[u] Sven Kleer - Flatliner EP | Track Rating

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
[u] Sven Kleer - Flatliner EP
[u] Sven Kleer - Flatliner EP72.76%(29)
15.04. 2019
08:44
Avatar
Sven Kleer
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 2181

Moinsen Leute!

Ich darf euch endlich meine erste EP vorstellen! Habe sehr lange gebraucht aber jetzt ist sie fertig. Mit dabei sind vier brandneue Tracks. Der fünfte schlummert schon lange auf meiner Festplatte, ist aber auch für den Namen der EP verantwortlich. Ich hoffe es gefällt euch! :)

 

Die einzelnen Videos:

Viel Spaß beim hören! :)

Rate this Track


15.04. 2019
12:04
Avatar
2day2morrow4ever
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 4847

EPs sind noch aktuell? Heutzutage macht man doch für Spotify extra immer nur Singles. Finde EPs aber grundsätzlich viel besser und interessanter, da ein Künstler hier mehr von sich auf ein Mal vorstellen kann.

Bei allem Songs hört man deine typischen Sounds raus und es klingt nicht nach einem "Curbi-Abklatsch". Insgesamt stören mich aber die Breaks: Sie sind entweder extrem leise oder langweilig. Ich habe dann die Lautstärke per Hand nachgeregelt, weil ich den Break deutlich hören wollte. Als dann der Mainpart eingesetzt hat, war es dann verdammt laut. Allgemein ist bei den Songs das Arrangement etwas seltsam. Bei dieser Musik liegt der Fokus auf dem Mainpart, weshalb der auch ordentlich knallen soll/mus. Aber Breaks müssen auch mal sein, um kurz runterzukommen. Allerdings sind hier die Breaks stellenweise länger als die Drops und die Energie geht dadurch etwas verloren.

Bei Mixing sind mir die oberen Mitten etwas zu stark betont, was aber in diesem Genre typisch ist. Der Bass ballert gut.

Mein Favorit: Fckit. Schöner crazy Groove, cooles Sounddesign. Allerdings ist der Mainpart so verdammt kurz, was wirklich schade ist. Eine Extended/VIP-Version mit einem längeren (vor allem ersten) Mainpart wäre fantastisch lol

8687

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei 2day2morrow4ever für diesen Beitrag::

Sven Kleer
15.04. 2019
14:28
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 10307

Juuunge, was ein krasses Sound Design! Ich kenn mich in dem Bereich zwar nicht aus, aber das hört sich schon echt verdammt fett an!

Stimme 2day2morrow4ever bezüglich der Breaks zu, dass die musikalisch oft etwas funktional rüberkommen, nur um wieder zurück in die Mains zu kommen. Finde allerdings die extreme Makrodynamik irgendwie geil, mag aber auch daran liegen, dass ich aus dem Soundtrack-Bereich sowas gewohnt bin, und da sowas immer sehr imposant rüberkommt. Kann aber verstehen, wenn sowas kritisiert wird, dass das im Club nicht gut funktionieren mag.

86108

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei GitKlar für diesen Beitrag::

Sven Kleer
17.04. 2019
14:03
Avatar
Groundhog
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1039

SAU STARK ! Echt gute EP... Finde jeden Track hochwertig produziert. Meiner Meinung bester von den 5 ist Mad aber auch die anderen schieben richtig. Hut ab...9897

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Groundhog für diesen Beitrag::

Sven Kleer
17.04. 2019
16:33
Avatar
Tenjo
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 728

Als erstes, jeden Track jetzt einzeln zu Analysieren darauf hab ich, muss gestehen, keine Lust !

Habe mir natürlich die 22. Min komplett gegeben . 

Klar hört man  raus das du den Sound von Curbi   feierst und was auch völlig legitim ist . Schön finde ich das du dennoch versucht  deinen eignen Stil  zu entwickeln und  das  klappt von Track zu Track besser wenn man sich deine Entwicklung   anschaut bzw anhört.

Zum Album  : Habe ich eine durchwachsende Meinung .

Positiv : -    Sound Design   (Dicker Bass Sound)  Hat schon was eigenes . Feier ich . Die Atmosphäre  , Die Melodischen Parts   bei Track 2,3 & 4  Feier ich . 

Negativ:  Was  mir nicht so ganz gefällt   ist das  manche Track etwas leer klingen  , da fehlt mir manchmal  irgendwie noch was  , das  sog.  i-Tüpfelchen .  Schwer zu sagen . 

Fazit: Im ganzen ist das  ein schönes Album  und wird sicherlich Leute zum Feiern bringen. Ich wünsche dir viel Erfolg  mit dem Album und einen weiteren Erfolgreichen Weg . Lg  

 

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Tenjo für diesen Beitrag::

Sven Kleer
17.04. 2019
16:45
Avatar
Synesthesics
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 5543

Hab mir direkt mal die EP gegeben :D . Auf Jeden Starkes Sound Design RICHTIG FETT :D

Bin zwar jetzt nicht so in der Richtung unterwegs, aber könnte mir noch paar Deep Atmos im Hintergrund vorstellen, evtl. auch paar Pad/SFX Variationen zu den Synthies, damit die mich noch mehr vertiefen. So wirkt das in einigen Parts noch etwas trocken aber sonst Fette Arbeit.

87108

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Synesthesics für diesen Beitrag::

Sven Kleer
17.04. 2019
23:18
Avatar
c-rill
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 941

HEIII TCHAMII :D 

Starke ganz starke EP. Könnte meiner Meinung nach locker in nem Tchami Sett auftauchen!!!

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei c-rill für diesen Beitrag::

Sven Kleer
18.04. 2019
19:59
Avatar
Perniciator
sp_UserOnlineSmall Online
Ansehen: 790

Drowned: Intro zu leise. Drop ist sehr geil. Der Break danach aber wieder sehr leise. Ich finde Dynamik zwar sehr gut, aber das ist mir etwas zu krass. Insgesamt ein sehr geiler Track, man hört Einflüsse von Malaa und Curbi.
Flatliner: Klick von der Kick finde ich etwas laut, vorallem im Verhältnis zum bass. Break etwas zu lang meiner Meinung nach. Den Track finde ich nicht ganz so gut, wie den ersten. Er klingt etwas flach.
Fckit: Harmonsich klingt das intro sehr interessant. Im Drop hätte ich dann aber auch etwas mehr davon erwartet. Klingt eher nach einem Sounddesign experiment.
Mad: Percussions vorm Drop gefallen mir sehr gut von der Stereo Verteilung her. Der Drop hält, was der Titel verspricht. Ist aber wirklich schon sehr dilly.
Deeper: Finde ich sehr originell. Das whitenoise im Drop wurde sehr elegant eingesetzt. Den Song finde ich insgesamt sogar noch etwas besser als Drowned. 

Insgesamt hört sich deine EP schon sehr Professionell an. Das Sounddesign ist echt gut. Beim Mixen finde ich die Tracks zu dynamisch. Man hat das Gefühl, du versuchst hier das Maximale aus der Spotify Normalisierung rauszuholen. Das finde ich bei Drakes God's Plan auch sehr negativ. Der Song sticht dadurch zu sehr gegenüber anderen Hervor. Außerdem kann ich mir vorstellen, dass man im Auto die Breaks kaum wirklich gut hören wird, weil die teilweise wirklich sehr leise im vergleich zum Drop sind. 
Positiv anmerken möchte ich auch, dass die Buildups sehr Kurz sind.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Perniciator für diesen Beitrag::

Sven Kleer
22.04. 2019
03:11
Moderator
Avatar
Rhyo Theel/VeeVee
sp_UserOnlineSmall Online
Ansehen: 29540

Drowned:

Finde die Breaks noch etwas ausbaufähig, passiert etwas zu wenig. Finde auch insgesamt fehlt etwas Detail, die Mains sind ja fast nur Bassline und Kick, ist mir dann doch zu reduziert. Finde auch die Kcik im Break zu trocken, die wirkt dann sehr out of place. Am Ende des zweiten Mains ist ein Glitcheffekt, der mir im Ohr shcon weh tat, entweder rausnehmen oder stark entschärfen, der ist einer sehr unangenehmen Frequenz. Die Atmosphäre am Ende ist geil.

Flatliner:

Erster Part ist mir zu langweilig, der kleine Squarepluck ist cool währenddessen. Im Break geht's dann besser, finde die Akkorde gut gewählt, aber das Sounddesign der Plucks noch aufbessserbar. Meiner Meinung nach sind die noch etwas simple und können mit Layering interssanter gestaltet werden.

Fckit:

Break startet schon besser als die vorherigen, der Main ist auch interessanter und catcht auch gut. Allerdings ist noch der Breakübergang etwas leer. Würde auch vor den ersten Main die Clap reinfiltern statt sie einfach so kommen zu lassen.

Mad:

Break ist wieder nicht meins, aber der Break catch gut. Der mittlere Break ist aber deutlich der Interessanteste durch das unterschiedliche Drumming.

Deeper:

Ist ok, musikalisch geht das so, ist aber auch leider etwas eventfrei; mich packt's wenig.

Fazit:

Geschmacklich trifft mich das sehr wenig, ist nun mal so. Was mich sehr stört sind die eventlosen Breaks und Verläufe der Tracks, sie sind bei dir fast immer gleich strukturiert, zu toollastig. Finde auch das im Main 'ne Begleitung fehlt, sie bestehen quasi einheitlich nur aus Kick und Bass. Auch stört mich das immer gleiche Drumming, die Sounds habe ich bei dir schon zu oft gehört, dazu sind sie dann gleich effektiert z.B. das die Ride hoch geht. Finde die Basis an sich schon gut, aber es wird sich insgesamt immer zu wenig getraut. Die Kicks und Bässe sind schon ordentlich, aber ich habe das Gefühl, das die Tracks zu krass darauf fixiert sind, es kommt kein weiteres Element, was noch wirklich raussticht.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Rhyo Theel/VeeVee für diesen Beitrag::

Sven Kleer
22.04. 2019
14:08
Avatar
NO1SEGATE
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 935
10sp_Permalink

Ich mag's!

8898

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei NO1SEGATE für diesen Beitrag::

Sven Kleer
23.04. 2019
15:32
Avatar
Dompf
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 314
11sp_Permalink

@c-rill  sagt
HEIII TCHAMII :D 

Starke ganz starke EP. Könnte meiner Meinung nach locker in nem Tchami Sett auftauchen!!!  

Tchami? Dein Ernst? :D Das ist weit weg von Tchami.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Dompf für diesen Beitrag::

Michel, Sven Kleer
26.04. 2019
08:43
Avatar
Damian K
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 913

Ich finde deinen Sound und M&M schon sehr gut. Mir würde es noch ein bisschen besser gefallen wenn man mehr Detailverliebtheit raushört, so Kleinigkeiten im Drop. Außerhalb des Drops noch ein bisschen mehr abwechslungsreicheres Sounddesign und Harmonien. Aber sonst eine solide EP!

8678

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Damian K für diesen Beitrag::

Sven Kleer
01.05. 2019
13:39
Avatar
Lafrex
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 964
13sp_Permalink

Ich könnt mich jetzt an ein paar technischen Fehlern hochziehen oder mich über die leisen Brakes aufregen, mach ich aber nicht. Die Drops sind einfach der Hammer, es knallt, ich hatte 20 Minuten so viel Spaß beim hören, wie lange nicht mehr hier im Forum. Finds Klasse!

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Lafrex für diesen Beitrag::

Sven Kleer
06.05. 2019
19:47
Avatar
Sven Kleer
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 2181
14sp_Permalink

Ich möchte mich hiermit mal bedanken bei allen, die mir ihre Meinung zu der EP geschrieben haben! <3
Ich werde versuchen die Tipps und Kritiken umzusetzen und bin froh, dass die EP so gut angekommen ist! Vielen Dank!

08.05. 2019
00:02
Avatar
LautUndObszoen
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 94
15sp_Permalink

Was wie ein Brett, straight in the face.
Respekt 

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei LautUndObszoen für diesen Beitrag::

Sven Kleer

Am meisten Mitglieder online: 112

Zurzeit Online: Nepreno, Rhyo Theel/VeeVee, kacktusman, Perniciator, Cause Two
37 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
2 Gast/Gäste

Alles was Produzenten wissen sollten

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.

Folgen