[u] Stoned Horse - Odyssey | Track Rating

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
[u] Stoned Horse - Odyssey
[u] Stoned Horse - Odyssey62%(15)
28.04. 2020
20:09
Avatar
Stoned Horse
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 365

Moin moin und hallo,

dies ist das erste Mal dass ich hier einen Track von mir vorstelle.

Habe ihn schon letztes Jahr im Juli angefangen und auch fast fertig gehabt, aber ihn dann erstmal liegen lassen. bis jetzt... nun ist er feretig geworden, es waren auch nur noch mixing - und masteringtechnische Sachen die ich anpassen musste. Ich habe ihn nicht bei Youtube hochgeladen oder sonst wo. Ich werde hier meinen Google-Drive verlinken und die Linkfreigabe aktivieren damit ihr es euch herunterladen und lossles anhören könnt. ist meiner meinung nach immer besser um Musik bewerten zu können.

Ich bin gespannt auf eure Meinung und bin offen für Kritik. Auch Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen und werden versucht so gut wie möglich umgesetzt zu werden.

Der Track fällt in die Sparte Tech-House ist mit 128 Bpm jedoch etwas schneller als der meiste Tech-House. Man könnte es auch oriental Tech-House nennen.. Enjoy!

Over and Out,

Stoned Horse

Stoned Horse - Odyssey (WAV)

Stoned Horse - Odyssey (MP3)

Hier ist schon die überarbeitete Version:

Stoned Horse - Odyssey (New Version) [WAV]

Rate this Track


28.04. 2020
21:17
Avatar
AlphaEimer
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4370

Mir fehlt dem Track irgendwie ein bisschen der rote Faden bzw eine richtige Melodie oder ähnliches. Klar ist Tech House eine recht eintönige Musikrichtung in der sich viel loopt und der Fokus vor allem auf dem groove liegt, aber mir persönlich sagen Tracks ohne eine feste Melodie oder ein nachvollziebares Thema selten zu. Mir fehlt hier einfach was. Die Sitar klingt nice und gibt dem ganzen einen schönen orientalischen Vibe, aber reicht irgendwie nicht ganz um "dran zu bleiben".

Der Perc oder Bass Stab klingt auf jeden Fall nice und passt zum Track.

Du könntest außerdem ein bisschen mehr mit den Hats spielen. Die laufen ja aktuell immer nur genau im off. Da könnte ein bisschen Variation rein. Außerdem hätte ich ein "schärferes" Sample genommen um dem noch ein bisschem mehr groove zu geben. Im Gegensatz zu dem starken Drumming klingt die dann nämlich ein bisschen lost finde ich. 

Generell finde ich den Track, auch für Tech House, noch etwas zu loopig. Da könnte generell noch ein bisschen Variation stattfinden.

Ich finde den Track aber eine sehr solide Basis. Mit einer melodie oder auch schon einem einfach synth groove und ein paar HiHat Spielereien fände ich ihn auf jeden Fall stärker. So wirkt er auf mich noch etwas unfertig. Das Drumming & die Bassline finde ich dafür sehr nice :)

6368

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei AlphaEimer für diesen Beitrag::

Stoned Horse
28.04. 2020
21:36
Avatar
Stoned Horse
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 365

@AlphaEimer Ich danke dir für dein schnelles Feedback! Ich werde versuchen deine Tipps und Kritiken einzuarbeiten und werde die anderen bewertungen die noch kommen natürlich mit einbeziehen. Werde dann noch einen Extra Link hinzufügen mit der neuen bearbeiteten Version und die alten Links stehen lassen damit man vergleichen kann!

Und witzig wie meinungen ausseinander gehen können ich finde dass richtige melodien im Tech House schnell kitschig und fehl am Platz wirken.  ich werde versuchen ein gutes zwischen ding zu finden und so gut wie möglich einzubauen, eventuell viel mehr Atmo und wüsten bezogene Sounds.

Und füge deiner Antwort doch noch das Rating bei!

Danke sehr für die Antwort! :)

29.04. 2020
08:36
Avatar
AlphaEimer
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4370

@Stoned Horse  sagt
Und witzig wie meinungen ausseinander gehen können ich finde dass richtige melodien im Tech House schnell kitschig und fehl am Platz wirken.  ich werde versuchen ein gutes zwischen ding zu finden und so gut wie möglich einzubauen, eventuell viel mehr Atmo und wüsten bezogene Sounds.

Ich weiß auf jeden Fall was zu meinst, aber ich auch weniger eine richtige Melodie wie im Pop oder Trance gemeint. Ging eher um die (Tech) House typischen Synth Grooves (Beispiel, nur nicht ganz so im vordergrund / aufdringlich ). Oder eine "melodischere" Bassline, die einem dann im Kopf bleibt (Beispiel).

Die neuen Atmo Sounds gefallen mir auf jeden Fall sehr gut :)

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei AlphaEimer für diesen Beitrag::

Stoned Horse
29.04. 2020
17:03
Avatar
hansey
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 687

Die zweite Version deines Oriental (oder Flamenco) tech track gefällt mir besser als die erste, aber auch sie wirkt etwas unfertig vom Arrangement her, finde ich. Die Instrumentierung ist ganz schön und alles passt auch zueinander, aber die Stimmen entwickeln sich nicht und auch die Percussions bleiben (in jeder Beziehung) zu weit im Hintergrund. Ich denke schon, dass die Nummer noch das Potenzial zu einiger Eskalation hat und dann richtig abgehen könnte.

 

5567

 

PS. Ich weiß, dass wir es an anderer Stelle schon mal drüber hatten, aber nochmal die Frage an das Forum, ob es ein Weg sein könnte, so, wie Stoned Horse es hier gemacht hat: die erste Version bleibt stehen und man setzt bei Bedarf eine zweite Nachgebesserte drunter. Damit ist klar, wie die Dinge liegen. Man kann das bei der Bewertung auch berücksichtigen und sich überlegen, ob man seine Bewertung anpasst oder nicht. Ältere Bewertungen (nur für die erste Version) behalten trotzdem ihren Sinn. - Ist nur ein Vorschlag.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei hansey für diesen Beitrag::

Stoned Horse
29.04. 2020
17:20
Avatar
Thomas080383
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 242

Hey, Hallo! also mir gefällt der Track vom Mixing und Mastering sehr gut, besser wie viele andere Beiträge hier im Forum! Am Geilsten ist der tiefe Druck, da  brauch man ein wenig Erfahrung umd das so  abzumischen das die restlichen Elemente durch kommen! Aber das ist immer Geschmackssache!

Der Groove und das Arrangement sind auch gut , passend zum Genre!

Das Drum Programming könnte ein wenig varieren! Ansonsten Solider Track!

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Thomas080383 für diesen Beitrag::

Stoned Horse
29.04. 2020
19:02
Avatar
PKNeer
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1777

Hab jetzt nur die überarbeitete Version angehört, und die gefällt mir recht gut. Groovt schön und ist minimalistisch gehalten. Ich finde die Hats in den Höhen etwas zu viel. Da würde ich nochmal mit nem EQ drüber, oder durch ein Tape-Plugin laufen lassen, falls du sowas hast. Die Kick/Bass-Kombi ist mir etwas zu bauchig. Da könntest du auch nochmal schauen woher das kommt, und da wahrscheinlich so zwischen 100-150Hz nochmal bisschen was wegschneiden. Vom Vibe her und mit dem Titel "Odyssey" und diesen Vogelgeräuschen, hab ich mich in Assassins Creed Odyssey gesehen, da am Anfang bei diesem Turm mit diesem Falken.... Vllt war das deine Intension/Inspiration. Wenn nicht hat mich der Track zumindest gepackt, und auf eine Reise geschickt lol. Aber ich geb meinen Vorrednern schon recht, irgendwie fehlt noch was. Ich hätte hintenraus vllt noch nen Shaker, oder zusätzlich Percussions gemacht. Mixdown und Mastering klingen sauber. Insgesamt ein guter Track, den ich mir vom Vibe her auch in einem Solumun Set vorstellen könnte. 

29.04. 2020
23:32
Avatar
Woask
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 649

Nur Kleinigkeiten!

Erstmal trifft die Nummer generell total meinen Geschmack. Macht sich bestimmt gut in der Organica Playlist von Spotify. 

Also eine wirkliche Melodie braucht der Track meiner Meinung nach nicht. Man hätte dennoch den Pluck Bass mal um nen Ton (synchron zum Pad) verschieben können um noch mehr Akzente zu setzen. Ich denke da bspw. an "Mirage" von Sam Shure, wo sich sowohl Sub als auch der tiefere Pluck Sound tonal verändern. 

Sounddesign gefällt mir sehr gut. Alles sehr stimmig. Jedoch hätte ich den in den Höhen wabbernden Sound (3:40) noch nen bissel automatisiert. Den High Cut der da darauf liegt zB rausgenommen oder den LFO/Envelope variiert.

Der einzig größere Punkt wäre beim M&M der Sub und die Kick, die bei 100Hz wirklich nen Ticken zu viel sind: Irgendwie nen bissel ironisch, weil mein letzter Track ja auch zu viel in den Tiefen hatte, aber gut...lol

Du machst es in der  Bewertung im M&M aber wieder wett, weil der Rest einfach super klingt. Richtig schöne Räumlichkeit, klasse Panning

7787

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Woask für diesen Beitrag::

Stoned Horse
30.04. 2020
02:37
Avatar
PKNeer
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1777

"Der einzig größere Punkt wäre beim M&M der Sub und die Kick, die bei 100Hz wirklich nen Ticken zu viel sind: Irgendwie nen bissel ironisch, weil mein letzter Track ja auch zu viel in den Tiefen hatte, aber gut...lol"

 

Geht mir aber auch immer so, ich höre und kritisiere hier Sachen, die ich dann wieder bei meinen eigenen Produktionen genauso falsch oder schlecht mache, weil man die einfach nicht so objektiv wahrnimmt, wie wenn man den Track eines anderen hier anhört... 

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei PKNeer für diesen Beitrag::

Stoned Horse
30.04. 2020
02:37
Avatar
Stoned Horse
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 365

Wow danke für die vielen Tipps Leute!

Ich werde noch eine dritte Version posten unter die anderen links

Und die idee es so zu machen wie ich die alte version stehen zu lassen halte ich für sinnvoll, dennoch sollte man es dann auf 3 versionen beschränken (oder besser nur 2 wobei die 2. Dann definiv sein sollte damit man auch auf alle feedbacks wartet und nich einfach nur mehr reinspamt) weil es sonst einfach zu viel wird zum verfolgen. Ich werde mir noch etwas mehr zeit nehmen bis ich die definitive Version dazu packe :)

Ich freue mich dass euch die Mische ganz gut gefällt. Ich versuche immer so viel Druck wie möglich herauszuholen, es dann aber trotzdem noch sauber wirkt und vorallem klar. Ich finde es wichtig dass man Kick, Bassline und Subbas gut von einander differenzieren kann. 

Und @PKNeer.. Das hatte ich bei dem Titel und der Szenerie tatsächlich im Kopf xD zwar war Assassins Creed Odyssee finde ich schon kein Assassins Creed mehr, hatte abwr eben diese gute Atmosphäre.

Und um auf @Woask 's Antwort einzugehen. Du hast Recht, ich hab es mir jetzt noch mal auf Anlagen verschiedener Preisklassen und Herstellern angehört (bei freunden etc.) und muss sagen es ist vielleicht echt etwas zu bauchig, etwas zu viel. Ich schaue ob ich das regeln kann ohne dass es seinen schönen druck verliert.

Und @hansey, ich versuche den track zum letzten Drop nochmal richtig "eskalieren" zu lassen. Mal gucken ob ichs schaffe.

Ich setze mich jetz nochmal was länger dran und warte auch noch auf paar mehr feedbacks und dann hiffe ich dass der track noch mehr Leuten zusagen wird :)

Und achja @AlphaEimer hatte ich fast vergessen. Schön dass dir die atmos gefallen :) ich versuche mal deine tipps noch besser einzuarbeiten, du hast mir ja jetut sehr gut beschrieben wie du es gemeint hattes, danke! 

Over and Out, 

Stoned Horse. 

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Stoned Horse für diesen Beitrag::

PKNeer, AlphaEimer
30.04. 2020
13:53
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 18302
11sp_Permalink

Sorry, aber nächstes mal bitte nur eine einzige Version ins Rating stellen, und es dabei auch belassen.

Für unfertige Sachen sind hier die Projekte-Threads da. Man tut sich nicht wirklich nen Gefallen, seine Tracks hier im Rating ständig zu überarbeiten (außer vllt. einmal und nur n paar Kleinigkeiten), weil sich dann
a) die Bewertungen über alle Versionen verteilen, somit kein einheitliches Meinungsbild entsteht, und man
b) als Außenstehender später nicht mehr weiß, welche Version man jetzt eig. bewerten soll.

Da ich hier aus b) nicht mehr selber schlau werd, und es mir nicht aussuchen möchte, verzicht ich hier auf ein Rating. Nicht böse gemeint, einfach nur zur Info fürs nächste mal.

Im Rating sollten idealerweise nur fertige Tracks stattfinden.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei GitKlar für diesen Beitrag::

RKeytMusic, Stoned Horse
30.04. 2020
22:18
Avatar
Stoned Horse
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 365
12sp_Permalink

Moin @GitKlar, 

Ich geb dir da schon recht... Macht dann aber auch nicht so viel Sinn Verbesserungsvorschläge ins Track Rating reinzuschreiben, sondern dann auch eher für den Projekte Thread. wenn es um eine definitive Versionen geht, ist Sie dann ja meistens eh schon Veröffentlicht. Man könnte dann zwar die Verbesserungsvorschläge und Tipps in dem nächsten Track umsetzen, macht aber dann nicht wirklich Sinn, weil dies auch n ganz anderer Track oder Genre sein kann.  Und Teilweise sind die Tipps schon sehr Track bezogen.

Dann sollten wir das hier auch eher aus dem Track Rating rauslassen und uns nur aufs Rating an sich konzentrieren (und was unseren geychmack trifft und was nicht) sonst macht es keinen Sinn seine Tipps und Vorschläge überhaupt preiszugeben. (also in diesem Thread) 

Ich bin auf deiner Seite im Trackrating nur eine definitive Version zu posten, dann kann man ja nochmal den Track in den Projekte Thread posten und sich Tipps abholen.

Sonst verstehe ich hier das ganze Prinzip es in zwei Threads aufzuteilen.. Oder verstehe ich hier etwas ganz falsch?

Oder wird es von euch allen generell so gemacht dass ihr die tracks in beiden Threads teilt (also Projekte und Track Rating) und dann überarbeitete Versionen im Projekte Thread vergleicht? Konnte die anderen Threads fast alle nich nich anschauen, nur ein Paar, da ich kein WLAN zu hause habe. So lange bin ich hier auch noch nich aktiv, jetz seit fast 1 Jahr halt wieder.

Dann entschuldige ich mich hier für diesen Patzer, und bitte um Aufklärung.. 

Over and Out, 

Stoned Horse. 

30.04. 2020
22:45
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 18302

Oder wird es von euch allen generell so gemacht dass ihr die tracks in beiden Threads teilt (also Projekte und Track Rating) und dann überarbeitete Versionen im Projekte Thread vergleicht? 

Nein, bzw. gibt da keine Konsequenz drin.

Manche erstellen ihre Entwürfe erst im Projekte-Thread, und lassen sich da Feedback einholen, bis sie mit ihren Tracks zufrieden sind, und gehen dann mit ihren Sachen ins Rating über.

Andere oder auch alteingesessene User posten ihre Tracks z.T. auch direkt hier rein.

Generell könnte man aber schon sagen: Entwürfe = Projekte; Fertiger Track = Rating (Das Ding ist, wann ein Track fertig ist, entscheidest immer du, und keiner sonst hier für dich, aber das sollte denk ich mal selbstverständlich sein). Feedback bekommt man in beidem, aber es macht natürlich bei nem Entwurf nicht wirklich Sinn, direkt zu sagen, wie gut der einem jetzt entweder als Gesamtpaket, oder in den hier im Rating unterteilten Kategorien überzeugt.

Macht dann aber auch nicht so viel Sinn Verbesserungsvorschläge ins Track Rating reinzuschreiben, sondern dann auch eher für den Projekte Thread. wenn es um eine definitive Versionen geht, ist Sie dann ja meistens eh schon Veröffentlicht. Man könnte dann zwar die Verbesserungsvorschläge und Tipps in dem nächsten Track umsetzen, macht aber dann nicht wirklich Sinn, weil dies auch n ganz anderer Track oder Genre sein kann.

Doch, natürlich. Genau darum gehts hier im Rating. Zu gucken, was ist gut gemacht, was ist nicht gut gemacht und was würde man anders machen. Subjektiv wie objektiv, und unabhängig davon, was einem hier so begegnet.

Wie du bereits festgestellt haben wirst, muss man hier sehr offen unterwegs sein, was Genre & Co. angeht, da hier viel Musik aus den verschiedensten Bereichen geposted wird, aber das Prinzip hinterm Rating ist immer dasselbe: Kritik geben, Kritik nehmen, und das Gesagte in den nächsten Produktionen mit einbinden (oder auch ignorieren, wenn einem ne Kritik nicht weitergeholfen hat, oder nicht zum gewünschten Ergebnis geführt hat).

Aber am besten macht man das hier anhand von nur einer Version, sonst können sich Meinungen auch widersprechen, grade wegen der Updates, die man schiebt, und das wär dann kontraproduktiv, sowohl für den Threadersteller, als auch für alle anderen hier.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei GitKlar für diesen Beitrag::

Thomas080383
30.04. 2020
23:14
Avatar
Stoned Horse
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 365
14sp_Permalink

@GitKlar

Ah Okay! Jetzt wird mir einiges schon schlüssiger! Der Projekte Thread dient dann eher zum vorstellen seiner Ideen und einholen von Vorschlägen und das Rating dann eher um die komplett fertigen Tracks bewerten zu lassen.

Und klar ist mir aufgefallen, dass hier Leute mit sehr unterschiedlichen Musikinteressen unterwegs sind und das ist auch gut so. Ich bin generell keinem Genre unaufgeschlossen und kann mir alles geben. Hoffe kommt auch so rüber; ich möchte nämlich wenns ums bewerten von tracks geht immer schön sachlich und aufgeschlossen bleiben. Ich verurteile grundsätzlich niemanden für garnichts und auch bei der Musik ist das nicht anders. Natürlich erwarte ich das dann auch von anderen, hier in diesem Forum muss ich sagen dass es daran ganz bestimmt nicht mangelt. Hier sind alle aufgeschlossen und gut drauf. Und dass von euch immer so schnell Antworten kommen ist auch richtig top!

Danke für das Aufschlüsseln meiner Fragen. 

Over and Out, 

Stoned Horse. 

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Stoned Horse für diesen Beitrag::

GitKlar, Thomas080383
08.05. 2020
17:47
Avatar
XMA
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 590
15sp_Permalink

grooved schön im Drop, Break fängt mir zu leer und zu leise an und bei dem arabischen Instrument (whatever das ist) hätt ich mir n melodischeren Teil gewünscht. klar ist es tech House aber auch da sollte es meiner meinung nach ein loop geben dem man gut folgen kann, Du benutzt das Instrument mehr wie so n FX element, was ich nicht passend finde. Sonst gute Qualität, weiter so!

Am meisten Mitglieder online: 286

Zurzeit Online: Baxdom
32 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste