Verdichtung mit Compressor und Waveshaper


Dieses Tutorial ist Teil der Futorial Mixdown & Mastering Series und kann nur im Paket erworben werden. Weitere Informationen auf der Übersichtsseite.

Je nach Abmischung / Mixdown kann es sinnvoll sein das Audiosignal stark zu verdichten. In diesem Mastering Video Tutorial wird gezeigt wie man nicht nur mit Hilfe eines normalen Peaking Compressors das Audiosignal verdichten kann, sondern auch wie R.M.S und New York (Parallel) Compression Wege zum Ziel sein können.
[Länge 23:57 min]

Trailer:

4 Gedanken zu „Verdichtung mit Compressor und Waveshaper“

    Endlich habe ich den Dither on/off Button gefunden! :D Ich weiß gar nicht warum ich den nicht gleich gefunden habe! Die Frage würde mich dennoch interessieren.

    Hey Sinan,

    mal eine frage wegen der Verdichtung mit dem Waveshaper nach dem Limiter. Und zwar benutze ich so etwas wie einen Masteringlimiter, den FG-X Virtual Mastering Processor, der schon eine Ditherfunktion integriert hat, die sich aber nicht ausschalten lässt (jedenfalls wüsste ich nicht wie). Ich mixe und master immer mit der Projekteinstellung in 32 Bit. Jetzt wird nach dem FG-X Limiter schon wahlweise auf 24 Bit oder 16 Bit gedithert. Was passiert jetzt, wenn ich auf 24 Bit dither, darauf hin den Waveshaper zur letzten Sinusverdichtung einsetze und danach dann endgültig auf 16 Bit dither?

    Kann ich das so machen oder sollte ich nach dem FG-X besser keinen Wavershaper mehr auf die Masterspur legen?

    Würde mich sehr auf eine Antwort freuen,

    viele Grüße
    Jonas

Kommentieren

Alles was Produzenten wissen sollten

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.

Folgen