Sincinaty Mastering Patches

Sincinaty_Mastering_Patches_700-breit_Youtube_CoverDie Sincinaty Mastering Patches sind die Mastering Lösung für FL Studio. Mit Hilfe von mehrstündigen Video-Tutorials wird das Thema Mastering sowohl theoretisch erklärt als auch mit praktischen Beispielen verdeutlicht.

Mit Hilfe der von Sinan Kurtulus entwickelten Patcher-Presets wird es jedem ambitionierten Musikproduzenten möglich sein ein druckvolles und vor allem ausgewogenes Mastering zu realisieren.
(Nur mit FL Studio verwendbar – manche Patches benötigen das MAXIMUS Plug-In von FL Studio)

Trailer:

Inhalt:


Preis: 19,90 €
oder gratis als Teil der Mixdown & Mastering Series 

Diesen Inhalt für 19.90€ kaufen

Diesen Inhalt für 19.90€ kaufen
Anmelden oder registrieren um diesen Inhalt zu kaufen.

downloadsDownloads:

  • Sincinaty_Mastering_Patches_FL 12_Update_2_2017.zip
  • Sincinaty_Mastering_Patches_FL_11.zip
Downloads werden nach Kauf aktiviert.

*UPDATES*

52 Gedanken zu „Sincinaty Mastering Patches“

    Hallo Sinan,
    bin ein HandsUp Producer und DJ.
    Dank deiner Mastering Patches hören sich meine Produktionen druckvoll und glasklar an…..
    WOW….ich bin wirklich begeistert von deinem Wissen über die Musik.
    Jedenfalls habe ich mit diversen anderen Patches und Plug ins nicht so ein glasklares Ergebnis erzielt wie mit Deiner Zusammensetzung.
    Vielen Dank …… definitiv sind Deine Mastering Patches goldwert!!!!!!
    Ich werde ab jetzt nur noch mit Sincinaty Mastern!!!!! Echt klasse!!!!

    Hallo Sinan,

    ich habe mir die Sincinaty Mastering Patches gekauft, jedoch ist nicht „FuMastering V1“ dabei. Wo kriege ich das?

    Die Mastering Patches nutzen teilweise den MAXIMUS, welcher bei dem Signature Bundle dabei ist. Also nutzt du mit den Sincinaty Mastering Patches alles aus was geht.

    Du kannst die Patches natürlich auch immer verändern so wie du sie brauchst! 

    Hallo Sinan,

    ich habe zum ersten mal gleich mit dem FL Studio Signature edition gestartet.

    Für welche Version hast du die Geräte für das mastern zusammengewürfelt? Ich will das volle, was ich mehr an Geld für die signature gezahlt habe ausnutzen. Währe da ein update zeitaufwändig? Oder kann ich es selbst machen, indem ich die Geräte manuell ändere? Gleiche frage an die echt bequemen und geilen templates von dir.

    Was ist mit den „mixer Presets“ die ich bei fl studio in meinem explorer sehe? Kannst du da paar worte sagen? Das fängt ähnlich wie bei dir mit „..generat pmastering1, 2, 3…“

    Ergibt das einen Sinn oder ist es eine anfänger kake, die ich hier schreibe?

    Die patches sind ziemlich cool, allerdings werden einige Einstellungen mit der Funktion 0.5+a bearbeitet (zb die Saturation Regler) was dazu führt, dass nach der Hälfte das Drehen am Regler sinnfrei ist.

    Für meinen neuesten Track „Life“, zu finden im Track Rating Bereich, waren mir Deine Mastering Patches sehr hilfreich. Außerdem habe ich fast alle Drums und Percs aus Deinem Sincinaty Sample Pack Vol. 2 verwendet, die ebenso großes Lob verdienen, denn ich habe auch einige kommerzielle, viel teurere und umfangreichere Packs, bei denen aber nicht mal ein Bruchteil an die Qualität Deiner Samples heranreicht.

    Zu den Fragen im Forum ob die Mixdown & Mastering Patches unter FL 12 funktionieren..!

    Ja…..

    Alle M&M Patches funktionieren in FL 12 neuste Version….aber die ersten M&M wo ich hatte Ploppten immer alle gepatchten Geräte bzw. VST´s auf die man erst alle schließen musste damit wieder Platz war.

    Nach einem Update von Sinan war auch dieses Problem Geschichte.

    Denke auch das die Kicker Presets laufen…..werde dazu später wenn ich sie getestet habe was schreiben.

    Nachtrag zu den Kicker Presets….wer genau hinschaut ist klar im Vorteil..:-)))) Wie man klar erkennen kann ist das Kicker-Tutorial auf FL 12 gemacht….ergo Funzen die Patches in FL 12 :-)

    Nochmals Big THX @ Sinan für die Arbeit und Support….!

    Greetz @ All

    Das mit der CPU auslastung könnte daran liegen, dass der Patcher (so weit ich weiß:D) nur auf einem Kern läuft und die convolver einiges an leistung benötigen

    Schne sagt
    Abend Community/Sinan,

    eine Frage hätte ich noch. Wird in anderen Genre der Begriff „Mastern“ ähnlich verstanden? Bzw. sind die Patches EDM-spezifisch oder lassen sie sich auch auf andere Genre – z.B. orchestraler Kompositionen – übertragen?
    Freue mich über jede Antwort.
    Liebe Grüße

    Grundsätzlich ist Mastering nur Limitierung, bzw Normalisierung, je nach Genre. Bei Klassik oder Jazz bsw wird im Mastering nicht mehr gemacht als die höchsten Peaks an 0db zu bringen.

    In anderen Genres kann man noch Kompression, Equalizer, Verzerrung usw anwenden, auch in Multiband. Aber das ist alles optional.

    Welche Musik machst du denn? Wenn du bsw Klassik machst brauchst du die Mastering Patches nämlich nicht wirklich.

    Abend Community/Sinan,

    eine Frage hätte ich noch. Wird in anderen Genre der Begriff „Mastern“ ähnlich verstanden? Bzw. sind die Patches EDM-spezifisch oder lassen sie sich auch auf andere Genre – z.B. orchestraler Kompositionen – übertragen?
    Freue mich über jede Antwort.

    Liebe Grüße

    Ich wollte das auch genauso machen wie du es jetzt beschrieben hast, allerdings war dann Schluss als ich einen der Limiter von dir reingeladen hab ^^

    Das Problem mit der CPU ist ja jetzt auch nicht neu… weiß nicht was da los ist, benutze die NI Komplete Audio 6 mit dem Treiber. 

    Vielleicht muss ichs wohl mal mit der 64bit Version versuchen. An meinem Laptop liegt es sicher nicht.

     

    Mir fällt gerade ein, kann es ein Problem sein, wenn man sein ganzes Material auf einer Externen Festplatte importiert?

    Nightsabs sagt
    In der Series rätst du uns ja quasi davon ab Multiband Mastering zu betreiben… in den Patches aber benutzt du ja selber Multiband Mastering ^^

    Was ist denn jetzt besser? Bin etwas verwirrt, da ich alles in einem Zug geguckt habe und du mit den Patches jetzt wieder alles für mich durcheinander geworfen hast.

    Dann ist alles richtig :) Mastering ist ein sehr komplexes Thema! Ich versuche in den Mixdown & Mastering Series sowie in den Mastering Patches viele mögliche Wege zu zeigen die zum Ziel führen. Es gibt nicht DIE EINE Lösung. In den meisten Fällen braucht man keinen Multiband-Kompressor / Limiter. Aber dann hat man einen Track vorliegen dem GENAU diese Multiband-komprimierung gut tut. Das wichtigste ist, wenn man unsicher ist -> A&B Vergleiche! Mach auf Kanal 1 ein Single-Band Mastering, auf Kanal 2 Multiband, auf Kanal 3 benutzt du die Mastering Patches. Im direkten Vergleich werden dann Vor- und Nachteile schnell deutlich.

    Dein CPU Auslastungs-Problem ist mir unbekannt. Sowohl auf dem Laptop als auch am PC kann ich bestimmt 20 Instanzen verschiedener Patches reinladen und habe absolut keine Probleme.

    Nutzt du die ASIO Treiber deiner Soundkarte?

    Also wenn ich auch nur ein Tool der Limiter reinlade bin ich bei 99% quasi von null auf 100… was ist da los?

    Nightsabs sagt
    Sagt mal, kann die aufwändigen Mastering Patches bei mir garnicht reinladen ohne, dass die CPU Auslastung völlig abkackt… benutzt ihr 64bit, dass das funktioniert?

    Bei mir ist die Auslastung bei den Sound Pushern jeweils stark gestiegen. Das änderte auch bei 64bit nicht und am Computer sollte es eigentlich nicht liegen. FL Studio kommt irgendwie schnell an die Grenzen des Möglichen, sobald man an etwas Komplexem herumexperimentiert, oder irre ich mich da?

    Sagt mal, kann die aufwändigen Mastering Patches bei mir garnicht reinladen ohne, dass die CPU Auslastung völlig abkackt… benutzt ihr 64bit, dass das funktioniert?

    die patches trennen weil da ja auch diverse sättiguns und stereotools dabei sind, da ist multiband praktisch, multiband summenkompression jedoch ist problematisch, weil du ja dadurch den mix beeinflusst

    Also,

    ich hab mir ja vor kurzem die M&M Series gekauft, gestern bin ich mit den Videos durchgekommen inc. der Patch Videos.

    In der Series rätst du uns ja quasi davon ab Multiband Mastering zu betreiben… in den Patches aber benutzt du ja selber Multiband Mastering ^^

    Was ist denn jetzt besser? Bin etwas verwirrt, da ich alles in einem Zug geguckt habe und du mit den Patches jetzt wieder alles für mich durcheinander geworfen hast.

    Schne sagt
    Lieber Sinan,

    erstmal: Du leistest großartige Arbeit, danke dafür.
    Nun zu meiner Unstimmigkeit: Wenn ich mir aus finanziellen Gründen erst die Patches für 19,90€ kaufe und danach das volle Mixing&Mastering Paket hole, muss ich dann die vollen 79€ zahlen oder nur die Differenz von 59,10€?
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Schne

    sie haben Post! ;)

    Lieber Sinan,

    erstmal: Du leistest großartige Arbeit, danke dafür.

    Nun zu meiner Unstimmigkeit: Wenn ich mir aus finanziellen Gründen erst die Patches für 19,90€ kaufe und danach das volle Mixing&Mastering Paket hole, muss ich dann die vollen 79€ zahlen oder nur die Differenz von 59,10€?

    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Schne

    Ich habe auch noch meine alte 10er Version installiert, da gehen die Patches nicht.

    Mein Tipp: Spar ein bisschen Geld und kauf dir FL Studio, dann bekommst bald auch die 12er Version, dank Life Time Free Update.

    Sinan Kurtulus sagt
    Kann ich dir nicht sagen! Dank Life Time Update Warranty hat man ja eigentlich immer die neuste Version von FL Studio.

    Dann gehe ich ja ein ganz schönes Risiko ein wenn ich es kaufe :p 

    Aber trotzdem danke für eure Arbeit die ihr hier leistet (y) 

    Jetzt stimmt wohl gerade was mit dem Link nicht:

    503 ( Invalid Key ): Sorry, your access to this file has expired. Please contact Support for assistance.

    Mist! Diesen Fehler hatte ich auch einmal! Ich konnte noch nicht raus finden woher das kommt. In den Convolvern müssen die jeweils richtigen „Dirac Impulse“ drin sein! Ich versuche das morgen mal zu fixen!

    Die Convolver sorgen für die Aufteilung in „Bass / Mitten / Höhen“. Du kannst jetzt versuchen sie händisch richtig rein zu laden! Ansonsten schaue ich mal wie ich das gelöst bekomme! Danke für den Hinweis! 

    Um wieder zu den Mastering Patches zurückzukommen:

    Erstmal ein fettes Dankeschön an Sinan für die Patches. Sie werden mir sicherlich einiges Erleichtern und vor allem ist es echt praktisch, dass man immer nachschauen kann was die Knöpfe genau machen. Und das Ganze auch noch als Geschenk. Unglaublich, dass ich immer noch von den 80 Euro für die M&M Serie profitiere! :D Beim Antesten ist mir aber auch aufgefallen, dass ein paar Patches nicht funktionieren, es kommt einfach kein Sound mehr wenn der Patcher aktiviert ist. Ich denke es liegt an den Fuity Convolvern da kein „Impulse“ geladen ist. Vieleicht bin ich aber auch einfach nur zu blöd. :D Deshalb wollt ich mal fragen ob die folgende Patches nur bei mir nicht gehen:

    • Multiband Wonder Wheel
    • Ultimate Power Master
    • 3 Way Pro Saturation
    • Third Saturation V2

    Nightsabs sagt
    Sehr interessanter Sound, gibts auch Sachen die jünger als 2 Jahre alt sind? Auf Soundcloud ist so nichts zu finden, außer ich bin inkompetent :D

    Ganz frisch aus dem Presswerk:

    Sehr interessanter Sound, gibts auch Sachen die jünger als 2 Jahre alt sind? Auf Soundcloud ist so nichts zu finden, außer ich bin inkompetent :D

    Nightsabs sagt

    BTW: Sinan ist der FL-Pro, ich produziere nach wie vor mit Reason! ;)

    Wusste garnicht, dass du auch produzierst, dachte immer du hast mal aber für mich kommt es immer so rüber als würde Sinan all eure Releases produzieren. Er sagt ja auch immer in der Sendung ja da habe ich das und das gemacht etc.

    Mich würde mal interessieren was du so machst :))

     

    Irgendwie hab ich das schonmal geschrieben, scheint aber nicht angekommen zu sein ^^

    Das ist auch oft der Fall, z.B. die „Hoarrr“ (Tavengo) ist komplett von Sinan alleine, so wie zahlreiche andere Tracks auch, wo ich maximal vorher Mal `nen Entwurf gehört habe. Leider eine Zeitfrage, da mich ein 9to5 Job davon abhält, meiner Leidenschaft nachzugehen.

    Diverse Verweise auf meinen Kram, findest Du z.B. hier http://www.gimbal.de aber natürlich auch unter meinem Avatar, wenn Du den div. Verlinkungen folgst. :)
    Danke für Dein Interesse.

    BTW: Sinan ist der FL-Pro, ich produziere nach wie vor mit Reason! ;)

    Wusste garnicht, dass du auch produzierst, dachte immer du hast mal aber für mich kommt es immer so rüber als würde Sinan all eure Releases produzieren. Er sagt ja auch immer in der Sendung ja da habe ich das und das gemacht etc.

    Mich würde mal interessieren was du so machst :))

     

    Irgendwie hab ich das schonmal geschrieben, scheint aber nicht angekommen zu sein ^^

    sossenbinder sagt

    Andy Gimbal sagt  BTW: Sinan ist der FL-Pro, ich produziere nach wie vor mit Reason! ;)

    Ach du produzierst auch selber? Ich hatte da jetzt eher so den Eindruck, dass du eher dem Sinan „zuarbeitest. Sprich Kaffee und Schnittchen reichst, und dann so beiläufige Kommentare wie: „ne, mach mal da eher mehr“ oder „ja ne, so ist fett“ einwirfst^^

    Nein, Spaß beiseite. Das du der unangefochtene Sexynessmaster bist, ist denke ich mal allen klar.

     

    EXTREEEM

    HAHA! ;)

    Siehe Vorstellungsrunde! Da habe ich eben alles erklärt. :)

    Andy Gimbal sagt  BTW: Sinan ist der FL-Pro, ich produziere nach wie vor mit Reason! ;)

    Ach du produzierst auch selber? Ich hatte da jetzt eher so den Eindruck, dass du eher dem Sinan „zuarbeitest. Sprich Kaffee und Schnittchen reichst, und dann so beiläufige Kommentare wie: „ne, mach mal da eher mehr“ oder „ja ne, so ist fett“ einwirfst^^

    Nein, Spaß beiseite. Das du der unangefochtene Sexynessmaster bist, ist denke ich mal allen klar.

     

    EXTREEEM

    Labofmusic Records sagt
    auch was die Qualität betrifft seit ihr – ich behaupte – weit voraus ungeschlagen die „Beschten“ die es gibt für FL Studio!

    OHA, da muss die Foren-Polizei direkt Mal einschreiten, damit sich das hier nicht ausbreitet wie eine Seuche! :D

    http://www.seitseid.de !

    Dennoch Danke allerseits für so viel Lob!
    BTW: Sinan ist der FL-Pro, ich produziere nach wie vor mit Reason! ;)

    super geil ist ne super tolle Hilfe! :) wäre auch cool wenn du vlt auch EQ presets machst also zb für lead , bass usw :)

     

    mach so weiter liebe jedes einzelne TUT

    Da muss ich LOM zustimmen.
    Wenn man nach Fl-Tutorials sucht findet man eh meist nur dahin geklatschte bis hin zu schlecht produzierten Videos auf Youtube.
    Du machst sie wenigstens anschaulich und erklärst es auch sehr gut. Man merkt dir an, dass du es kannst und weißt was du erzählst. Und deine Stimme ist auch sehr angenehm dabei. (Oder ist es der große Kompressor, wie beim Housefly 6 Outtakes ;) )

    Saludos Maxi

    Hey Sinan

    Du alter Zauberer! :-)

    Was du da wieder fabriziert hast ist ja erste Sahne man! Ich bin begeistert. Die Videos sind so oder so schon der Hammer, auch was die Qualität betrifft seit ihr – ich behaupte – weit voraus ungeschlagen die „Beschten“ die es gibt für FL Studio!

    Peace

    LAB OF MUSIC

    Oh, cool! Vielleicht kauf ich mir die ja ech . . . WHAT? Die sind bei der Mixdown und Mastering-Series dabei?
    OBERGUT! Sinan, du hast einen einfachen Studenten sehr glücklich gemacht. :-D

    Clear Skies!
    Jonas

    Die Videos sind frei verfügbar auf Youtube, die kannst du auch ohne zu zahlen gucken bzw. mit den gängigen Methoden runterladen. Sinan bastelt grad noch an den Seiten. 

    Ist das Videomaterial zum Streamen oder zum Download?

    (Ich frage deswegen, weil meine Internetverbindung sehr langsam ist)

    Die Mixdown&Mastering Series ist schon dufte – super um manche Themen nochmal aufzufrischen und es bleibt immer was neues hängen.

    Und jetzt die Patches als Goodie, richtig nice! Danke! Bin mal gespannt (auch auf die Tutorials) was man damit zaubern kann… :)

Kommentieren

Alles was Produzenten wissen sollten

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.

Folgen