Sincinaty FX Presets

Die Sincinaty Presets sind eine Sammlung von Hall, Echo, Kompressor und Waveshaper Effekt-Ketten für FL Studio. Mit Hilfe des Patchers wurden einzigartige Effekt-Ketten programmiert mit dessen Hilfe man langweiligen Samples und Synthesizern mehr Kraft verleihen kann. Egal ob spezielle Hall Effekte oder die nötige Portion Verzerrung, mit diesen Patcher Presets macht Sound Design Spaß.
Du hast noch nicht ganz verstanden was diese Effekt-Presets machen und wofür man sie braucht? Kein Problem! Schau dir einfach das Video an und lass dich vom Sound überzeugen.

Hinweis: Für die Sincinaty Presets wird mindestens FL Studio v11.0.4 vorausgesetzt.
Grundsätzlich werden nur FL Studio interne Effekte verwendet. Bei manchen Presets wird das „MAXIMUS“ PlugIn benötigt.

Video:

Inhalt:

insgesamt 75 Effekt Presets

Jetzt alle Preset-Pakete für 9,90 € kaufen
oder pro Paket für jeweils 2,00 € auf den Unterseiten


Diesen Inhalt für 9.90€ kaufen

Diesen Inhalt für 9.90€ kaufen
Anmelden oder registrieren um diesen Inhalt zu kaufen.

downloadsDownloads:

  • Sincinaty_FX_Presets_ALL(FL_12).zip
  • Sincinaty_FX_Presets_ALL.zip
  • Sincinaty_Presets_Delay_Reverb_Project_File.zip
  • Sincinaty_Presets_Demo_Project_File.zip
  • Sincinaty_Presets_Drum_Goodizer_Project_File.zip
Downloads werden nach Kauf aktiviert.

27 Gedanken zu „Sincinaty FX Presets“

    Wenn man das FX Preset All (FL12).zip herunterläd, befindet sich im Ordner Mega FX eine untitled.fst die sich als WLX07 entpuppt und der Mega FX 08 stellt sich als Minisynth Channel heraus. Konnte das natürlich beheben indem ich den Mega FX 08 einfach nochmal einzeln heruntergeladen habe, wollte es aber mal erwähnen. zwinker

    Im Übrigen hab ich auch massive Probleme mit dem Drum Goodizer Projekt. Während die anderen Projekte einwandfrei funktionieren und auch wenig CPU last verursachen, steigt bei dem Drum Goodizer Projekt meine CPU auslastung sofort auf 79% und höher. Beim abspielen hackt es dann nurnoch, ohne jedoch underruns zu erzeugen.

    Auch hier möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass ich einige der Presets aus diesem Paket in meinem neuesten Track „Life“, zu finden im Track Rating Bereich, verwendet habe. Häufig fehlt einem Sample oder auch Instrument der letzte Schliff, den man vielleicht mit einem dieser Presets erreichen kann.

    Kleiner Tipp für FL Keys-Nutzer. Probiert mal die Warmer Presets aus. ;)

    Das Drum Goodizer Project läuft problemlos, hat ne recht hohe CPU Auslastung bis zu 80% aber funktioniert tadellos. Das allgemeine Demo Projetcs File scheiterte bei mir an der 64bit Version. Hatte nicht darauf geachtet, dass Du WASP genutzt hast. Mit 32bit läuft es einwandfrei bei max 15% Auslastung. 

    Lediglich das Delay Reverb Project File funktioniert gar nicht bei mir. Nach dem öffnen wird keinerlei CPU Auslastung angezeigt. Die Playlist ist leer und ich könnte theoretisch nur im Loopmodus abspielen. Aber auch das funktioniert nicht, weil FL keinen Ton von sich gibt. Außerdem lässt FL den Trach durchlaufen obwohl ich im Loop Modus bin. Ich nutze den FL Asio Driver. Auch ein umstellen auf Asio4All hat nichts gebracht. FL läuft bei mir auf einem Laptop mit einem i7 der 4. Generation (3.1Ghz) auf Windows 10 und 16GB RAM.

    Wie gesagt, so super wichtig ist mir das jetzt nicht und wenn ich nicht auf meinem alten Uralt-Laptop mit Core2Duo (2.8Ghz) / 16GB / Win7, genau das gleiche Problem hätte, hätte ich gar nichts gesagt. Einzige Gemeinsamkeit ist also die FL Version 12.3. Aber wenn es sich nicht reproduzieren lässt, dann mach Dir bitte keinen unnötigen Stress. Scheine ja wohl der einzige zu sein der so ein Problem hat. Die Presets laufen einwandfrei und das ist alles was zählt. :) Alles andere kann ich mir auch in Deinen Videos anschauen.

    Ich habe die Demo Projekte auch mal mit meinem Laptop geöffnet. Grundsätzlich funktioniert es bei mir problemlos. Allerdings sind die Projekte sehr CPU hungrig. Das heißt ohne ASIO Treiber ist FL Studio schnell am Ende! Vielleicht liegt es daran? Was sagt denn deine CPU Auslastung bei dem Projekt?

    Danke :) Die Presets passen jetzt. Mit dem Demoprojekten habe ich allerdings immer noch so meine Probleme. FL spielt irgendwie verrückt wenn ich die öffne. Gut das ist mir jetzt auch gar nicht so wichtig, nur scheint es da irgendwie ein Problem zu geben. Habe es auf 2 verschiedenen Rechnern, beide mit 12.3 und gleichem Ergebnis ausprobiert. Wenn es von Interesse ist kann ich gerne mal ein Video machen. Ansonsten bin ich aber schon zufrieden gestellt. :)

    Nightflier sagt
    Zum Beispeil bei den Warmern scheint das Presets „Kick me hard“ das gleiche zu sein wie „Warm Body“. Das Preset „Run ’n Gun“ ist das gleiche wie „Sub under hard“. Vielleicht mache ich auch etwas falsch. Ich ziehe die Presets entweder auf den Mixerchannel oder direkt in den FX-Slot. Bei beiden mit dem gleichen Ergebnis.

    Auch mit dem Demoprojekten habe ich so meine Probleme. Es scheint als würde FL freezen und dabei noch voll bedienbar zu sein. Ich bekomme einfach keinen Ton heraus wenn ich eines der Demo Projekte öffne. Im Mixer habe ich teiweise einen gefreezten Ausschlag. Bin da gerade etwas überfragt was mein Problem hier ist.

    Dopplungen sind nun beiseitigt! :) 

    Dass du bei den Demoprojekten nichts gehört hast, lag daran, dass im Masterkanal der Output auf 3/4 gelegt war (ich nutze privat 1/2 und 3/4). Du kannst einfach den Output auf deinen Standardoutput routen (meist 1/2) oder die Dateien noch mal runterladen. Habe die Projekt Files geupdatet! 

    Wir sind hier eigentlich nicht so Zensurgeil, allerdings befinden wir uns hier im Supportforum und daher habe ich alle nicht zielführenden Posts entfernt. Sinan wird Montag oder Dienstag wieder zu Hause sein und guckt dann drüber und tauscht die doppelten Dateien gegen die richtigen aus.

    djx sagt
    …könnte daran liegen dass die FX mit dem Patcher gemacht sind. Der Patcher ist ja ein in FL integriertes VST bei dem man selbst Sachen mit VST´s und FL native Plug-Ins zusammenschrauben kann. Beim Patcher ist es so: wenn man ein VST oder einen anderen Patcher auf ein bereits mit einem Patcher belegtes Slot zieht, wird dieses in den schon dort vorhandenen Patcher integriert. Kann man nachschauen wenn man das Patcher Fenster öffnet, und im Reiter „Map“ nachschaut. Es liegt dann dort, ist aber nicht verkabelt.

    Also wenn man die Patcher FX von Sinan nacheinander ausprobieren will, immer in ein leeres Slot ziehen, bzw. das Slot vorher frei machen (mit „replace – none“).

    Natürlich habe ich die Presets auf leere Slots gezogen. ;)

    Ich habe mir das vorhin nochmal angesehen, speziell die bereits angesprochenen sind extakt die gleichen Presets mit jeweils anderen Dateinamen. Ich schätze da ist was beim zusammenstellen schief gelaufen, wofür auch die extakt gleiche Dateigröße spricht.

    …könnte daran liegen dass die FX mit dem Patcher gemacht sind. Der Patcher ist ja ein in FL integriertes VST bei dem man selbst Sachen mit VST´s und FL native Plug-Ins zusammenschrauben kann. Beim Patcher ist es so: wenn man ein VST oder einen anderen Patcher auf ein bereits mit einem Patcher belegtes Slot zieht, wird dieses in den schon dort vorhandenen Patcher integriert. Kann man nachschauen wenn man das Patcher Fenster öffnet, und im Reiter „Map“ nachschaut. Es liegt dann dort, ist aber nicht verkabelt.

    Also wenn man die Patcher FX von Sinan nacheinander ausprobieren will, immer in ein leeres Slot ziehen, bzw. das Slot vorher frei machen (mit „replace – none“).

    Nightflier sagt
    Die Presets sind teilweise echt genial und gut zu gebrauchen. :) Allerdings habe ich dennoch ein paar Probleme. Ich verwende FL Studio 12.3 und habe auch entsprechendes Zip File dafür herunter geladen.

    Zum Beispeil bei den Warmern scheint das Presets „Kick me hard“ das gleiche zu sein wie „Warm Body“. Das Preset „Run ’n Gun“ ist das gleiche wie „Sub under hard“. Vielleicht mache ich auch etwas falsch. Ich ziehe die Presets entweder auf den Mixerchannel oder direkt in den FX-Slot. Bei beiden mit dem gleichen Ergebnis.

    Auch mit dem Demoprojekten habe ich so meine Probleme. Es scheint als würde FL freezen und dabei noch voll bedienbar zu sein. Ich bekomme einfach keinen Ton heraus wenn ich eines der Demo Projekte öffne. Im Mixer habe ich teiweise einen gefreezten Ausschlag. Bin da gerade etwas überfragt was mein Problem hier ist.

    Ich habe es mal direkt an Sinan weitergeleitet, damit er nochmal mit 12.3 testet.

    Die Presets sind teilweise echt genial und gut zu gebrauchen. :) Allerdings habe ich dennoch ein paar Probleme. Ich verwende FL Studio 12.3 und habe auch entsprechendes Zip File dafür herunter geladen.

    Zum Beispeil bei den Warmern scheint das Presets „Kick me hard“ das gleiche zu sein wie „Warm Body“. Das Preset „Run ’n Gun“ ist das gleiche wie „Sub under hard“. Vielleicht mache ich auch etwas falsch. Ich ziehe die Presets entweder auf den Mixerchannel oder direkt in den FX-Slot. Bei beiden mit dem gleichen Ergebnis.

    Auch mit dem Demoprojekten habe ich so meine Probleme. Es scheint als würde FL freezen und dabei noch voll bedienbar zu sein. Ich bekomme einfach keinen Ton heraus wenn ich eines der Demo Projekte öffne. Im Mixer habe ich teiweise einen gefreezten Ausschlag. Bin da gerade etwas überfragt was mein Problem hier ist.

    Hatte heute mal einen Sound-Pusher Day eingelegt:-))….Mal neue Sounds für die Angestaubte Library gemacht und einige FXs Presets verwendet….Zu Gange waren Harmor – NI Razor & U-HE Bazille….eigentlich haben diese Synths alles was man braucht…habe aber mit den FXs zusätzlich richtig gute Ergebnisse erzielt…also zum Sound-Designe kann ich die Teile wirklich empfehlen da kommt zeitweise richtig Kranker Stuff zum Vorschein:-))))))

    Mir gefällt auch hier wie bei den M&M Serie die Einfachheit der Bedienung der Patches mit wenigen schritten erzielt man richtig gute Ergebnisse bzw. Sounds….

    Manchmal gibt es Probleme mit den „Sitzungen“, so genau kann ich dir das nicht beantworten. Vielleicht musst der Admin :) mal schauen! Also wenn der Fehler „Ungültiger Key“ auftaucht, geht es meist am nächsten Tag spätestens wieder. Sollte natürlich nicht so sein! 

    Aber Hauptsache du hast jetzt erstmal alles :) 

    Jetzt wo ich auf die Links in meinem Post klicke, funzt es :D ???

    Was da los?

    Hatte erst probiert auf mein Account zu downloaden da hat es nicht funktioniert.

    Hab mir das Preset Buddle gekauft für 10Eur

    Leider kann ich folgene Downloads nicht machen.

    • Sincinaty_FX_Presets_ALL.zip
    • Sincinaty_Presets_Delay_Reverb_Project_File.zip
    • Sincinaty_Presets_Demo_Project_File.zip
    • Sincinaty_Presets_Drum_Goodizer_Project_File.zip
    • Sincinaty_FX_Presets_ALL(FL_12).zip

    Was ist das Problem?

    Wenn ich auf die Links klicke kommt folgende Nachricht!

     

    503 ( Invalid Key ): Sorry, your access to this file has expired. Please contact Support for assistance.

    503 (Ungültige Key): Leider ist der Zugriff auf diese Datei abgelaufen. Bitte kontaktieren Sie Support.

     

    lg

    wieso sollte man noch fl10 haben? :) lifetime update warranty usw. – Ich denke man braucht mindestens 11. Bzw. vielleicht funktionieren sie sonst nicht so ideal!

    Tachchen…. ;)
    ^^heisst also , dass ich sie nicht mit fl 10 benutzen kann ,oder hab ich mich verlesen ?

    Ich hab sie mir noch nicht gekauft hab aber eine frage. Kann man sich die presets mehrmals runter laden ?

    Hallöchen Sinan,

    verfolge Deine Tutorials immer mit Spannung und Gier auf etwas neues :-)
    Hab mir nun auch mal die Presets zugelegt und mal schauen was ich damit alles anstellen kann.

    Schönes Wochenende
    Lg
    Sky

    Hi Sinan.

    ich habe mir die Presets gekauft und bin gespannt, was ich damit alles anstellen kann. :-)

    LG !

Kommentieren

Alles was Produzenten wissen sollten

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.

Folgen