[u] Tobi Cherrix - Control (ID) | Track Rating

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
[u] Tobi Cherrix - Control (ID)
[u] Tobi Cherrix - Control (ID)75.38%(26)
01.12. 2019
14:59
Avatar
Tobi Cherrix
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 393

Nächster (Electro House) Track zu dem ich euer feedback lesen möchte^^

Der soll nächstes Jahr released werden :)

 

Rate this Track


Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Tobi Cherrix für diesen Beitrag::

the-Flavourist
01.12. 2019
17:05
Avatar
Jonas Creapi
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1338

Coole Idee, aber ich denke der Track könnte noch ein wenig mehr Abwechslung vertragen. Vor allem im zweiten Drop hätte ich noch ein paar Percussion und Pads hinzugefügt. Am Track stört mich noch ein wenig der Kratzsound, den hätte man noch ein bisschen besser mit einem Eq bearbeiten können, vielleicht liegt das aber auch nur an meinen Lautsprechernlol

Ansonsten finde ich den Track ganz nicezwinker

7677

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Jonas Creapi für diesen Beitrag::

Tobi Cherrix
01.12. 2019
17:16
Avatar
Tobi Cherrix
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 393

ne, ich denke das liegt an dem blöden soundcloud, irgendwie hört sich das auf soundcloud in den höhen anders an owohl ich den track als wav datei hochgeladen habe. auf soundcloud gibt es definitv eine schlechtere quali :/

01.12. 2019
17:24
Avatar
RKeytMusic
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 2171

Erstmal an sich fetter Track, nur fällt mir hier auf, dass du die Elemente teilweise zu krass Mono gesetzt hast. Vorallem die Leadpercussion im Drop und die Percussion im Build. Ein bisschen Breite hätte man da noch geben können. Beim Sounddesign gefällt mir persönlich die Clap im Intro und Drop nicht wirklich, könnte knackiger sein. Aber sonst hab ich da nichts groß zu meckern

7788

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei RKeytMusic für diesen Beitrag::

Tobi Cherrix
01.12. 2019
17:59
Avatar
Tobi Cherrix
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 393

sehr hilfreich^^ ich schau nochmal drüber, danke !!!

01.12. 2019
21:00
Avatar
PKNeer
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1294

Cooler Vibe ! Das Vocal, die Melodie, dann diese Sirenen-Sounds, alles sehr stimmig, gefällt mir gut ! Finde auch das Ende mit dem Rauschen kreativ. Was mich etwas stört sind die Hats, die nur links sind. 

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei PKNeer für diesen Beitrag::

Tobi Cherrix
01.12. 2019
21:58
Avatar
the-Flavourist
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1090

mir gefällt er auch sehr gut.

wobei mir da noch wirklich ein melodischer main-lead gefehlt hätte.

hier und da tröpfelt ja die glockenartige melodie rein aber ist nicht wirklich dominant oder konstant hab ich den eindruck.

ein melodischer main lead der genauso drückt, wie der beat usw. das wäre nice gewesen.

aber ist natürlich geschmackssache.

technisch auszusetzen hab ich nicht wirklich was.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei the-Flavourist für diesen Beitrag::

Tobi Cherrix
01.12. 2019
23:17
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 15716

Eigentlich nicht unbedingt meine präferierte Musik, aber ganz nett anzuhören.

Auch hier gefällt mir wieder das Sound Design besser als das M&M. Find die Mitten und Höhen wieder sehr anstrengend, die unteren Mitten dagegen ziemlich dünn, und auch das Mastering ist mir zu compressed. Der Break ist gefühlt genau so laut wie der Main, dadurch schockt der dann halt nicht mehr. Zudem hört sich der Impact bei 0:31 übersteuert an. Vermute mal, dass der durch die hohe Lautheit keinen Headroom mehr hat. Würd da also gut und gerne nochmal 1 bis 2dB zurückfahren damit der sauber durchkommt und der Track generell mehr atmen kann.

7686

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei GitKlar für diesen Beitrag::

Tobi Cherrix
02.12. 2019
07:52
Avatar
Astrall M
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 186

Macht richtig Spass und Laune den Track zu hören - und dass obwohl mich das Genre überhaupt nicht (mehr) anspricht happy

Der Track kommt mir allgemein etwas overcompressed vor - soweit ich das beurteilen kann. Sehr stark stört mich, dass die Hat nach links gepant ist. 

Im Gegensatz zum M&M finde ich das Sounddesign echt stark.

8686

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Astrall M für diesen Beitrag::

Tobi Cherrix
02.12. 2019
08:38
Avatar
Tobi Cherrix
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 393
10sp_Permalink

Alles klar, danke für eure feedback, ich werde mich nachmittags drüber hermachen und das dann nochmal hochladen 😊

02.12. 2019
10:13
Avatar
QoŋłrэҲ
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 594

Hammer Track, die Bassline geht ab!

Ich glaube man könnte im 2. Drop die Kicks wo du nur einen Kick im Bar stehen hast, auf einen weiteren Bar weglassen und die Melo Synth in dem Moment mehr einen anregenden noisy/fx background geben (vllt. an der Stelle Room erweitern), und es dann mit vllt. paar Percussions kurz vorher den 3. Bar weitergehend droppen lassen. 

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei QoŋłrэҲ für diesen Beitrag::

Tobi Cherrix
02.12. 2019
15:02
Avatar
Leon Rodt
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 390
12sp_Permalink

Hat mich gleich von Anfang an abgeholt. In einem passenden Club sicher sehr fett und mitreissend. Könnt ich mir auch als Soundtrack vorstellen.  Im Einzelnen sind vielleicht noch paar Details, die optimaler gingen. Die Tombreaks und der Sirenensound würden beim zweiten Mal  noch ne andere Modulation vertragen. 

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Leon Rodt für diesen Beitrag::

Tobi Cherrix
02.12. 2019
21:44
Avatar
Synesthesics
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 7615

Eigentlich auch nicht so meine Genre, finde den aber soweit ganz Nice!

Sound Design ist richtig Stark. Auch der kurze Breakbeat part ab 1:40 hat für mich eine geile Stimmung, hätte ruhig noch weiter so gehen können, natürlich die Drums mehr im Fokus :D

Mix & Master kann ich mich an den Kollegen hier nur anschließen.

7687

11.01. 2020
16:56
Avatar
c-rill
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1666
14sp_Permalink

9899

Starke Punchige KICK !!! 

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei c-rill für diesen Beitrag::

Tobi Cherrix
11.01. 2020
18:42
Avatar
Tobi Cherrix
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 393
15sp_Permalink

Vielen Dank 😁🙏

11.01. 2020
19:26
Avatar
Hydros
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1152
16sp_Permalink

ich finde es vom Arrangement und Sounddesign gut.

Allerding etwas laut und wie #GitKlar schon sagte sind die mitten und höhen sehr anstrengend. Besonders das Saw Lied reitzt an manchen stellen sehr extrem. Der ganze Track ist im vergleich zu anderen Liedern extrem laut, da müsste man in einer Playlist erstmal die lautstärke runter drehen. Das ist nicht all zu Praktisch auf Streaming Platformen. Ebenfallt kann durch diesen dauernd hohen Db-pegel keine Wirkliche spannungskurve aufgebaut werden und man verliert den spaß am hören.

Trotzdem gutes ding besonders vom Sounddesign.zwinker 

11.01. 2020
20:49
Avatar
Tobi Cherrix
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 393
17sp_Permalink

Die  lautheit ist gewollt. Andere EDM tracks von labels sind auf gleicher lautheit auf Soundcloud. Das ist ein muss, um mithalten zu können.

11.01. 2020
21:00
Avatar
GitKlar
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 15716
18sp_Permalink

@Tobi Cherrix  sagt
Die  lautheit ist gewollt. Andere EDM tracks von labels sind auf gleicher lautheit auf Soundcloud. Das ist ein muss, um mithalten zu können.  

Das ist ein Trugschluss. Das mögen die Labels so sagen, aber die Lautheit auf SoundCloud ist sowieso Kraut & Rüben, da es keine Lautheitsanpassung wie bei Spotify, YouTube & Co. gibt. Und die vorgeschriebenen bzw. verwendeten Lautheiten variieren auf SoundCloud z.T. auch extrem.

Ich würd ehrlich gesagt bei dem Wettrennen nicht mitmachen, bzw. wenn doch, dann Schritt für Schritt lernen, wie man den Master laut, fett und dabei auch noch ausgewogen hinkriegt.

Gibt natürlich immer Ausnahmen, die die Regel bestätigen (allen voran Noisia), aber wie gesagt, ein Muss ist das nicht. Und wenn man die Masterings nur auf ner geringeren Lautheit sauber hinbekommt, dann ist das kein Problem, da sowieso alles später wieder runtergeregelt wird, wenn der Track released wird (außer bei SoundCloud, aber auch sonst hat die Plattform technisch drastische Defizite, auf die im Forum hier auch schon genug eingegangen wurde).

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei GitKlar für diesen Beitrag::

Tobi Cherrix
11.01. 2020
21:33
Avatar
I11ax
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 1609
19sp_Permalink

Seufz. Die Loudnesswars sind real und der Musik abträglich, da bestimmte Frequenzen und Grundschwingungsformen als lauter empfunden werden und damit die Lautheit den Stil teilweise diktiert. Beide Varianten überleben auch Downregulation solange psychoakustik nicht berücksichtigt wird. Überhaupt dürfte Gesamtpegel Ziel der Downregulation sein und damit hat der Lautheitswettbewerb nur andere Spielregeln. Der Track ist übrigens Hammer, um noch was positives zu sagen.

11.01. 2020
23:21
Avatar
Tobi Cherrix
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 393
20sp_Permalink

ich hab mich nach euerem feedback fix nochmal drüber hergemacht und hab ein kleines bisschen den pegel abgesenkt und es allgemein ein kleines bisschen sauberer hinbekommen^^

ich denke ich lass es jetzt wiurklich so wie es ist, besser bekomm ichs einfach aktuell nicht hin.Es ist schon echt supi, dank eurer zusätzlichen ohren ^^ich will damit nur sagen, dass es mir echt wihtig ist, wie ihr den sound empfindet auf euren boxen, in eurer umgebung. Daran kann ich mmich ein bisschen orientieren und dementsprecht angesprochene kritikpunkte gezielter behandeln ^^

danke nochmals!

Am meisten Mitglieder online: 286

Zurzeit Online:
38 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.