Zeitliche Koordinierung von Audiosignalen


Dieses Tutorial ist Teil der Futorial Mixdown & Mastering Series und kann nur im Paket erworben werden. Weitere Informationen auf der Übersichtsseite.

Beim Mixdown eines Tracks besteht die Kunst darin, vorkommende akustischen Elemente präsent und hörbar in den Track zu integrieren. Allerdings müssen sie gleichzeitig dezent genug platziert sein um auch anderen akustischen Signalen genügend Platz zu lassen. In diesem Tutorial wird die Waveform eines „Koan Sound“ Tracks analysiert und gezeigt, wie man mit Hilfe von extrem kurzen und prägnanten Klängen vielen Elementen in einem Lied genügend Raum geben kann.
[Länge: 21:14 min]

Trailer:

8 thoughts on “Zeitliche Koordinierung von Audiosignalen”

    Ich möchte zu der fetten Wurst noch meinen mittelscharfen Senf dazugeben.

    Wie sauber und gut der Sound ist ist hörbar und vergleichbar.
    Aber ob man bei dem Track psychisch „abgeht“ entscheidet alleine die Komposition.
    Das perfekte mixdown /mastering/sounddesign/effektezeugs verbessert nur das Hörbare der Komposition und hat auch einen kleinen Teil am Genuss und ist wichtig für die heutige Zeit.
    Ich meine seit der ersten schallplatte wurde direkt das gespielte aufgenommen. Da ist nix für nachträgliche Bearbeitung. Und wie man in alten Videos sieht ist das Publikum trotzdem auf der Fläche abgegangen. Wie Sinan davor sagte, gewöhnt man sich schnell an das Gegebene.

    Man kann jetzt bei FL 12 aber auch eine optische Trennung hinzufügen. (Rechtsklick auf den gewünschten Kanal -> „seperator“ anklicken)

    Wobei die jetzt auch nicht soo direkt ins Auge fällt :D Ist die Linie halt etwas breiter. ^^

    Zunächst einmal vielen Dank! :) die Linie erstelle ich einfach durch Unterstriche :D __________________ so hab ich eine optische Trennung der Instrumentengruppen ;)

    Exzellent !

    Ich für meinen Teil konnte durch deine Mixdown & Mastering Series einiges dazu-lernen, aber eine blöde Frage habe ich noch:

    Wie entsteht diese Linie auf Channel 10, 19 und 26 ?

    KLASSE Arbeit ! :-)

    Bestes Video bis Jetzt! :)
    btw. KOAN Sound sind einfach Genies wenn du mich fragst!

    Hast du NUR kein FL 11 oder nutzt du gar kein FL Studio? Denn wenn du FL Studio 10 hast oder ähnliches, hast du ja automatisch auch 11 :D – Es gibt doch die schöne lifetime update warranty. Einmal FL Studio gekauft, und man darf IMMER die neuste Version laden!

    Eine solche Analyse mit einem Trance Lied ist schwieriger durchzuführen. Bei Trance sind extrem viele, und auch verhalltere flächige Sounds vorhanden, da kann man nicht so exakt etwas aus der Waveform herauslesen.

    Schade das ich kein fl 11 habe.das Projekt würde ich auch gern einmal einsehen. So eine Analyse mit einem Trancelied wäre geil. Was mich persönlich interessiert,und wo ich echt Probleme habe, ist die Frequenztrennung an sich. Z.b. würde ich es nicht hinbekommen auf die Kick ein Basssound (wie bei ca 3:55) hin zu bekommen…

Kommentieren

Alles was Produzenten wissen sollten

Login

Deine FuCoins

Anmelden um deine FuCoins zu sehen.

Folgen