Super Saw Synthesizer Tutorial mit SimSynth (free)

In diesem FL Studio Tutorial zeige ich euch, wie ihr OHNE teure und komplexe Synthesizer einen gewaltigen Super Saw Synthesizer programmiert. Ihr braucht einfach nur FL Studio und SimSynth, welcher bei jeder FL Studio Version schon dabei ist. Viel Spaß

downloadsDownloads:

  • Super Saw Tutorial.flp
  • super saw VI.wav
  • Super Saw II - SimSynth Preset - futorial.de.fst
Bitte einloggen um Downloads zu aktivieren.

13 thoughts on “Super Saw Synthesizer Tutorial mit SimSynth (free)”

    Ich bin wirklich begeistert von diesem Tutorial!!!

    Das zeigt mal wieder, das weniger manchmal einfach mehr ist ;-)

    Hallo Sinan,
    wie immer ein tolles und sehr anschauliches Video.
    Das Sylenth 1 ist schon immer eine Überlegung Wert gewesen, aber durch super Tipps sehr schön nachzuvollziehen, dass es nicht unbedingt notwendig ist, wenn man sich bissel Zeit nimmt :-)

    Vielen Dank dafür.

    Hmm, grad „Cygnuss X – Superstring (Nicky Romero 2014 Remix)“ gehört (2:26 Minute) und da musste ich direkt wieder an dieses Video denken =D

    Vielen Dank  an alle  für die tips

    Hab ne lösung gefunden dank euch  hab alles in Patscher reingeschmiessen  und den als gesamt abgespeichert

    Ja klar.Prinzipell kannst Du alle Einstellungen, sei es VST oder Mixerchannel abspeichern und nach Gutdünken benennen.Via Pfeil oder rechte Maustaste: Save preset as oder save channel state as.

    Tikimax sagt
    Hallo
    Mal ne dumme Frage
    WEnn man so einen tollen syn den fertig hat kann man den abspeichern damit man auf andere projekte auch verwenden kann und nicht immer neu machen muss .
    Vielen Dank Lg max

    Jeden Einzelnen abspeichern als Preset. Sozusagen den Ersten als „Super Saw part 1“, den Nächsten als „Super Saw Part2“ und so weiter. Als ein Kollektiv kann man die meines Wissens nicht abspeichern. Sind ja nur Bruchteile eines Ganzen.

    Hallo
    Mal ne dumme Frage
    WEnn man so einen tollen syn den fertig hat kann man den abspeichern damit man auf andere projekte auch verwenden kann und nicht immer neu machen muss .
    Vielen Dank Lg max

    Genial – mehr davon!
    FL Studio hat alles enthalten, man muss es nur (richtig) anwenden. Und das ewige suchen in den unzähligen Presets von Sylenth und Co. dauert mindestens genau so lange. Nur mit dem Unterschied das FL eigene Mittel vollständig anpassbar sind (bspw. Single Note Cutoff).
    Bitte noch mehr solcher FL Videos, gerne auch als Bezahlpack.

    Hey Sinan,

    du bist einfach der Hammer. Wenn ich deine Tutorials schaue stelle ich mir, wie beispielsweise in diesem, so oft die Frage: „Wieso komme ich da nicht von selber drauf.“ Ich meine, deine Herngehensweise folgt eben einfach nur dem Grundprinziep eines jeden noch so mächtigen Synths diverser, namenhafter Hersteller. Fettes BIG UP an der Stelle von mir und bitte mehr davon!!

    Off-Topic: Das der Garrix tatsächlich mit gecrackter Software produziert finde ich verdammt armselig.

    Dir einen schönen Abend und weiter so. Vielen Dank!

Kommentieren

Alles was Produzenten wissen sollten

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.

Folgen