Whereyoucanhide - New Life | Track Rating

Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Whereyoucanhide - New Life
Whereyoucanhide - New Life55%(4)
11.09. 2017
16:27
Avatar
Whereyoucanhide
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 523

Mein neustes Werk. Dieser Track ist meinem Sohn gewidmet der im kommenden Monat zur Welt kommt.heartFeedback und Kritik aber auch etwas Lob erwünscht zwinkerSchaut auch mal auf meinem Youtubekanal vorbei und lasst evtl. ein Abo da happy

 

Rate this Track


Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Whereyoucanhide für diesen Beitrag::

Luca
13.09. 2017
14:54
Avatar
Whereyoucanhide
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 523

Hat jemand noch Tips oder Kritik was ich besser machen könnte beim nächsten Track? Ich weiß das ich bei diesem Track eigentlich von Anfang bis Ende nur Mainpart drin habe sadKomischerweise hab ich das erst jetzt so gemerkt. Würde mich über ein paar Textzeilen über den Track sehr freuen mit Bewertung.

Danke

13.09. 2017
16:16
Avatar
Suplifth
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 5488

Also Melodie und Harmonien stimmen. Arrangement könnte man noch erweitern. Mir fehlt hier sehr viel. Auch finde ich das Taktgefühl irgendwie komisch. Es ist alles auf den Schlag betont.

Diese Leads würde ich anders gestalten. Zudem sind sie zu laut meiner Meinung nach. Arpeggios sind ok. Allgemein fehlt mir etwas die Abwechslung. Da ist weder melodiös noch vom Arrangement sehr viel unterschiedlich in den 4 einhalb Minuten.

Aufbau ist eher minimal gehalten, mir fehlt hier etwas die Feinheit. z.B. 2:17 ist im Vergleich zum Part vorher sehr leer. Du hast zwar dort mit einer Automation gearbeitet, aber ich würde 1) den 1Takt "leere" weglassen, 2) noch einen Pad in den Hintergrund.

Allgemein sicher nicht schlecht, aber ausbaufähig.

Mixdown gefällt, aber wie gesagt etwas leer. Bass ist irgendwie wenig Sub da. Sounddesign finde ich ok, aber da sind die Synths von der "Qualiät" her zu einfach gehalten und klingen auch teilweise recht ähnlich.

7466

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Suplifth für diesen Beitrag::

Whereyoucanhide
13.09. 2017
17:21
Avatar
WaeTa
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 444

Herr Suplifth hat ja schon viel dazu gesagt. An sich finde ich das auch nicht schlecht, aber da müsste noch mehr passieren. Mehr Elemente, Arrangement, Aufbau...
Was mir noch aufgefallen ist diese Hihat/Shake. Klingt i-wie wie ein kontinuierliches Rauschen im Hintergrund.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei WaeTa für diesen Beitrag::

Whereyoucanhide
13.09. 2017
19:19
Avatar
Whereyoucanhide
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 523

Suplifth sagt
Also Melodie und Harmonien stimmen. Arrangement könnte man noch erweitern. Mir fehlt hier sehr viel. Auch finde ich das Taktgefühl irgendwie komisch. Es ist alles auf den Schlag betont.

Diese Leads würde ich anders gestalten. Zudem sind sie zu laut meiner Meinung nach. Arpeggios sind ok. Allgemein fehlt mir etwas die Abwechslung. Da ist weder melodiös noch vom Arrangement sehr viel unterschiedlich in den 4 einhalb Minuten.

Aufbau ist eher minimal gehalten, mir fehlt hier etwas die Feinheit. z.B. 2:17 ist im Vergleich zum Part vorher sehr leer. Du hast zwar dort mit einer Automation gearbeitet, aber ich würde 1) den 1Takt "leere" weglassen, 2) noch einen Pad in den Hintergrund.

Allgemein sicher nicht schlecht, aber ausbaufähig.

Mixdown gefällt, aber wie gesagt etwas leer. Bass ist irgendwie wenig Sub da. Sounddesign finde ich ok, aber da sind die Synths von der "Qualiät" her zu einfach gehalten und klingen auch teilweise recht ähnlich.

7466  

Okay vielen Dank für die ausführliche Bewertung und Kritik :) Ich glaube ich baue sehr auf die 90er Dance Trance Sachen auf. Dort waren ja auch in vielen Tracks solche Pausen zwischen den Parts. Ich werde auf jeden Fall deine Gedanken für den nächsten Track berücksichtigen zwinker

13.09. 2017
21:45
Avatar
Justonemore
sp_UserOfflineSmall Offline
Ansehen: 20785

Auch mir fällt direkt auf, dass die gesamte Melodie immer auf die 4tel-Schläge gesetzt ist. Im Offbeat (also auf den 8teln) ist kein Element der Melodie. Das lässt die Melodie leider sehr langweilig wirken. Das Sounddesign klingt sehr nach 90s, ist aber stimmig. Jetzt fehlt noch eine weitere Detailstufe wie z.B. Filterverläufe oder ähnliche Effekte.

Die folgenden Nutzer bedanken sich bei Justonemore für diesen Beitrag::

Whereyoucanhide

Am meisten Mitglieder online: 112

Zurzeit Online: VeeJaLyfe/Rhyo Theel, Plexis, Highlo, RobbsterMusic
16 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Alles was Produzenten wissen sollten

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.

Folgen