auch viel rumgewerkelt, da ich genau diesen zerstörten Sound wollte und dazu im Kontrast diese hellen Synths. Aber trotzdem vielen Dank für die Kritik

24.11. 2019
09:54
Avatar
QoŋłrэҲ
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 672
10sp_Permalink

Die Drops kommen zwar stumpf aber die Synths sind hammer :D der zweite Part ist nice aufgebaut. Aber irgendwie fehlen da Sachen wie Arps oder kl effekt Synths im Ganzen.

Nice Work!

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei QoŋłrэҲ für diesen Beitrag::

RKeytMusic
24.11. 2019
13:12
Avatar
Groundhog
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1679
11sp_Permalink

Sounddesigntechnisch richtig gut. Dennoch ist es jetzt nicht so mein Ding. Aber das liegt an meinem schlechten Geschmackzwinker. Die distortion ist geil und auch die Synths hammer. Hochwertig auf jeden Fall produziert und der Endpart mit dem Klavier hat nen schönen Atmospherischen Ausklang. Hut ab !7687

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Groundhog für diesen Beitrag::

RKeytMusic

Am meisten Mitglieder online: 286

Zurzeit Online: Flo, Thomas080383, XMA
39 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste